1. tz
  2. TV

„Bauer sucht Frau“: Mathias mit schräger Aktion für seine Hofdamen - folgt Kuss als Belohnung?

Erstellt:

Von: Linda Rosenberger

Kommentare

Biobauer Mathias steht auf seinem Feld.
Bei „Bauer sucht Frau“ will Biobauer Mathias sein großes Liebesglück finden. Um die Dinge etwas zu beschleunigen, hat er allerdings eine skurrile Methode gewählt. © TVNow

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Mathias möchte seinen Hofdamen endlich näher kommen. Damit ihm das gelingt, hat er allerdings eine zweifelhafte Taktik gewählt.

München - Ach ja, wie schön muss so ein erster Kuss wohl sein: Die Schmetterlinge, die im Bauch tanzen und die knisternde Spannung, die in der Luft liegt, bevor sich die Lippen zweier frisch Verliebter zum ersten Mal berühren... für Romantiker kann es wohl nichts Schöneres geben.

Damit auch „Bauer sucht Frau“-Kandidat Mathias mit seinen beiden Hofdamen endlich diesen Schritt gehen darf, hat sich der Bio-Landwirt etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Allerdings wirkt seine ungewöhnliche Taktik zur Tuchfühlung mehr plump als passioniert. Führt sie ihn trotzdem zum Ziel?

„Bauer sucht Frau“: Mathias sehnt sich nach erstem Kuss und fasst einen extravaganten Plan

Da sollte offenbar endlich mal was vorwärts gehen: Schon seit einer Weile verbringen seine Auserwählten Melina und Sabrina die Hofwochen bei „Bauer sucht Frau“-Kandidat Mathias im schönen Schwabenland. Nun möchte der zum nächsten Schritt ansetzen. Konkret heißt das: Tuchfühlung und ein wenig Zeit zum Züngeln, denn der Landwirt sieht die Zeit reif für einen ersten Kuss. Damit es tatsächlich dazu kommt und „um das Ganze ein bisschen spaßig zu machen und ein bisschen Feuer reinzubringen“, hat sich der 33-Jährige zugleich etwas ganz Spezielles einfallen lassen: „Jetzt fang ma halt ein Huhn“, kündigt der Bayer seine vermeintlich amüsante Idee in er RTL-Kuppelshow an. Sein konkreter Aufruf an seine beiden auserwählten Bewerberinnen lautet inmitten des Hühnergeheges folglich: „Wer zuerst ein Huhn hat, sahnt einen Kuss ab!“

„Bauer sucht Frau“: Kommt Mathias seinen Hofdamen nach der Hühner-Challenge näher?

Ehe sich Mathias versieht, muss er seinem Versprechen auch schon Folge leisten, denn Melina gelingt es tatsächlich im Handumdrehen, seine Aufgabe zu meistern. „Zack hatte die ein Huhn“, lobt der Landwirt ihr beherztes Zugreifen den Federviechern gegenüber und belohnt es wie angekündigt - beziehungsweise fast so.

Denn einen wirklichen Kuss kann oder will er Melina vor den Augen ihrer Konkurrentin und inmitten des Hühnergeheges offenbar nicht aufdrücken, ein Schmatzer auf die Wange ist aber immerhin drin. Vielleicht nicht das Höchste der Gefühle in Sachen Romantik, aber besser als nichts - oder?

„Das Küsschen war natürlich angenehm“, freut sich Melina - wenn auch nicht besonders überschwänglich - über ihren Preis. Und was sagt Sabrina? Die gesteht zwar, sie hätte „natürlich“ auch gerne so ein Bussi von Mathias bekommen, relativiert aber im gleichen Atemzug: „Mein Gott, es war ein Kuss auf die Wange - muss man sich jetzt auch nichts drauf einbilden.“

Das sagt „Bauer sucht Frau“-Kandidat Mathias nach seinem ersten Kuss mit Melina

Für den kussfreudigen Landwirt selbst hat sich die Sache dann aber doch ein wenig anders angefühlt, als nach einer platonischen Oberflächlichkeit: „Es war wunderschön, Melina auf die Wange zu küssen. Könnte man öfter machen“, hat der 32-Jährige schon mal Lust auf mehr bekommen. Ob es das für Mathias tatsächlich gibt, können alle Interessierten demnächst in den neuen Folgen „Bauer sucht Frau“ mitverfolgen. Damit Sie nichts verpassen, wenn Inka Bauses Landwirte ihr großes Liebesabenteuer in der Dating-Show erleben, haben wir hier alle Sendetermine des RTL-Kuppelklassikers im Überblick. Dann erfahren Sie auch, wie es für Lara, die einzige Dame in der aktuellen Staffel weitergeht oder ob es auch für Medizin-Wunder Nils ein Happy End gibt. Landwirt Mike hat indes schon beim Staffelauftakt ein Fettnäpfchen nicht umgehen können.(lros)

Auch interessant

Kommentare