Billige Nachmache?

RTL mit neuer Musikshow: Fans spotten auf Twitter - „Wer ‚The Masked Singer‘ kennt, muss diese Show einfach hassen“

Seit Kurzem läuft bei RTL eine neue Musikshow. „Big Performce - Wer ist der Star im Star“ liefert Auftritte der Mega-Stars, wie Adele. Doch viele Fans sehen in der Show eine billige Nachmache.

  • RTL hat eine neue Musikshow im Programm.
  • Bei „The Big Performance" treten scheinbar Stars wie Jennifer Lopez, Mick Jagger oder Adele auf.
  • Doch die Fans sehen die Show als eine Nachmache zu „The Masked Singer“.

Köln - Michelle Hunziker, Motsi Mabuse und Guido Maria Kretschmer in der Jury, Daniel Hartwich als Moderator und einige weitere Stars auf der Bühne. RTL fährt mal wieder alle seine Geschütze auf. Wofür? Für die neue Show, die seit Samstag, 12.09, über die Bildschirme der TV-Zuschauer läuft.

„Die größte Illusion der Showgeschichte“ und „DAS Showhighlight in der neuen Season bei RTL“ kündigt der Sender die Show mit dem Namen „Big Performance - Wer ist der Star im Star“ groß an. Doch hat sich RTL damit zu weit aus dem Fenster gelehnt? Denn auf Twitter bekommt der Sender für die Neuerung ordentlich sein Fett weg. Und einigen kommt das Konzept verdächtig bekannt vor.

„Big Performance“ (RTL): Neue Show sucht den Star hinter dem Star

Das Konzept der Show ist schnell erklärt. Insgesamt sechs Musiklegenden stehen in vier Shows auf der Bühne und performen ihre Songs. Jennifer Lopez, Mick Jagger, Tom Jones, Elton John, Adele und Prince sind die Stars der ersten Staffel bei RTL. Und wer sich nun über den Namen Prince wundert: Die Sänger bewegen und singen zwar wie die Musikstars, doch sie sind es nicht persönlich.

Hinter den aufwendigen Kostümen und Silikonmasken stecken sechs Prominente, die sich mithilfe von Mimik-, Gestik-, Gesangs- und Tanz-Coachings in ihre Lieblings-Stars verwandelt haben, berichtet RTL. Die Jury versucht in jeder Show das Geheimnis der „Stars hinter den Stars“ zu lüften. Und natürlich sind auch die Zuschauer dazu eingeladen fleißig mitzuraten. Eine Maske fiel dabei tatsächlich bereits in der ersten Folge. Hinter der Maske von Prince steckte niemand anderes als DSDS-Teilnehmer Prince Damien.

„Big Performance“ (RTL): Neue Show wird von Twitter-Nutzern kritisiert - „Masked Singer 2.0“

Dem ein oder anderen dürfte das Konzept hinter „Big Performance“ aber verdächtig bekannt vorkommen. „Ein wenig schockiert wie skrupellos RTL #TheMaskedSinger kopiert. Mein Gott sind die bei RTL ideenlos“, schreibt beispielsweise ein Nutzer auf Twitter. Und tatsächlich. Bei „The Masked Singer“, was in diesem März zum zweiten Mal auf ProSieben im deutschen Fernsehen lief, treten ebenfalls Prominente in unterschiedlichen Kostümen auf, während die Jury versucht hinter die Persönlichkeiten der Sänger zu kommen.

Und während viele Twitter-Nutzer rätseln, wer sich bei RTL hinter den Stars versteckt und sich teilweise schon sicher sind, sehen einige klare Verbindungen zu „The Masked Singer“. „Das ist ein Abklatsch von der mini Playback Show und The Masked Singer“, „Jetzt weiß man wenigstens wie The Masked Singer auf RTL ausgesehen hätte #BigPerformance“, schreiben sie. Aber einen Vorteil hat RTL: „Das einzig gute an Masked Singer 2.0 = weniger Werbepausen als im Original“, fällt einer Nutzerin prompt auf. „#BigPerformance Wenn du #Themaskedsinger bei Wish bestellst“, witzelt ein anderer, während ein User deutlich wird: „Jeder, der #TheMaskedSinger kennt, muss diese Show einfach nur hassen.“ Bald kehrt allerdings auch wieder das vermeintliche Original mit der neuen Herbststaffel zurück auf die Bildschirme.

Rubriklistenbild: © Screenshot RTL

Auch interessant

Kommentare