1. tz
  2. TV

„Bauer sucht Frau“-Björn lässt beim Wiedersehen mit Kathrin und Dani die Bombe platzen

Erstellt:

Von: Momir Takac

Kommentare

Die 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ neigt sich dem Ende entgegen. Beim großen Wiedersehen treffen sich die Kandidaten nach Monaten wieder. Björn überrascht mit einer Aussage.

Elf Landwirte und eine Pferdewirtin haben in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ ihre große Liebe gesucht. Jetzt ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Beim großen Wiedersehen kommen die Liebesuchenden zu Moderatorin Inka Bause an den Tisch.

Großes Wiedersehen bei „Bauer sucht Frau“: Björn kommt allein - Landwirt-Kollegen wundern sich

Nach der Hofwoche sind einige Monate vergangen. Bei einigen Bauern herrscht Funkstille, bei anderen hat das Liebesglück voll zugeschlagen, wie bei Peter und Kerstin sowie Mathias und Sabrina. Doch bei einem Landwirt dürften wohl alle gespannt sein, wie es ihm geht: Björn, dem Rurik Gislason von „Bauer sucht Frau“.

Nie zuvor in der Geschichte der RTL-Sendung hatte ein Landwirt mehr Zuschriften bekommen als der 32 Jahre alte Agraringenieur aus dem Westerwald. Also schnappte er sich gleich fünf Frauen zum Scheunenfest. Zwei von ihnen lud er zur Hofwoche ein: Kathrin und Daniela.

„Bauer sucht Frau“: Ist Björn nicht mehr Single?

Die drei harmonierten prächtig, doch das war auch irgendwo das Problem. Björn konnte sich für keine der beiden Frauen entscheiden. Das Trio war sich einig: Es sollte bei Freundschaft bleiben. „Für mich ist es cool, dass ich nicht meine Traumfrau getroffen habe, dass ich zwei Freunde dazu gewonnen habe, ist genauso toll. Und ich bereue gar nichts“, sagte Björn im Interview mit RTL.

Björn blieb also glücklicher Single. Zum großen Wiedersehen kam er allein, einzig seine Hündin „Wolf“ begleitete ihn. Die Kollegen waren entsprechend irritiert. „Warum bist du allein hier?“, fragte Enno. Björns Replik: „Ich hoffe, das wird sich gleich ändern.“ Er freue sich, die Mädels nach der Hofwoche wieder zu sehen. Beim Empfang schäkerten die drei auch in gewohnter Manier.

„Bauer sucht Frau“: Björn lässt die Bombe platzen

Doch als es zum Treffen mit Bause kommt, die vor Kurzem offen über Depressionen sprach, wird es zumindest etwas ernster. Björn offenbart, dass er nach dem Scheunenfest die Tendenz zu Dani hatte. „Echt?“, reagiert die Österreicherin baff. Er erklärt auch, dass er inzwischen jemanden kennengelernt habe, woraus „etwas werden kann“.

Dani (l.) gedankenverloren, Kathrin mit einem gequälten Lächeln: Der Moment, als Björn erklärt, dass er womöglich bald nicht mehr Single ist.
Dani (l.) gedankenverloren, Kathrin mit einem gequälten Lächeln: Der Moment, als Björn erklärt, dass er womöglich bald nicht mehr Single ist. © RTL+/Screenshot

Die Überraschung ist Dani und Kathrin dann doch anzumerken. Die Österreicherin wirkt für einen Moment gedankenverloren. Trauert sie der vergebenen Chance hinterher? Von Kathrin gibt es ein gequältes Kopfnicken. Wenn eine der Frauen Ambitionen gehabt haben sollte, dass mit Björn doch mehr gehen könnte, als nur Freundschaft, dann hat der 32-Jährige diese endgültig im Keim erstickt.

Auch interessant

Kommentare