Viertelfinale bei der Kuppelshow

Bachelorette (RTL): Ein Kuss nach dem anderen – Melissa geht in Folge 6 auf Tuchfühlung

Leander macht beim Date mit Bachelorette Melissa erst einmal den Alkohol unzugänglich.
+
Leander macht beim Date mit Bachelorette Melissa erst einmal den Alkohol unzugänglich.

Bisher ging es die Bachelorette geduldig an, jetzt geht Melissa Damilia in die Offensive. Der erste Kuss ließ auf sich warten, die nächsten Küsse kommen umso schneller.

Deutlich länger als ihre bekannten Vorgängerinnen Gerda Lewis und Nadine Klein ließ sich die diesjährige Bachelorette Melissa Damilia Zeit bis zum ersten Kuss. Erst in Folge 5 der RTL-Kuppelshow kam sie einem Kandidaten näher. Sehr zum Frust vieler Zuschauer war der Auserwählte dabei Ioannis (30). Der selbstsichere Grieche fiel bislang besonders durch seine einnehmende Art und seine Macho-Allüren auf, wie echo24.de* berichtet. Melissa schienen diese Eigenschaften aber zu gefallen: Nach dem ersten Kuss folgte prompt die Einladung zum ersten Übernachtungs-Date!

Doch während sich Melissa bei der „Bachelorette 2020“* zunächst viel Zeit ließ, will sie jetzt endlich wissen, welcher der vier von den einst 20 Kandidaten* ihr Mr. Right sein kann. Dabei sind natürlich auch die Kuss-Qualitäten der Männer entscheidend. Deshalb startet die Bachelorette den Kuss-Marathon* – ein Mann macht aber alles falsch! *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare