Kuss-Folge

„Bauer sucht Frau“ 2020: Zweifache Knutsch-Offensive - Ein Mann greift tief in die Trickkiste

Lutz und Steffi beim Knutschen.
+
In Folge drei gehen Lutz und Andreas in die Offensive bei ihren Frauen.

„Bauer sucht Frau“ ist eine einzige Gefühlsachterbahn. Die ersten Küsse der Sendung sind jedenfalls mit reichlich Emotionen geladen.

Gießen/Sachsen - Auch in diesem Jahr suchen viele liebeshungrige Singles bei „Bauer sucht Frau“ wieder nach der ganz großen Liebe. Auf dem Weg dahin werden natürlich reilich Zärtlichkeiten ausgetauscht. Man muss ja schließlich wissen, ob es knistert. In der dritten Folgen gibt es nun endlich die ersten Küsse zwischen den Kandidaten. Doch nicht jede Romanze verläuft dabei ohne jegliche Komplikationen.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Nach Startschwierigkeiten - Zwischen Thomas und Bianca sprühen die Funken

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Thomas hielt seine Gefühle bisher ziemlich gut unter Verschluss, ganz zum Leidwesen seiner Bianca. Der stieß es nämlich übel auf, dass Bauer Thomas ihr nicht die gewünschte Portion Zuneigung entgegenbrachte, die sie sich gewünscht hätte. „Es fehlt mir von dir ein bisschen das Signal, was du für mich empfindest. Es passt schon und wir haben sehr viel Spaß, aber mir fehlt das Signal von dir: Ja, du bist es“, beichtete die 45-Jährige ihrem Thomas während des gemeinsamen Frühstücks. Um seine Herzensdame doch noch von seinen tiefen Gefühlen zu überzeugen, legte er sich enorm ins Zeug und schnitze sogar eine Herzskulptur aus einem Baumstamm.

Als romantischen Übergabeort wählte Grünlandbauer Thomas seine Scheune: „Ich wollte sagen, dass mein Herz jetzt dir gehört und hoffe, dass das auch zurückkommt“, gestand der Bauer seiner Auserwählten. Bianca zeigte sich sofort tief beeindruckt von seinem selbst geschnitzten Herz und antwortete freudestrahlend mit einem: „Das kommt auch zurück.“ Daraufhin drückte Bauer Thomas seiner Bianca einen dicken Knutscher auf und verriet im Anschluss: „Ich bin sehr glücklich. Ich kann jetzt meinen Lottoschein wegschmeißen, ich habe alles, was ich will!“ Und auch Bianca war happy. In anschließenden Interview verriet sie: „Das war der Hammer. Ich glaube schon, dass ich ein bisschen verliebt bin.“ Da hat das selbst geschnitzte Herz also seinen Zweck erfüllt.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Nach dem Rasenmähen - Rinderwirt Lutz ergriff Initiative

Bauer Lutz hingegen legt sich von Anfang an ziemlich ins Zeug, um seine Steffi zu erobern. Eine Fahrt auf dem Rasenmähertraktor reichte für Lutz aus, um seine Hofdame mit einem Kuss zu belohnen. „Was meinste“, fragte Steffi nach ihrer ersten Fahrt auf dem Rasenmäher und der Rinderwirt antwortete ganz knapp: „Das kannste öfter machen“, griff beherzt zu und knutschte seine Herzensdame.

Völlig beflügelt kommentierte Steffi den intimen Moment im Anschluss-Interview: „Mein erster Kuss von Lutz. Ich habs genossen und ich hab gemerkt, dass der Lutz gut küsst.“ Und auch Bauer Lutz zeigte sich überzeugt von diesem Schritt: „Es ist superschön gewesen. Wir haben beide große Freude am ersten Kuss gehabt und ich glaube, der bleibt auch in Erinnerung.“ (mrf)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare