Streit um Schmuckstück

„Bares für Rares“ (ZDF): Rolex-Uhr aus Gold haut Händlerin um - „Ich bin schockverliebt“

Schmuckhändlerin Susanne Steiger ist bei „Bares für Rares“ (ZDF) in diese Rolex-Uhr aus Gold „schockverliebt“.
+
Schmuckhändlerin Susanne Steiger ist bei „Bares für Rares“ (ZDF) in diese Rolex-Uhr aus Gold „schockverliebt“.

Marken-Show bei „Bares für Rares“ im ZDF: In der Folge vom 14. Mai 2021 verliebt sich eine Händlerin in eine Rolex-Uhr aus Gold, doch drei weitere Händler wollten sie auch haben. Ein anderer Händler fährt überraschend mit einem Flügeltür-Mercedes nach Hause.

Köln - Zuletzt hatten sich bei „Bares für Rares“ im ZDF zwei Händler um um einen Diamantring gestritten. Das passierte auch dieses Mal in der ZDF*-Trödelshow, in der auch regelmäßig die Händlerin Elisabeth Nüdling aus Fulda* zu sehen ist. Dieses Mal boten bei „Bares für Rares“ gleich vier von fünf Händlern für eine Rolex-Uhr* mit. Nur Daniel Mayer steigerte nicht mit.

Generell dominierten Stücke bekannter Marken die „Bares für Rares*“-Show am 14. Mai 2021 mit Moderator Horst Lichter. Nachdem Händler Daniel Mayer von Claudia Baus und Josef Kuhl für 450 Euro eine spacige Cosack-Deckenleuchte abgekauft und Händlerin Susanne Steiger ihren Kollegen David Suppes mit 1700 Euro für ein goldenes Tricolor-Armband von Carsten Wolff überboten hatte, wurde Meissener Porzellan angeboten. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare