Am Ende will ihn keine mehr

„Bauer sucht Frau“: Pikante Beichte! Eskalation bei großem RTL-Finale

Rinderzüchter Andy aus Schleswig-Holstein hat gehofft, bei „Bauer sucht Frau“ die Richtige zu finden, sich am Ende aber womöglich selbst ins Aus geschossen.
+
Rinderzüchter Andy aus Schleswig-Holstein hat gehofft, bei „Bauer sucht Frau“ die Richtige zu finden, sich am Ende aber womöglich selbst ins Aus geschossen.

Ein ewiges Hin und Her um „Bauer sucht Frau“-Kandidat Andy: Als im Staffelfinale die Rede von einer weiteren Frau und einem Kuss ist, eskaliert die Lage.

  • Das Gefühlschaos bei „Bauer sucht Frau“-Kandidat Andy will wohl gar nicht mehr aufhören.
  • Während der RTL-Kuppelshow war der Rinderzüchter stets zwischen Nicole und Maya hin- und hergerissen.
  • Doch nach der Hofwoche mit seinen beiden Auserwählten soll plötzlich auch noch eine Dritte im Bunde aufgetaucht sein. Eindeutig zu viel des Guten.

Köln - „Bauer sucht Frau“-Kandidat Andy hatte im Finale noch immer nicht klar kommuniziert, für welche seiner beiden Hofdamen er sich entscheidet. Klar, dass das nicht gut gehen kann. So eskaliert die Lage zwischen dem Rinderzüchter und Nicole und Maya beim großen Finale komplett, als sich der Single-Mann zu einigen pikanten Geständnissen hinreißen ließ. Aber erstmal von vorne....

Gefühls-Chaos bei „Bauer sucht Frau“ (RTL) - Andy steht zwischen gleich drei Damen

Wobei es gar nicht so leicht ist, im Liebes-Kuddelmuddel um den Landwirt überhaupt ein Vorne zu finden. Beginnend mit seiner Teilnahme bei „Bauer sucht Frau“ steckte der Rinderzüchter auch in der RTL-Show gefühlt seit eh und je im Liebeschaos. So hat Andy in der Folge vor dem Finale zunächst noch gemeint, er habe sich in Nicole verliebt und Maya deshalb einen frühzeitigen Korb erteilt. Doch obwohl er Letztere so plötzlich vom Hof geschickt hat, taucht der Rinderzüchter ausgerechnet mit ihr im großen Staffelfinale der RTL-Show auf, das am 21. Dezember 2020 auf RTL gezeigt wird.

„Was ist passiert? Sehr viel“, beginnt Andy die verworrenen Geschehnisse der letzten Tage aufzuzählen. So habe er nach der Hofwoche zunächst viel Zeit mit Nicole und ihrer Tochter verbracht, bis es schließlich zu einer „komischen Situation“ gekommen sei. „Da kam noch eine Dame auf den Hof, die meinte, sie sei meine Freundin und das war eine solche Szene, die nicht so gut gelaufen ist“, erinnert sich Andy an das Zusammentreffen mit einer mysteriösen ehemaligen Bekannten.

„Bauer sucht Frau“ 2020: Was geschah bei Andy und Nicole nach ihrer Hofwoche?

Folglich habe Nicole erstmal Abstand gebraucht, um die Ankunft ihrer plötzlichen Konkurrentin aus - wie Andy betont - alten Zeiten vor der Hofwoche zu verdauen. „So hat man sich ein bisschen aus den Augen verloren“, meint der „Bauer sucht Frau“-Kandidat und gibt zu, er habe stattdessen weiterhin in Kontakt mit Maya gestanden - ursprünglich einfach nur, um zu hören, wie es ihr geht, aber „so sitzen wir dann jetzt halt hier“, erklärt der Landwirt gegenüber Moderatorin Inka Bause.

Einen konkreten Plan gäbe es aber nicht. „Es ist schon ein Gefühlschaos“, muss auch der Rinderzüchter erkennen. Immerhin stehe noch eine Aussprache mit Nicole im Raum. „Es muss nochmal alles auf den Tisch, was da so war“, möchte der Bauer endlich Nägel mit Köpfen machen.

Eklat beim „Bauer sucht Frau“-Wiedersehen: Als Nicole zu Andy und Maya stößt, fließen die Tränen

Wie gut, dass Nicole dann tatsächlich ebenfalls die Wiedersehens-Sendung zum „Bauer sucht Frau“-Staffelfinale kommt. Durch ihren Besuch ist aber eigentlich des Dramas nächster Akt vorprogrammiert. So will die 37-Jährige durch Zufall von Mayas Rückkehr erfahren haben, obwohl die Sache zwischen ihr und Andy aus ihrer Sicht noch alles andere als beendet gewesen sei. „Ich hab geheult, weil ich es nicht verstehen konnte“, erinnert sich Nicole an ihre überkochenden Emotionen.

„Bauer sucht Frau“ 2020: Plötzlich schwenkt Andy um - und stößt Maya erneut vor den Kopf

Da hilft auch Andys Liebeserklärung nicht viel. „Das Herz schlägt einfach für Nicole“, gesteht der in der großen Wiedersehens-Sendung überraschend und schickt Maya damit erneut in die Wüste. Obwohl die noch den Eindruck gehabt hatte, dass auch zwischen ihr und dem Rinderzüchter „mehr denkbar“ gewesen wäre. Maya steht auf und bricht die Wiedersehens-Show enttäuscht ab. Kurz darauf gelingt es dem Bauern dann aber auch, die Gefühle seiner zweiten Hofdame Nicole zu verletzen, als er dieser reinen Wein einschenken will.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Andy vergrault seine Auserwählte mit einem niederschmetterndem Kuss-Geständnis?

„Wir haben uns auch einmal geküsst“, gesteht Andy seiner Auserwählten mit Bezug auf deren Konkurrentin Maya schließlich unter vier Augen - und zahlreichen laufenden RTL-Kameras. Diese frappierende Ehrlichkeit kommt bei Nicole aber gar nicht gut an: „Ja krass, geht für mich gar nicht“, erklärt sie nach der Kuss-Beichte und kündigt unter Tränen an: „Ich bin einfach raus!“

Statt von zwei Frauen umworben zu werden, ist Landwirt Andy nach dem „Bauer sucht Frau“-Finale also wieder solo. Auch das Liebes-Wirrwarr um Jungbauern Patrick wird sich übrigens im Finale auflösen und auch Pferdezüchterin Denise wird endlich verkünden, welche Hammer-Entscheidung sie letzten Endes getroffen hat. Was Thomas und Nicole dagegen angeht, stand ebenfalls alles andere als Harmonie an der Tagesordnung. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare