Nach Hofwochen-Chaos in Gundelsheim

„Bauer sucht Frau“: Rüdiger verrät Wahrheit zum Liebes-Aus mit Tatjana

Wurden nach der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ kein Paar: Landwirt Rüdiger und Hofdame Tatjana.
+
Wurden nach der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ kein Paar: Landwirt Rüdiger und Hofdame Tatjana.

Nach der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ wurden Rüdiger und Tatjana kein Paar. Nun enthüllt der Landwirt die wahren Gründe für das Liebes-Aus.

Mithilfe von RTL und Aushilfs-Amor Inka Bause wollte Acker- und Geflügelbauer Rüdiger Stahl aus Baden-Württemberg sein Single-Dasein beenden. Und die Chancen, dass es nach der RTL-Show ein Happy End für ihn gibt, standen gut. Der 54-Jährige verbrachte eine romantische Hofwoche mit Tatjana, die das Paar im Anschluss sogar noch verlängerte. Das Liebesglück war allerdings nur von kurzer Dauer. echo24.de* berichtete über das Liebes-Aus und die darauffolgende Schlammschlacht.

Nach der Liebes-Pleite war es ruhig um Rüdiger geworden. Doch kürzlich meldete sich der Acker- und Geflügelbauer zurück und ließ die 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ in einem exklusiven Interview Revue passieren. Dabei wurde bekannt, dass der Landwirt und Tatjana mittlerweile keinen Kontakt mehr haben. Und nicht nur das. Im Interview enthüllte Rüdiger neue Details zum Liebes-Aus mit Tatjana* und erzählte, was aus seiner Sicht passiert war. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare