RTL-Show „König der Kindsköpfe“

Chris Tall bricht im TV in Tränen aus: Oliver Pocher reagiert sofort - und wird von Fans gefeiert

Chris Tall weint während einer Challenge zur Sendung „König der Kindsköpfe“. Oliver Pocher tröstet ihn.
+
Während einer Challenge bricht Chris Tall in Tränen aus.

In Show zwei von „Der König der Kindsköpfe“ (RTL) fließen bei Chris Tall plötzlich Tränen. Konkurrent Oliver Pocher greift ein - und wird dafür gefeiert.

  • In Show zwei von „Der König der Kindsköpfe“ traten Chris Tall und Oliver Pocher gegeneinander an.
  • Mitten in einer Challenge schießen Chris Tall plötzlich die Tränen in die Augen.
  • Oliver Pocher reagiert sofort und wird dafür in den sozialen Netzwerken gefeiert.

Köln - Chris Tall, Oliver Pocher und Mario Barth zählen zu den absoluten Quoten-Garanten von RTL. Alle drei sind sich für keinen Quatsch zu blöd und haben ganz bestimmt immer einen lockeren Spruch auf Lager. Da ergibt es natürlich Sinn, einfach auch alle drei in einer Show unterzubringen - und schon ist „Der König der Kindsköpfe“ geboren. Je zwei der Stars treten pro Ausgabe in lustigen Spielen gegeneinander an, der dritte moderiert. Aus lockerer Abend-Unterhaltung wurde am Dienstag für Chris Tall aber bitterer Ernst.

In Ausgabe eins der Show hatte der „Supertalent“-Juror noch gegen Mario Barth gewonnen, ließ sich dabei auch nicht von einem kleinen Schwächeanfall zurückwerfen. Nun trat er gegen Oliver Pocher an. Für ein Spiel mussten die beiden sich unter anderem als Frauen verkleiden und um den Titel „Kindskopf Shopping Queen“ kämpfen. Bei einer anderen Aufgabe schwang das eigentlich immer so fröhliche Gemüt von Chris Tall ganz plötzlich aber radikal um - bis sogar Tränen flossen.

Chris Tall gegen Oliver Pocher: „Überlebenskampf“ in 43 Metern Höhe

In einem Spiel mussten beide in 43 Metern Höhe auf dem Bauch liegend über eine fünf Meter lange Fahnenstange robben. Schon bei der Erklärung der Aufgabe machte sich Panik in Chris Talls Blick bemerkbar. Direkt zu Beginn der Challenge fiel der Comedian noch am Beginn der Stange sitzend in eine Schockstarre, konnte sich keinen Zentimeter bewegen. „Ich krieg keine Luft“, brachte er nur hervor - und begann zu weinen.

Der Grund für Chris Talls heftige Reaktion: Er hat Höhenangst. Bei einem Spiel in derartig luftiger Umgebung kam der 29-Jährige an seine Grenzen. „Für jemanden, der Höhenangst hat, ist das ein Überlebenskampf“, merkte Ex-DSDS-Sieger Alexander Klaws an, der das Außen-Spiel moderierte. Auch Oliver Pocher bekam natürlich mit, wie belastend die Lage für seinen Show-Gegner war - und reagierte sofort.

Chris Tall beginnt plötzlich zu weinen: Oliver Pocher greift ein - und wird im Netz gefeiert

Noch während seinem Gegner die Tränen in die Augen schossen, griff Pocher ein. „Aufhören, aufhören. Reicht. Wir haben es probiert. Kein Problem“, sorgte er dafür, dass das Spiel abgebrochen wurde. Auch auf die Frage von Moderator Klaws, ob Chris Tall die Challenge abbrechen wolle, gab Pocher mit einem klaren „ja“ die Antwort für seinen verängstigten Kollegen. Pocher wurde nach dem Spiel selber ein wenig emotional. „Ach, diese Vatergefühle“, sagte er und wischte sich selbst ein kleines Tränchen aus dem Augenwinkel.

Auch in den sozialen Netzwerken blieb Pochers Mitgefühl und sein selbstloses Handeln nicht unbemerkt. „Respekt an Oliver Pocher für die Aktion auf der Fahnenstange. Als jemand, der selber unter extremer Höhenangst leidet, fühle ich mit Chris. Ich habe schon beim Zuschauen Herzrasen bekommen“, schreibt ein User auf Twitter. „Top, wie Oliver Pocher aber auch reagiert hat und das Spiel dann hat abbrechen lassen, weil er merkte, dass Chris das nicht schafft“, ist eine weitere Zuschauerin von Pochers Reaktion begeistert.

Die Höhen-Challenge ging im Endeffekt an Oliver Pocher. Wie aber auch in der ersten Show, nach der Star-Gast Andreas Gabalier viel Häme aus den sozialen Netzwerken bekam, ließ Chris Tall sich von seinem Panik-Rückschlag nicht vom richtigen Kurs abbringen. Er holte den Gesamtsieg der Folge und hat nun beide bisherigen Shows für sich entschieden. (han)

Auch interessant

Kommentare