Sie alle wollen Niko!

Alle „Bachelor“-Kandidatinnen 2021 im Überblick: Sie kämpfen um das Herz von Niko Griesert

Niko Griesert
+
Niko Griesert ist der Bachelor 2021. Wie immer werden auch in der neuen Staffel der RTL-Show wieder einige junge Frauen um die Gunst des Junggesellen buhlen.

22 Kandidatinnen wollen den neuen RTL-„Bachelor“ Niko Griesert erobern. Wir haben alle Single-Ladies im Überblick.

  • Zum Start ins neue RTL-TV-Jahr geht der elfte „Bachelor“ im Januar 2021 auf Liebessuche.
  • Wegen der Nachwehen der Corona-Krise kann der schicke Junggeselle zunächst aber nur auf 17 der flirtbereiten Single-Ladies treffen.
  • Wir haben hier alle Infos zu den insgesamt 22 Kandidatinnen zusammengefasst, auf die sich Niko Griesert in der neuen Staffel der Dating-Show freuen darf.

Einige von ihnen dürften die falschen Fingernägel bereits aufgeklebt haben, andere womöglich gleich schon die Krallen ausgefahren: Ab dem 20. Januar 2021 werden 22 Kandidatinnen wieder um das Herz des neuen „Bachelors“ kämpfen - und wer die RTL-Datingshow bereits aus den vergangenen Staffeln kennt, der weiß, dass bei der Liebessuche vor laufenden TV-Kameras oft auch erbitterte Feindschaften gefunden werden. So dürfte der Zickenkrieg auch unter den Single-Frauen, die in diesem Jahr Bachelor Niko Griesert für sich gewinnen wollen, vermutlich nicht ausbleiben.

Auch wenn sich die Ladies mit besagter Art der Maniküre schon bestens für ihre Zeit in dem Kuppelformat vorbereitet haben, startet diese für fünf von ihnen erst nach der ersten Nacht der Rosen, denn sie mussten sich zunächst in Corona-Quarantäne begeben. Trotzdem haben wir hier bereits alle der neuen „Bachelor“-Kandidatinnen für Sie im Überblick.

„Der Bachelor“ 2021: Kandidatin Anna Corcelli sucht nach ihrem „Seelenpartner“ - findet sie ihn in Niko Griesert?

 „Ich würde keine Beziehung eingehen, nur um eine Beziehung zu haben, sondern weil ich mir die nächsten Schritte mit der Person vorstellen könnte.“ Klare Worte, die der neue „Bachelor“ Niko Griesert da spricht. Ob er sich die nächsten Schritte vielleicht tatsächlich mit Kandidatin Anna Corcelli vorstellen kann? Immerhin klingt die 30-Jährige in ihrem Vorstellungs-Video zur neuen Staffel der RTL-Show ähnlich wählerisch wie der Rosenkavalier selbst und gibt an, nicht nur nach einer Hülle, sondern ihrem „Seelenpartner“ zu suchen.

„Bachelor“-Kandidatin Debora Goulart geht in der neuen Staffel der RTL-Show gern in die Vollen

Ihren Seelenpartner beim „Bachelor“ finden würde sicherlich auch Kandidatin Debora Goulart gerne - wenngleich die gebürtige Brasilianerin, ganz temperamentvoll wie sie ist, nicht davor zurückscheut, eine solche überirdische Verbindung zunächst mal ganz physisch zu prüfen. So macht die professionelle Tänzerin keinen Hehl daraus, nicht nur gerne die Hüften, sondern offenbar auch die Zunge kreisen zu lassen, denn Debora wäre bereit, Niko schon beim ersten Date zu küssen. Ob es in der elften Staffel der RTL-Show also schon bald zu ersten Zärtlichkeiten kommt?

„Der Bachelor“ 2021: Fliegt Flugbegleiterin Denise Hersing das Herz des neuen RTL-Junggesellen zu?

Ähnlich wagemütig klingt auch Denise Hersing, wenn es darum geht, den „Bachelor“ auf sich aufmerksam zu machen: „Ich finde, es ist einen Versuch wert, als Frau mal die Initiative zu ergreifen und den Mann zu erobern“, meint die Kandidatin der TV-Show. Bei jedem aber würde die Flugbegleiterin das aber wohl nicht machen, denn ihr Traummann sollte nach eigener Aussage „auf jeden Fall ein Gentleman sein, der weiß, was er will.“

„Die Ausstrahlung eines Löwen“ - Darauf hofft „Bachelor“-Kandidatin Esther Kobelt in der RTL-Show

Von solchen Qualitäten wäre sicherlich auch „Bachelor“-Kandidatin Esther Kobelt nicht abgeneigt, wenngleich die Studentin angibt, ihr Traummann müsse vor allem eines besitzen: Intelligenz! Die Optik würde die 22-Jährige da sogar unterordnen und erklärt, phänotypisch auf kein bestimmtes Muster festgelegt zu sein. Etwas anderes ist ihr aber doch wichtig: „Seine Ausstrahlung sollte der eines Löwen gleichen“, beschreibt Esther ihren Traumprinzen. Bleibt abzuwarten, ob ihr der neue RTL-Junggeselle Niko Grieselt in der Hinsicht Raubtier genug ist.

„Der Bachelor“ 2021: Kandidatin Hannah Kerschbaumer feiert ihre vermeintlichen Makel

Auf den ersten Blick ganz und gar nicht ins klassische Bild der perfekten „Bachelor“-Kandidatin zu passen, scheint in diesem Jahr Hannah Kerschbaumer. Denn nicht nur, dass die Unternehmerin selbstbewusst ihre Kurven, Dehnungsstreifen und Narben feiert, die 28-Jährige bringt auch ein weiteres Handicap mit in die RTL-Show: Nach einem Unfall musste der damals erst vierjährigen Hannah der linke Vorfuß amputiert werden. „Mein Traummann sollte mich genauso nehmen, wie ich bin“, so die hübsche Blondine.

Zweifach-Mama Jacqueline Bikmaz geht beim „Bachelor“ nach zerbrochener Ehe wieder auf Liebessuche

Die große Liebe finden möchte auch „Bachelor“-Kandidatin Jacqueline Bikmaz - wenngleich es im Leben der 32-Jährigen schon danach aussah, als hätte sie das bereits getan. So wurde die Bankkauffrau bereits zweifache Mutter, bevor die Ehe mit ihrem Ex-Mann nach acht gemeinsamen Jahren letztlich doch in die Brüche ging. Künftig soll das aber nicht mehr passieren, denn die Doppelmama scheint eines aus der Trennung gelernt zu haben. „Man muss sich bedingungslos vertrauen und dem anderen genügend Freiraum lassen.“

Familie ist alles für „Bachelor“-Kandidatin Jacqueline Siegle

Und gleich noch eine Jacqueline wartet in der neuen „Bachelor“-Staffel auf Niko Griesert: Jacqueline Siegle. Was ihre Namensvetterin dank ihrer beiden Kinder bereits hat, erträumt sich die 23-Jährige allerdings noch, denn sie meint, auch bei ihr steht die Familie an erster Stelle. Um eine eigene mit ihrem Traummann zu gründen, dafür ist der Kosmetikerin vor allem eines wichtig: dass ihr Partner sie in allen Lebenslagen unterstützt und ihr den Rücken stärkt.

„Der Bachelor“ 2021: Auch Kandidatin Karina Wagner träumt vom großen Familienglück

Die gleichen Zukunftspläne verfolgt auch „Bachelor“-Kandidatin Karina Wagner, denn auch die 24-Jährige erklärt, Familie werde bei ihr groß geschrieben und eines Tages wolle sie daher auch ihre eigene gründen. Dafür fehlt der Hamburgerin eigentlich nur noch der richtige Mann an ihrer Seite, dem sie selbst nach eigener Aussage aber auch einiges zu geben hat: „Ich bin ein sehr liebevoller Mensch, mir sind Nähe und Zuneigung sehr wichtig und das zeige ich meinem Partner auch gerne“, beschreibt sich Karina selbst.

Sorgt „Bachelor“-Kandidatin Kim Virginia Hartung für den ersten Zickenkrieg in der neuen Staffel der RTL-Show?

Sich gemeinsam etwas aufbauen und sesshaft werden, das wünscht sich - wie sollte es auch anders sein - natürlich auch „Bachelor“-Kandidatin Kim Virginia Hartung. Durch ihre Teilnahme beim „Bachelor“ 2021 möchte die 25-Jährige nun endlich den passenden Mann für ihre bodenständigen Ziele finden. Dabei könnte sie, gerade was das Zusammenleben mit ihren Konkurrentinnen der Dating-Show angeht, schnell für Furore sorgen, denn die Mannheimerin lebt vor allem nach einem Motto: „Liebt mich oder hasst mich!“ Ob damit bereits der erste Zickenkrieg vorprogrammiert ist?

„Bachelor“-Kandidatin Kim-Denise Lang würde Niko Griesert gerne „jagen“

In falscher Zurückhaltung dürfte sich aber auch „Bachelor“-Kandidatin Kim-Denise Lang in der neuen Staffel der RTL-Show aller Wahrscheinlichkeit nach nicht üben. Stattdessen scheint es der 23-Jährigen nicht sonderlich fernzuliegen, gerade in Liebesdingen mal nach vorne zu preschen: „Jagen und gejagt werden, heißt es doch so schön“, kündigt die Powerfrau ihre Absichten in dem Kuppelformat bereits ganz unverholen an.

„Der Bachelor“ (RTL): Kann Niko Griesert mit Powerfrau Laura Stella Bühre umgehen?

Selbstbewusst, zielstrebig und souverän - so würde sich auch Laura Stella Bühre selbst beschreiben. Das alles könnten zugleich aber auch Gründe sein, weshalb die Psychologie-Studentin erst beim „Bachelor“ teilnehmen muss, um ihrem Traummann zu begegnen, denn Laura vermutet, mit ihrem großen Tatendrang bereits viele Männer abgeschreckt haben könnte. Ob Niko Griesert dem Ganzen gewachsen ist, wird sich bald in der neuen Staffel der RTL-Show zeigen.

„Bachelor“-Kandidatin Linda-Caroline Nobat könnte die Ladiesvilla gehörig aufmischen

„Ich bin die perfekte Kombination aus Schönheit und Köpfchen“ - Linda-Caroline Nobat hält nicht hinterm Berg, wenn es darum geht, auf ihre Vorzüge aufmerksam zu machen. Stattdessen meint die einstige Miss MGO Hessen, neben der richtigen Optik auch jede Menge Intelligenz, Humor und Leidenschaft mitzubringen. Ob das der „Bachelor“ Niko Griesert allerdings genauso sieht und die Jura-Studentin ihn mit ihrer offensiven Art beeindrucken kann, wird sich noch herausstellen. Lindas Konkurrentinnen in der RTL-Show sollten sich aber besser schon warm anziehen: „Passt gut auf, ich kämpfe mit harten Bandagen, Temperament und Impulsivität!“, kündigt die 25-Jährige die ersten Streitereien in der Ladiesvilla wohl bereits an.

„Bachelor“-Kandidatin Maria Chatzinikolau kann Namen schmecken

Während so manche „Bachelor“-Kandidatin ganz besonders überzeugt von sich zu sein scheint, meint auch Maria Chatzinikolau ein in der Tat spezielles „Talent“ mitzubringen: Als sogenannte Synästhetikerin könne die 25-Jährige Namen nämlich automatisch mit einem Geschmack verbinden: „Thomas ist zum Beispiel eine Erdnuss. Ganz klar“, erklärt Maria. Wie der neue RTL-Rosenkavalier aber schmeckt, das würde die gebürtige Griechin mit Sicherheit gerne bald bei der ein oder anderen Zärtlichkeit mit Niko Griesert herausfinden.

Bei „Bachelor“-Kandidatin Melissa Lindner bekommt man nicht nur, was man sieht

Falsche Wimpern, blondierte Mähne und dazu Fußball-Schuh-Stollen, so will „Bachelor“-Kandidatin Melissa Lindner Niko Griesert beeindrucken. So scheint sie die Gegensätze tatsächlich wie keine andere zu vereinen und meint, nicht nur im hautengen Kleidchen, sondern auch auf dem Fußballplatz eine gute Figur zu machen: „Wenn mich jemand unterschätzt, habe ich bereits gewonnen“, stellt die Bayerin klar und verrät, auch ihr berufsbegleitendes Studium als Jahrgangsbeste abgeschlossen zu haben. Ob die Bankfilialleiterin mit dieser ganz eigenen Art der Vielseitigkeit etwa auch gute Karten beim „Bachelor“ haben wird?

Michèle de Roos könnte mit Zurückhaltung beim „Bachelor“ 2021 punkten

Während manche ihrer „Bachelor“-Konkurrentinnen gerne lautstark zu verkünden scheinen, was an ihnen besonders bemerkenswert ist, könnte es Michèle de Roos zunächst etwas ruhiger angehen lassen, denn die 27-Jährige beschreibt sich als zurückhaltend und teilweise unsicher, obwohl sie ihre Schüchternheit aus Kindertagen bereits abgelegt haben will. Inzwischen könne sie beizeiten auch dominant sein und wisse genau, was sie will. Dass stille Wasser tief sein können, dürfte Michèle somit schon mal beweisen. Wie weit oder tief sie damit aber in das Herz des diesjährigen „Bachelors“ vordringen kann, muss sich erst noch zeigen.

„Der Bachelor“ 2021: Kandidatin Michelle „Mimi“ Gwozdz wagt „mal was Verrücktes“

„Weil ich auf normalem Wege keinen Mann finde, der mir gefällt, muss mal was Verrücktes her“, begründet Michelle „Mimi“ Gwozdz ihre Teilnahme in der aktuellen „Bachelor“-Staffel. Dass Liebe dabei nicht nur durch den Magen, sondern im Fall der Bürokauffrau gerne auch durch die Leber gehen kann, meint die 25-Jährige ebenfalls beweisen zu können: „Wenn mein Auftreten, meine Augen, mein Humor und mein Charme nicht reichen, überzeuge ich ihn mit meinen Cocktail-Künsten.“ Klingt, als sollte Niko Griesert als neuer RTL-Rosenkavalier besser trinkfest sein.

„Der Bachelor“ 2021: Das sollte Niko Griesert Kandidatin Nadine Ackermann bieten können

Zu viel Feucht-fröhliches darf es beim „Bachelor“ in den Augen einer anderen Kandidatin aber auch nicht sein: „Ein Kerl, der jeden Tag mit Bier vor dem Fernseher sitzt, passt nicht zu einer Lady wie mir“, stellt Nadine Ackermann klar. Stattdessen hofft die Bewerberin beim neuen RTL-Junggesellen auf einen Mann, der ihr genug Abwechslung bieten kann - egal ob beispielsweise beim Urlaub in Luxusressorts oder Trip im Camping-Van.

„Der Bachelor“ 2021: Feiert Kandidatin Nina Röber in der RTL-Show ihre Beziehungs-Prämiere?

Sich neu verlieben wollen ja alle Kandidatinnen beim „Bachelor“, für Nina Röber könnte diese Erfahrung aber gleich im doppelten Sinne neu sein. So gibt die leidenschaftliche Tänzerin an, mit ihren 20 Jahren noch nie eine richtige Beziehung geführt zu haben. Das soll sich durch ihre Teilnahme in der TV-Datingshow nun aber endlich für die Studentin ändern. Dass sie bald schon ihre große Liebes-Prämiere feiern könnte, dessen ist sich die Sächsin mit bulgarischen Wurzeln sicher, denn Nina glaubt fest daran, der RTL-Rosenkavalier könne ihr den Kopf verdrehen und sie verzaubern.

„Bachelor“-Kandidatin Nora Lob hofft auf das Herz von Niko Griesert - und vielleicht sogar einen baldigen Kuss?

„Er sollte zielstrebig sein, sich aber dennoch genug Zeit für mich nehmen“ - zwei Charakterzüge, die der Traummann für „Bachelor“-Kandidatin Nora Lob vereinen sollte. So würde die 1,55 Meter große Powerfrau mit ihrem Liebsten während und nach der RTL-Show gerne romantische Momente in Zweisamkeit als auch das ein oder andere Abenteuer erleben. Damit diese Wünsche tatsächlich in Erfüllung gehen, ist die Unternehmerin und Sportskanone auch bereit, Eigeninitiative zu ergreifen. Denn Nora mag es, selbst zu erobern und wäre beim „Bachelor“ auch einem frühen Kuss nicht abgeneigt, wenn es die Situation zulässt. Womöglich beschert ihr Niko Griesert ja tatsächlich schon bald so einen abenteuerlich, romantisch-intimen Moment in der RTL-Kuppelshow.  

„Bachelor“-Kandidatin Stefanie Desiree Gherega hegt nicht gerade klassische Familienpläne mit dem RTL-Rosenkavalier

Auch wenn ihre „Bachelor“-Konkurrentin in Sachen Körpergröße nicht recht viel mehr misst als Nora Lob, stellt auch Stefanie Desiree Gherega klar, es offenbar faustdick hinter den Ohren zu haben: „Ich sehe zwar süß aus, aber gerade die Süßen sollte man nicht unterschätzen“, ist sich die 27-Jährige sicher. Tatsächlich zählt sie zu den wenigen Kandidatinnen der RTL-Datingshow, die vor der Kamera gestehen, nach ihrer Teilnahme in dem Dating-Format nicht den klassischen Traum Kind-Mann-Hund leben zu wollen. Stattdessen träumt die Wahl-Münchnerin davon, als erfolgreiche Jetsetterin die Welt zu erobern und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Am besten allerdings an der Seite ihres Liebsten, versteht sich. Aber ob so ein Lebensstil wohl zu Papa und Neu-Rosenkavalier Niko Griesert passt?

„Der Bachelor“: Bei Stephie Stark darf der RTL-Rosenkavalier Piercings zählen

Weitaus bürgerlicher ist, was sich „Bachelor“-Kandidatin Stephie Stark vom gemeinsamen Leben mit ihrer besseren Hälfte erträumt. So würde die Münchnerin zusammen mit ihrem Mr. Right gerne ein altes Häuschen nach den eigenen Wünschen umbauen und dann dort einziehen. Statt mit einer extravaganten Lebensplanung überrascht die 25-Jährige allerdings mit ihrem Aussehen, denn den Körper der Store Managerin zieren über 50 Piercings - 44 davon alleine an den Ohren. Wo sich die restlichen Schmucksteinchen befinden können, darf Niko Griesert als neuer RTL-Rosenkavalier vielleicht demnächst ja mal bei Gelegenheit herausfinden.

„Bachelor“-Kandidatin Viven Fabian-Offelmann hatte es vor ihrer Teilnahme in der TV-Show nicht immer leicht

Endlich eine intakte Partnerschaft führen - das ist es, was sich Vivien Fabian-Offelmann nach ihrer „Bachelor“-Teilnahme erhofft. Immerhin muss die Kandidatin der RTL-Kuppelshow auf lange, schwierige Zeiten zurückblicken. Nicht nur, dass sie seit gut fünf Jahren alleine durchs Leben gehen muss, auch in ihrer Kindheit war nicht immer für Geborgenheit gesorgt, denn die 27-Jährige lebte zeitweise im Kinderheim, bei einer Pflegefamilie und in einer Patchworkfamilie mit zehn Halbgeschwistern. Mit ihrer Vergangenheit scheint die Erzieherin aber bereits abgeschlossen zu haben, denn Vivien hat inzwischen nicht nur 30 Kilo Gewicht verloren, sondern möchte nun auch endlich ihren Traummann kennenlernen, mit dem sie neue Zeiten einläuten kann. Ob ihr das in der RTL-Datingshow gelingt?

„Der Bachelor“ 2021: Für welche Kandidatin wird sich RTL-Rosenkavalier Niko Griesert am Ende entscheiden?

Den Bachelor einzig und allein für sich haben, wollen am Ende wieder alle der 22 Kandidatinnen in der neuen Staffel der TV-Kuppelshow. So ist es am Ende jeder Folge der Rosenkavalier höchstpersönlich, der dabei ein Wörtchen mitzureden hat und entscheiden darf, welche der Single-Ladies eine der heißbegehrten Schnittblumen erhalten darf. Wir halten Sie aber selbstverständlich auch stets darüber auf dem Laufenden, wer noch im Rennen um das Herz des „Bachelors“ ist und wer stattdessen die Koffer packen musste. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare