Die große Wiedersehens-Show

„Der Bachelor“ 2021: Achtung, Spoiler! Wiedersehen lässt brennende Frage offen - Waren Tränen gefaked?

Kandidatin Mimi und Bachelor Niko Griesert in der letzten Nacht der Rosen.
+
Gewinnerin: Mimi (rechts) ist die Auserwählte, die von Bachelor Niko Griesert die letzte Rose bekam. Aber hält ihre Liebe?

Sind „Bachelor“ Niko Griesert und seine Mimi nach dem turbulenten Finale noch ein Paar? Beim Wiedersehen wird das geklärt - eine andere brennende Frage bleibt aber unbeantwortet.

  • Auch in diesem Jahr ging bei RTL wieder ein „Bachelor“ auf Brautschau.
  • Gerade hat Niko Griesert seine letzte Rose im Finale an Mimi vergeben.
  • Aber sind die beiden auch nach der Kuppelshow noch ein Paar?

Update vom 21. März, 15.37 Uhr: Das „Bachelor“-Chaos wird immer größer! Niko Griesert sorgte im Finale für eine noch nie dagewesene Situation, indem er eine Finalistin gegen eine bereits verabschiedete Kandidatin austauschte. Beim großen Wiedersehen treffen nun alle wieder aufeinander. Die Stimmung ist - gelinde gesagt - kühl. Eher frostig. Kandidatin Stephie, die im Finale ausgetauscht wurde, kommen die Tränen. Auch Michéle weint. Schließlich hat Niko sie im Finale zurück in die Show geholt, nur um ihr dann bei der Vergabe der letzten Rose ein zweites Mal das Herz zu brechen.

Als Auserwählte blieb Mimi. Die war beim Wiedersehen allerdings auch alles andere als Glücklich, als sie und Niko die Frage beantworten mussten, ob beide noch ein Paar sind (siehe Erstmeldung vom 20. März). Die Verwirrung um die Wiedersehensfolge fällt allgemein groß aus. Schließlich kursieren bereits Gerüchte, dass Niko mittlerweile mit der zweifach verschmähten Michéle gemeinsame Wege gehen soll. Dieses Thema, das die Fans brennend interessiert, kam beim erneuten Aufeinandertreffen vor RTL-Kameras aber gar nicht zur Sprache. Ein neuer Bericht bringt nun die nächste mögliche, spektakuläre Wende ins Spiel. Kriegen die Fans beim Wiedersehen etwa nur eine große Lüge aufgetischt?

Weshalb in der Show nicht über die Gerüchte zu Niko und Michéle gesprochen wurde, blieb zunächst unklar. Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass die Show vielleicht abgedreht war, bevor die Bild mit ihrem Bericht die Spekulationen so richtig anheizte. Nun die dramatische Wende. Unter Berufung auf Produktionskreise behauptet die Bild nämlich jetzt, dass Niko und Michéle schon zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zum Wiedersehen ein Paar gewesen seien. Somit würden die bitteren Tränen der eigentlichen Zweitplatzierten eher wie ein Fake wirken. Der Satz von Moderatorin Frauke Ludowig, die behauptete, beide sähen sich zum ersten Mal seit der Nacht der Rosen wieder, könnte unter diesen Umständen wohl kaum stimmen. Und es kommt noch dicker.

Weiter heißt es nämlich, dass selbst Mimi, die ja vermeintlich in der Show Nikos Herz eroberte, sogar beim Dreh gewusst habe, dass ihr Rosenkavalier und ihre ärgste Konkurrentin nun doch zusammen sind. Eine offizielle Äußerung zu dem Ganzen von Niko Griesert oder den Kandidatinnen Mimi und Michéle gibt es allerdings bisher noch nicht. Sie sind wohl die einzigen, die das Dilemma ein für alle Mal aufklären können.

„Der Bachelor“: Achtung, Spoiler! Sind Niko und Mimi noch ein Paar? Brennende Frage bleibt unbeantwortet

Update vom 21. März, 08.45 Uhr: Was für eine Wiedersehensfolge! Diese wurde natürlich mit Spannung erwartet nach dem großen Knall im großen Finale der „Bachelor“-Staffel. Wir erinnern uns. Niko Griesert hatte Michele erst rausgeworfen und dann kurzfristig gegen seine eigentliche Finalistin Stephie wieder ausgetauscht - nur um sich dann am Ende für die andere Finalistin Mimi zu entscheiden und Michele damit zum zweiten Mal das Herz zu brechen.

Natürlich gibt das beim Wiedersehen von Niko mit seinen letztendlich drei Finalistinnen Ärger und reichlich Tränen. Ob Niko und Mimi noch ein Paar sind, wurde natürlich auch beantwortet - mitsamt einer ungewöhnlichen Begründung von Niko (siehe Erstmeldung unten). Als wäre das nicht alles schon dramatisch genug, bleiben einige Zuschauer trotz klarer Ansagen recht verwirrt zurück. Denn eine brennende Frage blieb unbeantwortet.

„Der Bachelor“: Niko und Mimi klären Paar-Frage auf- andere brennende Frage bleibt aber unbeantwortet

Neben dem Final-Drama sorgte nämlich noch ein anderes Gerücht zuletzt für riesige Schlagzeilen. Denn angeblich soll Niko mittlerweile mit der herausgeworfenen, zurückgeholten, dann wieder herausgeworfenen und in der Wiedersehensshow doppelt-herzgebrochenen Zweitplatzierten Michele zusammen sein! Eine offizielle Bestätigung gab es allerdings nie. Nun hofften die RTL-Fans natürlich, dass die Situation beim Wiedersehen aufgeklärt wird - und wurden bitter enttäuscht.

Denn auch nach der Wiedersehensshow ist Niko Grieserts aktueller Beziehungsstatus weiterhin unklar. Viele Fans ärgerten sich daher bereits in sozialen Netzwerken, warum die Gerüchte gar nicht erst thematisiert wurden. Allerdings ist natürlich auch nicht klar, wann die Sendung genau gedreht wurde - und ob die Spekulationen über eine Beziehung zwischen Michele und dem „Bachelor“ vielleicht erst nach dem Dreh Fahrt aufnahmen. Die Fans müssen sich also wohl oder übel gedulden, bis die beiden sich selbst nochmal dazu äußern.

„Der Bachelor“: Achtung, Spoiler! Sind Niko und Mimi noch ein Paar? Skurriles Geständnis in Wiedersehens-Show

Erstmeldung vom 20. März, 21.10 Uhr: Köln - Huijuijui, was war das dieses Jahr denn für eine wilde „Bachelor“-Staffel? Als elfter Rosenkavalier machte Niko Griesert immer wieder von sich reden, auch wenn er nicht besonders entscheidungsfreudig wirkte. Einmal hin, einmal her, Bussi hier, Knutscher da - der vermeintliche Traumprinz einiger Frauenherzen brachte letztere in diesem Jahr zunächst zum Schmelzen, bevor er einige von ihnen dann prompt brach. Besonders dramatisch gestaltete sich somit nicht nur das große Finale des RTL-Formats, sondern auch die große Wiedersehens-Show nach der Vergabe der letzten Rose. Dort gab Niko dann auch Auskunft über seinen aktuellen Beziehungsstatus - und dürfte damit einmal mehr für einen Aufreger sorgen.

„Der Bachelor“: So dramatisch wird das Wiedersehen nach dem großen Staffelfinale

Wie das geht, das scheint Niko Griesert auch in den anderen „Bachelor“-Folgen oft genug geübt zu haben. Der absolute Höhepunkt war dann im Finale erreicht, denn da leistete sich der Rosenkavalier etwas, das noch keiner vor ihm getan hatte, und tauschte eine seiner Kandidatinnen in letzter Minute nochmals aus. So durfte statt Stephie am Ende doch Michelle auf die letzte Rose hoffen - mehr dann aber auch nicht. Denn der „Bachelor“ entschied sich nochmals um und wählte schließlich Mimi, quasi die Dritte im Bunde, als seine Herzensdame aus. Tja, bei dem ganzen Chaos dürfte es einen auch wenig wundern, wie dramatisch das große Wiedersehen nach dem Finale dann werden sollte oder wie Nikos Antwort auf die wohl alles entscheidende Frage nach seinem aktuellen Beziehungsstatus ausfiel.

Achtung, Spoiler! Sind „Bachelor“ Niko Griesert und seine Mimi noch ein Paar?

„Mimi, Niko, ihr habt euch gefunden“, schwärmte RTL-Moderatorin Frauke Ludowig zunächst noch für die beiden mutmaßlichen Turteltäubchen, doch schnell sollte die Ernüchterung folgen. Denn die Frage, ob die beiden denn auch nach dem Finale tatsächlich noch ein Paar seien, hat Niko schnell beantwortet: „Nein“, gab der heutige Bachelor recht wortkarg zu Protokoll, bevor Mimi etwas genauer wurde und verriet, dass die letzte Rose nie zu einer Beziehung geführt habe.

„Ich hab das nie alles wegstecken können, was da auch besonders am Ende passiert ist“, mimt ausgerechnet Niko selbst dann plötzlich den Verletzten. Wie sich der Rosenkavalier weiter rechtfertigt und das Ende der nie wirklich begonnenen Romanze erklärt, können alle „Bachelor“-Fans am Mittwoch, den 24. 3. 2021, in der letzten Ausgabe der RTL-Kuppelshow mitanhören. Indes spricht die Reaktion der verschmähten Stephie auf ihren Korb bereits Bände. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare