Feiger Angriff

„Bachelor“-Star bei homophober Attacke krankenhausreif geprügelt - Er wachte verletzt im Wald auf

Für Rafi Rachek - bekannt aus verschiedenen „Bachelor“-Shows - endete in Köln ein Ausgeh-Abend im Krankenhaus. Die Details sind schockierend.

  • Rafi Rachek ist bekannt aus den RTL-Kuppelshows „Bachelorette“ und „Bachelor in Paradise“, in beiden Shows wollte er seine Traumfrau finden.
  • 2019 überraschte er dann mit einem öffentlichen Outing auf RTL.
  • Auf Instagram berichtet der 30-Jährige nun von einer brutalen homophoben Attacke in Köln.

Köln - In der zweiten „Bachelor in Paradise“-Staffel hatte Rafi Rachek für den größten Aufreger gesorgt: Angetreten, um die Frau fürs Leben zu finden, outete sich der Kölner plötzlich in einem tränenreichen Geständnis als schwul. Für Rafi Rachek, der ursprünglich aus Syrien stammt, begann danach eine schwere Zeit, er bekam Morddrohungen und seine Mutter und sein Bruder verstießen ihn aufgrund seiner Homosexualität. Doch dann lernte er den „Prince Charming“-Kandidaten Sam Dylan kennen und lieben. Rafi Rachek schien sein Glück gefunden zu haben und konnte nach jahrelangem Versteckspiel endlich er selbst sein.

Nach „Bachelor in Paradise“-Outing: Rafi Rachek wird Opfer von homophobem Angriff

Doch nun wurde Rafi Rachek Opfer einer brutalen Attacke, die offenbar schwulenfeindliche Hintergründe hatte. In seiner Instagram-Story vom 28. Mai, erzählt er, wie ihn mehrere Angreifer beschimpft und bewusstlos geprügelt haben: „Ich war vorgestern mit Freunden was essen, wir haben was getrunken.“ Anschließend habe er sich auf den Weg zu Freunden gemacht - unter ihnen auch die „Bachelor in Paradise“-Teilnehmer Marco Cerullo, Jade Übach und Christina Grass, die ebenfalls in der Stadt unterwegs gewesen seien. 

Auf dem Weg dorthin habe er kurz austreten müssen und sei deshalb ins Gebüsch am Aachener Weiher. „Irgendwann habe ich das Wort ‚Schwuchtel‘ gehört, ich kann mich dran erinnern, dass es mehrere Leute waren. Danach kann ich mich an gar nichts mehr erinnern. Ich bin irgendwann aufgewacht dort im Wald und konnte meinen Arm nicht mehr bewegen und hatte eine Platzwunde am Schienbein“, beschreibt er den Angriff. 

„Bachelor in Paradise“-Kandidat Rafi Rachek muss nach homophober Attacke ins Krankenhaus

Er habe unter Schock gestanden und sei dann zu seinen Freunden gegangen, die ihn dann ins Krankenhaus gebracht hätten. Jetzt  müsse er einen Gips tragen. „Ich bin immer noch geschockt, weil ich niemals erwartet hätte, dass sowas gerade in Köln passiert.“ Der 30-Jährige habe Anzeige erstattet und bittet mögliche Zeugen, sich zu melden. 

Rafi Rachek: Bekannt aus dem „Bachelor“-Kosmos

Bekannt wurde Rafi Rachek bereits 2018 als er mit teils zweifelhaften Methoden um „Bachelorette“Nadine Kleins Herz buhlte. Auch bei „Bachelor in Paradise“ polarisierte er. Aktuell wird spekuliert, ob der 30-Jährige gemeinsam mit seinem Freund Sam Dylan in „Das Sommerhaus der Stars“ einzieht.

Ex-Bachelor und Münchner Sebastian Preuß liegt nach einem schweren Unfall mit seinem BMW-Motorrad im Krankenhaus. 

spl

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Meistgelesen

TV-Sensation! Neuer Free-TV-Sender in Deutschland gestartet - Echo fällt gespalten aus
TV-Sensation! Neuer Free-TV-Sender in Deutschland gestartet - Echo fällt gespalten aus
Promi Big Brother (Sat.1): Claudia Obert feiert Comeback - TV-Sender hat verrückten Plan für Trash-Lady
Promi Big Brother (Sat.1): Claudia Obert feiert Comeback - TV-Sender hat verrückten Plan für Trash-Lady
Grill den Henssler (Vox): Tim Mälzer vs. Steffen Henssler - Büchse der Pandora lässt TV-Köche schwitzen
Grill den Henssler (Vox): Tim Mälzer vs. Steffen Henssler - Büchse der Pandora lässt TV-Köche schwitzen
Sturm der Liebe (ARD): Bomben-Finale - fliegt der Fürstenhof in die Luft?
Sturm der Liebe (ARD): Bomben-Finale - fliegt der Fürstenhof in die Luft?

Kommentare