Denise Mundings Liebesgeständnis

Bauer sucht Frau (RTL): Denise Mundings Liebesgeständnis an Sascha geht schief

Bauer sucht Frau (RTL): Denise gesteht ihre Liebe
+
Bauer sucht Frau (RTL): Denise gesteht ihre Liebe

Die Pferdewirtin machte ihrem Sascha ein Liebesgeständnis, das von Ameisen gestört wurde. Die Hündin der Prominenten war zuvor gestorben. 

  • Denise Munding (31) machte Sascha in der letzten Folge von „Bauer sucht Frau“ ein Liebesgeständnis, das wegen einem Ameisenhaufen unterbrochen wurde.
  • Die „Bauer sucht Frau“-Kandidatin traf sich davor mit ihrem Ex-Hofknaben Nils Dwortzak und es schien ganz so, als ob die beiden ein Paar wären.
  • Die Bio-Bäuerin trauerte über Instagram zuvor über den Tod ihrer geliebten Hündin und teilte zahlreiche Bilder aus dem Leben des verstorbenen niedlichen Vierbeiners.

Kreis Höxter, NRW – Denise Munding (31) ist bei ihren Fans als die einzige Bäuerin in der aktuell laufenden 16. Staffel des beliebten RTL-TV-Formats „Bauer sucht Frau“ bekannt. Dabei hatte die schöne Blondine bereits die Hofwoche des Kandidaten Till Adams vorzeitig beendet und auch dem Hofknaben Nils Dwortzak hatte die aus dem Kreis Höxter stammende Pferdewirtin zunächst den Laufpass gegeben. Trotz des Rausschmisses von Nils wurden Fans von Denise über die Social Media-Plattform von Dwortzak darauf aufmerksam, dass zwischen der Bäuerin und ihrem Ex-Hofknaben doch etwas gelaufen sein könnte. Auf dem Account auf Instagram von Nils tauchte nämlich ein Foto auf, auf dem seine weiße Hündin und Denises Hand mit ihrem kleinen Herz-Tattoo zu sehen waren. Nun scheint sich die Landwirtin jedoch für den Kandidaten Sascha entschieden zu haben, da sie dem Soldaten in der letzten Folge des RTL-Formats, die am Montag (7. Dezember) über die Bildschirme flimmerte, ein Liebesgeständnis machte. Doch leider kam der Schönheit gerade in dem Moment, in dem sie ihrem Liebsten ihre Gefühle gestehen wollte, ein Ameisennest in die Quere. Denise stellte sich bei dem Faux Pas direkt in einen Ameisenhaufen und wurde von den Tierchen angegriffen. Daraufhin schrie die Bio-Bäuerin lauthals auf und rannte so schnell davon, als hätte sie heiße Kohlen unter den Füßen! Doch Sascha schaffte es zugleich, seine Herzensdame vor den Insekten zu retten und zu beruhigen. Der Soldat gestand Denise, dass er wegen ihr die ganze Zeit über nur am Grinsen sei und verriet, dass seine Gefühle einfach immer überkochen würden, wenn er sich an der Seite der Bäuerin befindet. Und auch Munding enthüllte in ihrem Liebesgeständnis, dass sie findet, dass sie im Bereich des Zwischenmenschlichen super zusammenpassen würden. Die Pferdebesitzerin fügte zudem hinzu, dass von ihrer Seite aus auf jeden Fall ein Kribbeln da sei, wenn es um Sascha geht. Nachdem sich die Turteltauben ihre Gefühle offenbarten, durfte auch ein romantischer Kuss abseits des Ameisennests nicht fehlen. 

Wie es mit Denise und ihrem Sascha weitergeht, können die „Bauer sucht Frau“-Fans immer montags um 20:15 Uhr auf RTL erfahren.

Die Bio-Bäuerin trauerte zuvor um ihre verstorbene Hündin

Dass Denise Munding (31) ein großes Herz für ihren Bauernhof und für Tiere hat, ist unter ihren Followern und den „Bauer sucht Frau“-Fans kein Geheimnis. Die Bio-Bäuerin lebt mit zahlreichen Pferden auf ihrem Hof im Kreis Höxter in NRW und hatte seit vielen Jahren immer eine niedliche Hündin an ihrer Seite. Der süße Vierbeiner verstarb jedoch im November dieses Jahres und die schöne Landwirtin erinnerte mit zahlreichen Fotos, die sie über ihren Account auf Instagram teilte, an ihr ehemaliges Haustier. Im Rahmen des emotionalen Postings erklärte Denise, dass die Hündin ihr jeden Tag ein Lachen ins Gesicht gezaubert habe und fügte hinzu, dass sie sie so sehr vermissen würde. Die Prominente dankte dem verstorbenen Tier zudem für die unglaublich tolle Zeit, die sie mit ihm verbringen durfte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare