Experte begeistert

Bares für Rares (ZDF): Sensation! Braukran-Stück vom Kölner Dom angeboten

Sensation bei „Bares für Rares“ im ZDF: Experte Albert Maier begutachtet eine Wandkonsole, gefertigt aus dem Holz des Baukrans vom Kölner Dom.
+
Sensation bei „Bares für Rares“ im ZDF: Experte Albert Maier begutachtet eine Wandkonsole, gefertigt aus dem Holz des Baukrans vom Kölner Dom.

Sensation bei „Bares für Rares“ (ZDF): In der Trödelshow mit Moderator Horst Lichter ist jetzt eine Eichenholz-Wandkonsole verkauft worden, gefertigt aus dem Holz des Baukrans des Kölner Doms von 1842. Ein wertvolles Stück für ein Museum.

Köln - „Mir bleibt die Luft weg. Das ist eine Sensation!“, sagte „Bares für Rares“-Experte Albert Maier, als er in der ZDF-Trödelshow mit Moderator Horst Lichter die Eichenholz-Wandkonsole unter die Lupe nimmt. Mitgebracht in das Walzwerk nach Pulheim bei Köln hatte das außergewöhnliche Stück Melchior Wolff aus Berlin.
Welchen Preis die Händler bei „Bares für Rares“ für das Stück aus dem Holz des Dom-Baukrans zahlen, verrät fuldaerzeitung.de*

Der 29-Jährige und seine Familie wussten gar nicht, wo die Holzskulptur genau herkommt. Der Opa von Melchior Wolff hatte es von einem befreundeten Pastor bekommen. Für 500 Euro wollte die Familie die Schnitzerei im gotischen Stil in der Trödelshow „Bares für Rares“, in der auch Händlerin Elisabeth Nüdling aus Fulda regelmäßig zu sehen ist, in gute Hände abgeben - bis Experte Albert Meier den Verkäufer auf den eigentlichen Wert hinwies. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare