1. tz
  2. TV

Neues Schlager-Paar will Liebe in TV-Show einfach nicht bestätigen - Da reicht es Beatrice Egli irgendwann

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Beatrice Egli will‘s genau wissen
Beatrice Egli will‘s genau wissen. © Screenshot SWR

Die bestens informierte Beatrice Egli outete ein vermeintliches neues Schlager-Paar auf ihrer Couch. Doch als die beiden zu lange rumdrucksen, langt es ihr irgendwann.

München - Die Spatzen pfeifen es längst von den Schlager-Dächern: Zwischen Vincent Gross und Emilija Wellrock gibt es mehr als nur eine berufliche Verbindung. Sie selbst tun ihr Möglichstes, um die Gerüchte zu befeuern: In mehreren Musikvideos und bei „Immer wieder sonntags“ küssten sich der Schweizer Schlager-Newcomer und die Hamburger Musical-Darstellerin. Seine Managerin erklärte bei SWR4: „Es darf spekuliert werden.“ Gross meinte später, beide seien im „Knister-Status“.

Beatrice Egli outet Schlager-Paar in ihrer Show: „Die Liebe habt ihr gefunden, ist es so?“

Dass sie sich zwei Turteltäubchen in die Sendung geholt hat, wusste natürlich auch die in der Schlager-Szene bestens vernetzte Beatrice Egli. Sie moderierte „SWR Schlager - Die Show“, ausgestrahlt am 30. Oktober, und begrüßte dort die beiden nicht nur auf der Bühne fürs Duett „Wo die Liebe wohnt“, sondern auch auf der Couch.

In Eglis Worten klang es nach mehr als nur Gerüchten. Sie outete die beiden dreist in ihrer Show. „Ihr singt ‚Wo die Liebe wohnt‘. Ich saß da letztens auf dem Sofa, kuck ‚Immer wieder sonntags‘ und sehe, ihr küsst euch, und denke: Ach, endlich. Ein neues Liebespaar im Schlager!“ Sie will es genau wissen: „Die Liebe habt ihr gesucht, ihr habt sie gefunden, ist es so?“

Vincent Gross und Emilija Wellrock ein Schlager-Paar? Er druckst endlos rum

Da könnte man ja auch einfach antworten: Ja, wir sind ein Paar! Nicht aber mit Vincent Gross. So mancher Fan dürfte sich über sein Rumdrucksen gewundert haben. „Na ja, also das mit der Liebe und mit den Pärchensachen, das ist immer ne Definitionssache. Also ich komm ja, weißte, aus einer theologischen Familie. Bei uns - meine Eltern sind Theologen in der Katholischen Kirche - und wenn man bei uns sich küsst, dann ist man noch nicht ein Paar (letzteres ist schwer zu verstehen, Anm. d. Red.). Man muss erst heiraten. Und davon sind wir wirklich noch entfernt.“

Vincent Gross und Emilija Wellrock
Drucksen ziemlich rum: Vincent Gross und Emilija Wellrock. © Screenshot SWR

Doch Power-Paket Egli lässt nicht locker. „Aber die Liebe ist eingezogen, wenn ihr sie gesucht habt?“ Gross‘ Antwort: „Wer weiß? Wir verstehen uns offensichtlich, wie man glaube ich auch sieht, ganz gut, aber: Natürlich sind wir auch unterschiedlich. Ich mein: Du bist aus Hamburg, ich bin aus Basel, Schweizer ...“ Wellrock ergänzt: „Du bist langsam, ich bin schnell.“ Gross: „Ääääh ... ich bin geduldig, du bist ungeduldig.“ Egli reicht‘s wohl mit dem Blabla: „Okay, wir bleiben da dran.“ Ein anderes Schlager-Duo, das in ihrer Show zu Gast war, macht hingegen keinen Hehl aus der gemeinsamen Liebe. (lin)

Auch interessant

Kommentare