Noch auf der Suche nach der Liebe

„Bauer sucht Frau“: TV-Comeback für Schäfer Heinrich? 

Schaefer Heinrich, Bauer sucht Frau-Darsteller.
+
Schäfer Heinrich bei RTLs „Wir helfen Kindern“.

Kult-Landwirt Schäfer Heinrich hat in Corona-Zeiten zu kämpfen. Aber auch die große Liebe lässt auf sich warten - er zieht „Bauer sucht Frau“-Comeback in Betracht

Völlinghausen - Schäfer Heinrich wurde 2008 durch seine Teilnahme in der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ bekannt. Dort wollte er die große Liebe finden. Das gelang ihm zwar leider nicht, dafür entwickelte sich der 54-jährige Landwirt, der mit vollem Namen eigentlich Heinrich Gersmeier heißt, zu einem absoluten Liebling der Zuschauer:innen.

Bauer sucht Frau (RTL): Schäfer Heinrich in schwieriger Corona-Lage

Herinrich baute sich infolgedessen ein zweites Standbein als Party-Sänger in Mallorca am Ballermann auf („Das Schäferlied“, „Alle Schafe sind schon da“, „Haus am Hühnerfrikasee“ oder „Ladykiller“) und stand am Beginn einer TV-Karriere. Auf Instagram gibt er seinen über 2.000 Fans regelmäßig Einblicke in seine Projekte und zeigt auch das Leben auf dem Hof mit seinen Schäfchen. Nun scheint es für Schäfer Heinrich durch die Coronapandemie wie bei Vielen aber einen großen Einschnitt zu geben.

Um Land und Tiere halten zu können, müsse er ganz schön kämpfen. Im Interview mit der Zeitschrift ok! berichtet der Landwirt: „Ich muss schon sehr, sehr kämpfen. Es wird schon langsam sehr eng. Ich habe natürlich Rücklagen, die will man aber ja auch nicht aufbrauchen. Und ich möchte ungern mein Land oder die Tiere verkaufen. Es ist eine schwierige Situation für mich.“

Bauer sucht Frau (RTL): Schäfer Heinrich vor TV-Comeback bei Inka Bause?

Doch das ist nicht die einzige Sache, die den Schäfer mitnimmt. Denn auch in Sachen Liebe hatte er bisher offenbar kein Glück. Gerade in Zeiten der Krise, wünsche sich Heinrich eine Frau an seiner Seite, die ihn unterstützt. Dafür würde er sogar noch einen zweiten Versuch bei der Sendung wagen, die ihn bekannt machte. Er erzählt: „Ich kann mir gut vorstellen nochmal bei ‚Bauer sucht Frau‘ mitzumachen. Ist nur die Frage, ob sich auch RTL das nochmal mit mir vorstellen kann.“

Bauer sucht Frau (RTL): Was seine Traumfrau mitbringen müsste

Falls es doch klappen sollte, wüsste der Landwirt auch schon genau, was seine Traumfrau so mitbringen müsste. „Sie müsste das Herz am rechten Fleck haben. Und sie müsste halt die ganze Situation, sei es auf dem Hof oder wenn ich unterwegs für meine Auftritte bin, verstehen. Sie darf halt nicht so schnell eifersüchtig werden“, so Heinrich. Seine Auserwählte müsse zwar nicht unbedingt am Hof mit anpacken, dürfe aber zum Beispiel die Lämmchen mit der Flasche füttern. Toll wäre es, „wenn sie gut kochen kann. Man sagt ja nicht umsonst, dass Liebe durch den Magen geht“, erklärt Heinrich.

Die Erfahrung vor der Kamera hat Schäfer Heinrich inzwischen ja auch schon. „Man weiß ja jetzt aus Erfahrung, wie das alles abläuft. Aber viel anders machen kann ja man eigentlich nicht. Ich bin so wie ich bin.“ (jh)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare