1. tz
  2. TV

„Bin bisschen lost, Robert“: Geissens wird Leihauto in Miami abgeschleppt

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Carmen Geiss lässt ihren Leihwagen unerlaubterweise auf einem Anwohnerparkplatz stehen. Die Rechnung für ihre Nachlässigkeit kassiert sie prompt: als sie vom Shoppen zurückkehrt, ist das Auto weg.

Miami - In einer neuen Doppelfolge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ reisen die Geissens nach Miami. Dort wollen Robert und Carmen ihrem Boot ein Make-over verpassen. Weil sie wegen schlechten Wetters allerdings nicht rausfahren können, um ihre Neuerungen zu testen, mietet Carmen Geiss ein Auto und geht shoppen - doch plötzlich ist das Auto nicht mehr auffindbar.

TV-SendungDie Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie
SenderRTL2
Erstausstrahlung3. Januar 2011
KinderDavina Geiss, Shania Geiss

Auto plötzlich verschwunden: Robert und Carmen Geiss‘ Mietwagen wird abgeschleppt

„Rote Autos bringen Unglück“, sagt Robert Geiss noch vielsagend. Und soll damit leider auch recht behalten. Das Ganze beginnt schon damit, dass Carmen Geiss Schwierigkeiten mit der Größe des Autos hat, als sie Robert und seinen Kumpel abholen möchte.

Später geht es zu einer Feier auf den Ocean Drive, wo es allerdings sehr schwierig ist, einen Parkplatz zu finden. Carmen Geiss stellt den Leihwagen daher kurzerhand auf einen Anwohnerparkplatz. Doch leider ist das Auto am nächsten Tag plötzlich verschwunden.

Carmen Geiss neben dem roten Leihwagen
Hier ist mit dem Auto noch alles in Ordnung © RTL2

„Bin bisschen lost, Robert“: Geissens wird Leihauto in Miami abgeschleppt

Als Carmen und Robert den Parkplatz erreichen, auf dem sie ihren PKW geparkt hatten, herrscht unter dem Schild „Local Traffic Only“ gähnende Leere. Robert analysiert: „Das Auto ist weg. War das hier? Das war hier, ne?“ Und stellt weiter fest: „Entweder haben sie ihn geklaut oder sie haben ihn abgeschleppt. Eins von beidem“, resümiert Robert.

„Aber Robert, wie hat der sich denn hier jetzt verkleinert?“, fragt Carmen Geiss völlig verwirrt ihren Mann. Auf die Frage: „Was machen wir jetzt?“, weiß sie jedenfalls keine Antwort. „Ich bin jetzt ein bisschen lost, Robert“, so Carmen. Bei einem Anruf beim Abschleppdienst kommt Carmen Geiss jedenfalls auch nicht weiter, der Mitarbeiter legt auf.

Teurer Spaß: Robert und Carmen auf der Suche nach ihrem Wagen – doch sie können ihn vor Ort nicht mitnehmen

Robert und Carmen fahren kurzerhand mit einem Uber zu der Abholstelle, zu der ihr abgeschleppter Wagen gebracht wurde, um dort ihr Glück zu versuchen. Für die beiden kommt der Spaß aber nicht nur teuer, es folgt noch ein ganz anderes Problem: Da die Geissens nicht die Halter des Wagens sind, können sie ihn beim Abschleppdienst gar nicht abholen – Das kann nur die Mietwagenfirma.

Die Lösung der Geissens: Sie mieten in der Zwischenzeit ein anderes Auto. Wie es am Ende mit dem ursprünglichen Auto ausgegangen ist? Die Folgen dazu laufen auf RTL2 ab 20.15 Uhr.

Die Geissens: Davina und Robert Geiss müssen hohe Geldstrafe zahlen in der Schweiz 

Kürzlich gab es schon einmal Ärger bei den Geissens mit einem Auto. In der Schweiz wurden Robert und Davina Geiss geblitzt und mussten eine hohe Geldstrafe zahlen. Verwendete Quellen: Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie/RTL+/RTL2/Folgen vom 02.05.22

Auch interessant

Kommentare