1. tz
  2. TV

Bauer sucht Frau: Sorge um Inka Bause – so schlimm waren die letzten Monate

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jason Blaschke

Kommentare

„Bauer-sucht-Frau“-Moderatorin Inka Bause kennen viele als gut gelaunte Powerfrau. Doch die letzten Monate waren für die 52-Jährige eine Zerreißprobe.

Aktuell läuft die 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* mit zwölf Liebessuchenden und Moderatorin Inka Bause auf RTL. Doch bis so eine „Bauer-sucht-Frau“-Staffel ausgestrahlt werden kann, ist viel Arbeit notwendig. Die 17. Staffel umfasst zehn Folgen, die alle gedreht, bearbeitet und von Inka Bause anmoderiert werden müssen. Wie anstrengend die Arbeit mit RTL für „Bauer sucht Frau“ tatsächlich ist, hatte ein Teilnehmer aus der 17. Staffel der TV-Show vor Kurzem enthüllt.

Auch für Moderatorin Inka Bause* ist die TV-Show nicht ohne, wie echo24.de* berichtet. Sie besucht die Landwirte, moderiert die einzelnen Episoden an und spricht immer wieder während der Folgen. Hinzu kommt, dass die 52-Jährige neben der Moderation von „Bauer sucht Frau“ auf RTL auch noch anderen Aufgabe nachgeht. Sie ist als Sängerin aktiv, machte bis vor Kurzem eine Radiosendung und organisierte einige Live-Auftritte. Im Interview mit der Freizeitwoche enthüllt die „Bauer-sucht-Frau“-Moderatorin nun eine traurige Wahrheit.

Bauer sucht Frau (RTL): Sorge um Inka Bause – Körper und Seele erschöpft

Obwohl es für Inka Bause beruflich klasse läuft, war einfach „alles ein bisschen viel“. Ihre Arbeit mit RTL Television* für „Bauer sucht Frau“, ihre Radiosendung und die Tourneen – irgendwann waren Körper und Seele einfach erschöpft. „Ich dachte: ‚Jetzt platzt hier gleich die Bombe!‘“ Schwere Zeiten für Inka Bause, welche ihr auch anzusehen waren. Erst vor wenigen Wochen wurde spekuliert, dass Inka Bause krank sein könnte und ihre Karriere als Sängerin und Moderatorin von „Bauer sucht Frau“ aufgibt.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Dunkle Augenringe, blasse Haut und ein gequältes Lächeln – der Druck und die Belastungen waren der 52-Jährigen anzusehen. Erst heute äußert sich Inka Bause zu ihrem Zustand in den letzten Wochen und gibt zu: „Ich habe seit zwei Jahren mit der Situation zu kämpfen. An niemandem geht das Rütteln an den Urängsten spurlos vorbei.“ Die Moderatorin der TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL* musste handeln und schweren Herzens Termine und Auftritte im März absagen – auch ihre Radiosendung.

Bauer sucht Frau (RTL): Inka Bause spricht im Interview von „Depressionen“

Mit ihrer Enthüllung will Inka Bause laut eigener Aussage möglichen Depressionen nicht länger Raum geben und andere Menschen dafür sensibilisieren, sich mehr um sich selbst zu kümmern. Sie selbst nimmt sich aktuell die notwendige Zeit zum Ausruhen, schafft sich wie sie sagt „kleine Inseln“ in ihrem Alltag. „Ein Kurztrip mit meiner Tochter oder ein Tag an der Ostsee“, verrät die Moderatorin von „Bauer sucht Frau“ im Interview. Doch auch, wenn es manchmal eine Belastung ist, liebt Inka Bause ihren Job.

Erst vor kurzem schwärmte Inka Bause von „Bauer-sucht-Frau“-Landwirt Björn, der ihr Herz erobert habe. Und auch von Biolandwirt Olaf war Inka Bause scheinbar begeistert, wie echo24.de berichtet. Die Chancen stehen also gut, dass Inka Bause die bekannte TV-Show „Bauer sucht Frau“ noch ein paar Jahre moderiert. Die Fans würden sich zumindest freuen. Eine Mehrheit von ihnen kann sich laut einer Umfrage von echo24.de „Bauer sucht Frau“ ohne Inka Bause als Moderatorin nicht vorstellen. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare