Die aktuellen Kandidaten im Überblick

„Die Bachelorette“ 2021: Wer ist raus nach Folge 3? Wer ist noch dabei? Zwei Neuzugänge sorgen für Aufsehen

Welcher der „Bachelorette“-Kandidaten 2021 kann Maxime überzeugen?
+
Welcher der „Bachelorette“-Kandidaten 2021 kann Maxime überzeugen?

In der achten Staffel von „Die Bachelorette“ 2021 kämpfen liebeshungrige Single-Männer um das Herz von Maxime Herbord. Wer muss gehen und wer kommt eine Runde weiter?

Update vom 28. Juli 2021: Und schon wieder hat ein Kandidat freiwillig das Handtuch geschmissen: Leon, der die allererste Rose von Maxime bekommen hatte und auch als Favorit auf die letzte galt, spürte keine Verbindung zur „Bachelorette“ und verließ die Show. In der „Nacht der Rosen“ dezimierte sich die Zahl der Single-Männer nochmal: Maxime hatte keine Rose mehr übrig für Jonathan, Max W. und Niko. Damit hat sich die Anzahl der „Bachelorette“-Männer schon nach drei Folgen halbiert! Doch RTL sorgte bereits für Nachschub - völlig überraschend bretterten zwei neue Kandidaten beim Gruppen-Date auf dem Jetski an. Für diesen Mut wurden Marcel und Lorik auch direkt belohnt, sie bekamen beide von Maxime eine Rose.

„Die Bachelorette“ 2021: Wer ist schon ausgeschieden?

NameAlterBerufHerkunftWann ausgeschieden?
Gustav Masurek32Gastronomie-BetriebsleiterPaderbornFolge 1
Maurice Deufel26StudentRadolfzellFolge 1
Niko Cenk30MietwagenunternehmerBerlinFolge 1
Dario Carlucci33Key Account ManagerMünchenFolge 2
Hendrik Luczak33Key Account ManagerHannoverFolge 2 (freiwillig)
Robert Janjetov26IndustriemechatronikerBerlinFolge 2
Leon Knudsen33Business ControllerHamburgFolge 3 (freiwillig)
Maximilian Witt25BankkaufmannKölnFolge 3
Jonathan Steinig25Model und MusikerBerlinFolge 3
Niko Ulanovksy24EiskunstläuferOberstdorfFolge 3

„Die Bachelorette“ 2021: Wer ist noch im Rennen?

NameAlterBerufHerkunft
Benedikt Pfisterer31Key Account ManagerKarlsruhe
Dominik Bobinger30ProjektleiterDonauwörth
Julian Dannemann27TraderHamburg
Kenan Engerini35Chemie-IngenieurWien (Österreich)
Kevin Ullmann27Unternehmer Hannover
Lars Maucher24IndustriemechanikerZainingen
Max Adrio31InvestmentberaterStuttgart
Raphael Fasching23FotografLeopoldsdorf (Österreich)
Tony Lübke30PolizeibeamterRostock
Zico Banach30Development ManagerKöln
Lorik Bunjaku (Dabei seit Folge 3)24Industriekaufmann Mannheim
Marcel Pfeifer (Dabei seit Folge 3)25EntwicklungsingenieurKöln

Wer musste in der zweiten Folge gehen?

Update vom 21. Juli 2021: Für gleich drei Kandidaten hatte es nicht mehr gereicht. Wobei ein Teilnehmer die Show sogar freiwillig verließ. Nach einem romantischen Date mit Dario entschied sich Maxime, den 33-Jährigen noch vor der Nacht der Rosen rauszuschmeißen. Für sie hatte es nicht gepasst und sie war zusätzlich mit seinem Geschenk komplett überfordert. Hendrik entschloss sich dazu, freiwillig aus der Sendung zu gehen. Ihm ist klar geworden, dass er doch keine Frau in einem TV-Format kennenlernen möchte. Einer, der weiterhin um das Herz der Bachelorette kämpfen wollte, ist Robert. Doch Maxime entschied sich dafür, dem 26-Jährigen keine Rose mehr zu geben.

Wen schmiss die „Bachelorette“ in Folge 1 raus?

Update vom 14. Juli 2021: Nicht alle Kandidaten konnten die neue „Bachelorette“ Maxime mit ihrem ersten Eindruck überzeugen. In Folge 1 mussten gleich drei Männer gehen: Niko, Maurice und Gustav bekamen keine Rose. Insbesondere Maximes Entscheidung, Gustav rauszuwerfen, wird wohl kaum einen Zuschauer überrascht haben. Schließlich machte er gleich von Anfang an mit unangenehmen Kommentaren auf sich aufmerksam, nannte die „Bachelorette“ zum Beispiel „Asthmafrosch“.

Erstmeldung:

„Die Bachelorette“ 2021: Welcher Kandidat muss gehen?

München - In der „Nacht der Rosen“ hat Maxime Herbord in diesem Jahr das Sagen. Ab dem 14. Juli 2021 sucht Maxime insgesamt neun Folgen lang nach ihrem Mister Right. Die 26-Jährige ist die achte RTL-„Bachelorette“ und entscheidet, welche Single-Männer weiter um sie werben dürfen und wer nach Hause fahren muss. Dabei nimmt sie die insgesamt 20 Kandidaten bei Gruppen- und Einzel-Dates genau unter die Lupe, um ihrem Traummann im Finale die letzte Rose zu überreichen.

Maxime Herbord: Wen lässt die „Bachelorette“ 2021 weiterkommen? Wer muss gehen?

Die „Nacht der Rosen“ kannte die Grafikdesignerin und Influencerin zuvor nur von der anderen Seite, denn Maxime war 2018 selbst Kandidatin bei „Bachelor“ Daniel Völz. Die Staffel verließ sie aber freiwillig, wirkte eher eingeschüchtert von der TV-Show. Das soll sich jetzt aber ändern, Maxime ist nun bereit, die große Liebe im TV zu finden.

Dabei plagen sie aber auch Zweifel: „Manchmal mache ich mir auch zu viele Gedanken und ich bekomme Angst, dass alle Männer freiwillig gehen könnten. Ich wäre allerdings niemandem böse, wenn er geht. Im ersten Moment wäre es bestimmt ein Schock, aber ich will ja mit niemandem im Finale stehen, der mich nicht gut findet.“ Deswegen hoffe sie auf ehrliche und offene Kommunikation.

Die letzte Rose bei „Die Bachelorette“ und „Der Bachelor“ - manchmal eine knifflige Angelegenheit

Tatsächlich erscheint es aber doch sehr unwahrscheinlich, dass alle 20 Männer das Weite suchen. Vorgekommen ist ein solches Szenario in der achtjährigen Geschichte der RTL-Show zumindest noch nie. Bislang hat jede „Bachelorette“ ihre letzte Rose vergeben - auch wenn Gerda Lewis im Jahr 2019 nur noch einen Kandidaten zur Auswahl hatte, nachdem ihr zweiter Finalist freiwillig gegangen war.

In der Schwester-Sendung „Der Bachelor“ kam es hingegen schon mal vor, dass ein Rosenkavalier leer ausging - allerdings lag das nicht an den Kandidatinnen. Sebastian Preuss konnte sich 2019 für keine Dame entscheiden, weil seiner Meinung nach niemand perfekt zu ihm passte.

Aber welche Single-Männer lässt „Bachelorette“ Maxime nun eine Runde weiter kommen, wer muss den Heimweg antreten und wer bekommt schließlich die allerletzte Rose? Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

(spl)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare