Händler widerspricht Experte

Bares für Rares (ZDF): Schätzpreis für Offizier-Set aus der Kaiserzeit „eine Sensation“

Das Marine-Set aus der Kaiser-Zeit begeistert die Händler bei „Bares für Rares“ (ZDF).
+
Das Marine-Set aus der Kaiser-Zeit begeistert die Händler bei „Bares für Rares“ (ZDF).

Ein Offizier-Set aus der Kaiser-Zeit wird den Händler bei „Bares für Rares“ (ZDF) angeboten. Gleich mehrere Händler sind begeistert und Wolfgang Pauritsch stellt klar: Für diese Rarität gibt es keinen Schätzpreis.

Köln - Bei „Bares für Rares*“ werden den Händlern häufig Raritäten mit Seltenheitswert angeboten. Eine Rarität bringt Manfred Sneikus aus Sylt in die ZDF*-Trödelshow, in der regelmäßig auch Elisabeth Nüdling aus Fulda* zu sehen ist: Er will bei „Bares für Rares“ ein Offizier-Set aus der Kaiser-Zeit* verkaufen.

Experte Sven Deutschmanek hebt während seiner Expertise in der ZDF-Trödelshow mehrmals hervor, dass alle Teile, also der Hut, die Schulterstücke und die Feldbinde, im perfekten Zustand sind. In der Mitte des Feldbinden-Schlosses ist ein W zu erkennen, dass für Kaiser Wilhelm steht. Gemeinsam mit der Aufbewahrungsbox schätzt der „Bares für Rares“-Experte das Set auf die Zeit zwischen 1905 und 1914. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare