Böser Vorwurf gegen RTL

„Bauer sucht Frau“: Kandidaten-Bild bringt Fans der Reihe auf die Palme -  „Beschämend!“

Was Inka Bause wohl zu dem unvorteilhaften Foto von Bauer Heiko denkt?
+
Was Inka Bause wohl zu dem unvorteilhaften Foto von Bauer Heiko denkt?

Heftige Kritik gegen RTL: Das Bewerbungsfoto eines Kandidaten von „Bauer sucht Frau“ gehe überhaupt nicht, meinen einige Fans der Sendung. 

  • Manche Zuschauer der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ sind auf 180. 
  • Sie werfen dem Sender vor, einen Kandidaten vorzuführen. 
  • Grund für die Aufregung: ein Foto des liebeshungrigen Landwirts. 
  • Viele weitere spannende Geschichten aus dem TV-Ressort gibt es in unserer App.

Köln - Im Netz gibt es empörte Stimmen, die sich gegen RTL und die Macher der Kuppel-Show „Bauer sucht Frau“ richten. Den Produzenten wird sogar vorgeworfen, einen Kandidaten vorführen zu wollen. Was steckt hinter den Anschuldigungen? 

„Bauer sucht Frau“: RTL in der Kritik - wird Kandidat Heiko im Netz „vorgeführt“? 

Derzeit können sich flirtwillige Bewerberinnen melden - neue Bauern sind auf dem Markt. RTL präsentiert aktuell die alleinstehenden Landwirte auch über Instagram mit Fotos und kurzen Beschreibungstexten. Das Foto des attraktiven Jungbauern Patrick vom Bodensee löste sogar regelrecht ekstatische Reaktionen aus. 

Ganz anders sieht es dagegen bei Bauer Heiko aus dem Westerwald aus. Das Bild des 45-Jährigen ist eher unvorteilhaft. Mit diesem Foto dürfte er weitaus weniger Zuschriften erhalten als etwa der prächtige Patrick. Doch einige Fans der Sendung sind deswegen richtig sauer auf RTL. Trägt der Sender die Verantwortung für die unglückliche Aufnahme? 

Heftige Vorwürfe gegen RTL - Fans von „Bauer sucht Frau“ auf 180

Richtig deftige Kritik postete beispielsweise eine Instagram-Nutzerin: „Warum stellt ihr solche Fotos ein? Warum gebt ihr den Kandidaten keine Style-Tipps (Brille, Frisur, Oberteil)?“ Es sei doch offensichtlich, dass Patrick „selbst nur wenig Gespür für sein Äußeres und Ästhetik“ habe. Warum also helfe der Sender ihm nicht, sich bestmöglich zu präsentieren? Dann äußerte sie noch einen bösen Vorwurf gegen den TV-Sender: „Geht es ums Vorführen der Kandidaten?? Wenn ja, ist es beschämend. Daumen runter.“

Sie ist nicht alleine mit dieser Kritik: „Also mal ehrlich, das Foto ist echt unvorteilhaft. Egal wie jemand aussieht, man kann jeden Menschen vorteilhafter fotografieren“, schreibt ein anderer Instagram-User. 

Nun könnte man natürlich argumentieren, dass die Kandidaten sich möglichst authentisch und ungefiltert präsentieren sollen, auch um keine falschen Erwartungen zu wecken. Und RTL stellt die Bauern nicht nur in Fotos vor - man kann sich über die Homepage auch in einem Kurzportät-Video einen ersten Eindruck verschaffen. In dem Clip präsentiert sich Heiko als sensibler, tierlieber und offener Familienmensch, der weiß, was er braucht - nämlich eine Frau, die ihn mal in den Arm nimmt. 

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Heiko wünscht sich eine „mutige Frau“, die ihn zu Neuem anspornt

Der Hesse lebt mit seiner Schwester, 13 schottischen Hochland-Rindern, zwei Pferden und einer Ziege auf dem Hof und ist Landwirt im Nebenerwerb. Früher ist er gerne geritten, doch seit einem Sturm hat er „ein bisschen Panik“ davor, gibt er zu. Deswegen sucht er eine „mutige Frau“, die ihn zu Neuem anspornt und die Zügel in die Hand nimmt. 

Der schüchterne Landwirt ist schon seit sieben Jahren alleine und wünscht sich eine Partnerin. Eine spätere Heirat sei nicht ausgeschlossen. Bewerbungen sind über bauersuchtfrau@rtl.de oder unter der Telefonnummer 030/2579 200 200 möglich. 

Von diesem Restaurant-Besuch von Helene Fischer wusste fast niemand - man musste wegen ihr sogar den Stuhl tauschen.

Lesen Sie auch: Andy Borg verplappert sich in TV-Talk bei Kachelmann

mag

Auch interessant

Kommentare