Einmalig im MDR

Beatrice Egli: Schlager-Star moderiert neue Show - die weckt „Sehnsucht nach Sommer“

Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli steht während der Jose Carreras Gala auf der Bühne.
+
Beatrice Egli sorgt für Sommer-Stimmung im MDR.

Für gute Laune sorgt Schlagersängerin Beatrice Egli am 26. Februar im MDR. Ab 20.15 Uhr moderiert sie „Sehnsucht nach Sommer“ und nimmt uns mit auf „eine musikalische Reise in die Sonne“.

Zürich - Während der Corona-Zeit vermissen wir ihn alle: den Sommer. Das Reisen, die Sonne, den Urlaub am Strand. Auch Schlager-Sängerin Beatrice Egli scheint es da gerade nicht anders zu gehen. Um einen Gegenpol zu finden, geht die naturverbundene Schweizerin einmal pro Tag an die frische Luft und teilt ihre Erlebnisse via Instagram mit ihren Follower:innen.

Beatrice Egli im MDR: Mit „Sehnsucht nach Sommer“ bringt sie gute Laune ins Wohnzimmer

Um aber auch den Sommer für alle noch ein wenig zu uns nach Hause zu holen, moderiert Beatrice Egli einmalig eine Fernsehsendung im MDR mit dem Titel „Sehnsucht nach Sommer - eine musikalische Reise in die Sonne mit Beatrice Egli“. Die Sendung wird am Freitag, den 26. Februar, ab 20.15 Uhr ausgestrahlt. Um das Fernweh ein bisschen zu verringern, präsentiert Beatrice Egli Stimmungs-Garanten von Schlager bis spanischen Pop. Eine musikalische Reise in den Süden mit stimmungsvoller Musik und den passenden Videos zum Mittanzen. Auch Beatrice Egli selbst schlüpft dafür in ein knallig-buntes Blumenkostüm.

Voller Vorfreude postet Beatrice Egli auf ihrem Instagram-Post zur Show-Ankündigung ein Foto auf einem Strandtuch vor Palmenkulisse. Darunter schreibt sie: „Kommt mit auf eine musikalische Reise in die Sonne!“ Und: „Gemeinsam träumen wir uns mit vielen tollen Songs wunderbarer Kollegen in den Urlaub!“

Beatrice Egli bleibt auch während Corona positiv

Beatrice Egli weiß, wovon sie spricht: 2019, bevor man Lockdowns kannte, reiste sie für mehrere Monate mit einem Wohnmobil durch Australien und schrieb unter anderem die Song „Terra Australia“, der später auf ihrem Album „Natürlich!“ erschien. Derzeit sorgt die 32-Jährige auf ihrer Platte „BUNT“ für gute Laune und positive Gedanken. Woher sie die viele gute Laune selbst schöpft? Neben ihren vielen Ausflügen in die Natur und natürlich der Musik, schreibt Beatrice Egli jeden Abend ein paar Dinge auf, für die sie dankbar ist. „Wenn ich mir mehr Gedanken über positive Dinge mache, gedeiht das Glück. Das ist wie beim Blumengießen“, sagte sie der Schweizer Zeitung Blick.

Beatrice Egli: „Fokussiere mich auf das, was geht“

Da sie während der Corona-Zeit nicht auftreten kann und ihren Job sehr vermisst, erledigt Beatrice Egli ihre Hausarbeit dafür im Bühnenkostümen. Das hebt die Stimmung. „Ich konzentriere mich nicht auf das, was derzeit nicht erlaubt ist“, sagt die Gewinnerin der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ von 2013. „Vielmehr fokussiere ich mich auf das, was geht.“ (jh)

Noch mehr Infos rund um die aktuellen TV-Highlights gibt es jetzt mit unserem brandneuen, kostenlosen TV-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare