1. tz
  2. TV

„Bauer sucht Frau“ 2021: Bäuerin Lara wünscht sich eine Partnerin - Findet sie die Liebe in der RTL-Show?

Erstellt:

Von: Linda Rosenberger

Kommentare

Pferdewirtin Lara steht auf einer Pferdewiese.
Pferdewirtin Lara machte sich schon mit 21 Jahren selbstständig. Nun hofft sie bei „Bauer sucht Frau“ auf die große Liebe. © TVNow

Nicht nur Bauern, sondern auch eine Bäuerin suchen 2021 auf RTL wieder nach der großen Liebe. Auch Pferdewirtin Lara sucht ihre Traumfrau.

Aus „Bauer sucht Frau“ wird heuer auch „Bäuerin sucht Frau“, denn mit Kandidatin Lara ist in der 17. Staffel des RTL-Klassikers neben zahlreichen männlichen Landwirten mal wieder eine Dame dabei, die auf die große Liebe hofft. Kann Inka Bause der 26-Jährigen helfen, endlich ihre bessere Hälfte kennenzulernen?

„Bauer sucht Frau“: In der 17. Staffel hilft Inka Bause wieder einer Landwirtin, ihre große Liebe zu finden

Ehrgeizig, zielstrebig und selbstbewusst - mit diesen Adjektiven stellt RTL die neue Kandidatin bei „Bauer sucht Frau“ vor. In der 17. Staffel des Kuppel-Klassikers von und mit Inka Bause ist mit Pferdewirtin Lara dieses Jahr auch wieder eine Bäuerin dabei, die hofft, in dem TV-Format die große Liebe zu finden. „Nach acht Jahren darf ich endlich mal wieder für eine Frau eine Partnerin fürs Leben finden“, will die Moderatorin der Sendung ihre neue Aufgabe bestens motiviert angehen und ergänzt: „Ich freue mich sehr, Pferdewirtin Lara bei der Suche nach einer passenden Frau zu helfen und zu begleiten“. 

So muss Pferdewirtin Laras Traumfrau sein

Doch wie soll die passende Frau für Lara sein? Die Antwort auf diese Frage ist im Grunde schnell gegeben: „Ich suche meine beste Freundin und die Liebe fürs Leben in einer Person“, beschreibt die Pferdewirtin, wie sie sich ihre bessere Hälfte vorstellt. Doch die gilt es eben erste einmal zu finden. Genau das hat bei der 26-Jährigen bislang nämlich noch nicht funktioniert. Seit einem Jahr ist Lara nun wieder Single, hatte zuvor auch Beziehungen zu Männern und bereits zu einer Frau und dabei möchte sie nun offenbar bleiben. So sehnt sich die nun Bäuerin nun nach einer Partnerin, die ihr das Leben auf ihrem Reiterhof inklusive Pensionsbetrieb, Zucht und Grünland versüßt.

Damit das gelingt, braucht es im Grunde auch nur relativ wenig, denn Lara scheint schnell zufriedenzustellen zu sein: „Frühstück im Bett am Sonntag nach dem Stalldienst oder einfach mal nette Worte zwischendurch“, beschreibt die Schleswig-Holsteinerin, was sie glücklich macht. Auch darüber hinaus muss ihre künftige Partnerin nicht sonderlich viel mitbringen. Zwischen 25 und 40 Jahre sollte sie idealerweise sein. „Loyal, ehrlich und nicht auf den Kopf gefallen“, führt Lara ihre Vorstellungen ein wenig genauer aus. Dann sollte der Sache mit der Romantik und dem Verlieben eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

„Bauer sucht Frau“ 2021: Das erwartet Sie in der 17. Staffel des RTL-Kuppel-Klassikers

Ob dem wirklich so ist und ob Lara bei „Bauer sucht Frau“ nun endlich ihre Seelenverwandte findet, das können alle Fans der Dating-Show seit dem 01. November 2021 mitverfolgen, wenn RTL die neuen Folgen des Fernsehklassikers zeigt. Welche anderen Kandidaten bei „Bauer sucht Frau“ noch dabei sind, können Sie hier bei uns auf der Seite nachlesen. (lros)

Auch interessant

Kommentare