1. tz
  2. TV

„Bauer sucht Frau“-Mathias richtet Vorwürfe an RTL - Sender wehrt sich

Erstellt:

Von: Anna Lehmer

Kommentare

„Bauer sucht Frau“-Teilnehmer Mathias hat sein Glück in Hofdame Sabrina gefunden. Auf Instagram zeigen die beiden ihr Glück.
„Bauer sucht Frau“-Teilnehmer Mathias hat sein Glück in Hofdame Sabrina gefunden. Nun erhob der Landwirt schwere Vorwürfe gegen RTL. Der Sender reagierte. © Instagram/Screenshot/Mathias Kreiss

Bauer Mathias suchte seine Frau und fand sie in Sabrina. Nach dem Dreh zu „Bauer sucht Frau“ erhob der Teilnehmer Vorwürfe gegen RTL. Nun reagiert der Sender.

Riedheim - Sie sind eines von wenigen Traumpaaren der diesjährigen Staffel von „Bauer sucht Frau“ (RTL): Landwirt Mathias und Kosmetikerin Sabrina. Schnell hatte es zwischen den beiden gefunkt, doch erst als Konkurrentin Melina freiwillig das Handtuch geworfen hatte, nahm das Glück seinen Lauf. Am letzten Tag auf dem Hof offenbarte die 34-Jährige ihre Gefühle und Mathias nahm sie dankend entgegen. Auch beim großen Wiedersehen reiste das Paar gemeinsam an, sie planen nun, zusammenzuziehen. Kurzum, der Bauer hat bei der Kuppelshow erfolgreich teilgenommen und scheint sehr glücklich mit seiner Wahl. Weniger glücklich zeigte er sich nun über die Redaktion von „Bauer sucht Frau“.

„Bauer sucht Frau“-Teilnehmer Mathias: RTL wollte mehr

Es knisterte ordentlich zwischen Mathias und Sabrina, doch auf einen Kuss mussten Fans der Show vergeblich hoffen. Auch nachdem Melina den Hof verlassen hatte und die werte Zweisamkeit geschaffen war, kamen sich die beiden vor der Kamera nie näher als beim gegenseitigen Einschmieren mit Mückenspray. Das sei dem Sender sauer aufgestoßen, um es mit den Worten der Scharbeutzerin zu sagen. Mathias verriet in einem Interview mit dem Radiosender „Donau 3 FM“, was sich hinter den Kulissen der Show abspielte.

„Wir sind da richtig genötigt worden“: Mathias rügt Sender

RTL wollte Mathias zum Kuss zwingen: „Wir sind da richtig genötigt worden. Die haben immer gesagt: ‚Auf dem Zettel steht noch der Kuss, die Redaktion verlangt einen Kuss‘.“ Das frisch verliebte Paar habe das aber vor laufender Kamera nicht gewollt. Trotz des ausgeübten Druckes blieben sie standhaft und erlaubten sich einen Spaß mit dem Kamerateam. Es habe immer wieder Situationen gegeben, in denen ein Kuss gepasst hätte, doch Mathias und Sabrina umarmten sich stattdessen.

RTL reagiert auf Vorwürfe von Landwirt Mathias

Auf Nachfrage von watson wies der Sender der Show die Vorwürfe zurück. „Mathias und Sabrina haben sich sehr früh hinter der Kamera geküsst. Gerade weil wir den Zuschauern das Kennenlernen bei ‚Bauer sucht Frau‘ authentisch zeigen möchten, sind die beiden gefragt worden, das auch vor der Kamera zu tun“, so eine Sprecherin von RTL. Es gebe weder Drehbücher, noch nötige man die Kandidaten zu Küssen. Dennoch gebe es Drehprotokolle, um das zusammenzufassen, das sich vor der Kamera abgespielt hat. Ein Zettel, wie ihn Mathias angedeutet hat, würde aber nicht existieren, berichtet das Magazin.

Mathias und Sabrina auch nach Hofwoche glücklich

Trotz des Nicht-Küssens während des Drehs zu „Bauer sucht Frau“ 2021 sind Mathias und Sabrina noch immer ein Paar. Auf Instagram zeigt sich das Paar glücklich zu dritt. Zusammen mit Hund Dodge oder mit Pferd Lilly postet Sabrina Bilder ihres persönlichen Glücks. Auch Mathias schwebt auf Wolke Sieben. Beim Säen überraschte ein Regenbogen das arbeitende Duo. „Wenn beim Säen einfach mal unerwartet der Regen kommt und dann wieder die Sonne... wie im richtigen Leben“, schrieb der 32-Jährige zu seinem Foto auf Social Media. Einfach zum Dahinschmelzen, finden die Follower des Biobauers. „Tolles Paar und so realistisch“, schrieb ein Fan zum Dream-Team.

Auch Kandidat Peter genießt das Happy End mit seiner Traumfrau Kerstin. (ale)

Auch interessant

Kommentare