1. tz
  2. TV

Der „Bachelor“ erhält überraschende Nachricht: „Muss sofort nach Hause fliegen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Bachelor Dominik Stuckmann bekommt eine überraschende Video-Botschaft einer Kandidatin
Bachelor Dominik Stuckmann bekommt eine überraschende Video-Botschaft einer Kandidatin © Screenshot/RTL.de

Die „Bachelor“-Kandidatinnen kämpfen derzeit um das Herz von Dominik Stuckmann. Doch eine Anwärterin musste sich dazu entscheiden, die Show vorzeitig zu verlassen. Achtung, Spoiler!

Köln - Es sind 19 Kandidatinnen, die es geschafft haben, in der diesjährigen „Bachelor“-Staffel 2022 dabei zu sein. Sie wollen in der erfolgreichen RTL-Datingshow die große Liebe finden. Dominik Stuckmann ist der Bachelor - er könnte am Ende der Staffel einer Dame die letzte Rose überreichen und mit ihr ein Beziehungs-Abenteuer eingehen. Doch nun zeigte sich vor den Einzel- oder Gruppendates in der zweiten Folge, dass eine Kandidatin schon vor dem Kennenlernen die Heimreise antreten musste. Achtung, Spoiler!

Bachelor 2022: Achtung, Spoiler! TV-Kandidatin muss die Show unfreiwillig verlassen

Während sich Bachelor Dominik Stuckmann in seiner Villa zurecht macht, um sich auf einen weiteren Abend mit den Kandidatinnen vorzubereiten, erreichte ihn eine Nachricht, die ihn selbst sehr überraschte. TV-Kandidatin Vivian Bosveld muss die Villa verlassen - auch wenn nicht ganz freiwillig. Aber sie muss sich nun um ihren Sohn kümmern und tritt die Rückreise an. In ihrer Video-Botschaft erklärte sie dem 29-Jährige ihre Situation: „Hallo Dominik! Ja, ich muss dir leider mitteilen, dass ich heute die Villa verlassen muss. Es geht um meinen Sohn, mein Sohn braucht mich. Und deswegen muss ich sofort nach Hause fliegen. Ja, ich wünsche dir alles, alles Gute und dass du die Liebe findest. Ich muss jetzt Mama sein und muss jetzt zu meinem Sohn, Ciao!“. Die Entscheidung fiel der jungen Mutter nicht leicht, dennoch entschied sie sich, das Projekt „Bachelor“ zu beenden.

Bachelor 2022: Dominik Stuckmann wusste nichts von ihrem Sohn

Der Bachelor konnte die Entscheidung vollkommen nachvollziehen, dennoch gab er auch zu, dass er gar nicht wusste, dass Vivian Mutter eines Sohnes ist. „Tatsächlich habe ich die Information noch gar nicht gehabt, dass sie einen Sohn hat. Wir hatten noch gar nicht so die Zeit miteinander zu reden. Aber ja - first things first. Familie, beziehungsweise ihr eigener Sohn geht natürlich vor“, so der 29-Jährige. In dieser Staffel legte RTL die beiden ersten Kandidatinnen sogar rein, indem der Sender den Bachelor als Chaffeur das Auto zur ersten „Nacht der Rosen“ fahren ließ.

Auch interessant

Kommentare