Clever Wohnen schafft mehr Platz

Clever Wohnen (RTLZWEI): Alle Infos zur Sendung

Ein Zettel mit der Aufschrift „Suchen: 3-Zimmer-Wohnung - Bieten: 500 Euro Finderlohn“ hängt an einem Regenrohr eines Wohnhauses in der Innenstadt
+
Die Wohnungsnot in deutschen Städten führt zu beengten Platzverhältnissen

Clever Wohnen: Die RTL 2 Show schafft mehr Platz in kleinen Wohnungen

  • Clever Wohnen – Mehr Platz für uns! ist eine TV-Show auf RTL 2 und TVNOW.
  • In der Sendung werden zu kleine Wohnungen durch Umgestaltungen optimiert.
  • Moderator der Show ist der bekannte Architekt und Raumdesigner John Kosmalla.

Clever Wohnen – Mehr Platz für uns! ist eine TV-Show, in der Architekt und Raumdesigner John Kosmalla Menschen hilft, die in viel zu kleinen Immobilien leben. Realer Hintergrund des Fernsehformats ist die seit Jahren zunehmende Wohnungsknappheit in zahlreichen deutschen Städten. Sie führt dazu, dass vor allem größere Familien unter Platzmangel in ihren eigenen vier Wänden leiden. Der bereits aus vielen weiteren Immobilienprogrammen bekannte John Kosmalla gestaltet die Wohnungen der an der Show teilnehmenden Kandidaten so um, dass sie ein Maximum an Wohn- und Lebensqualität liefern.

Clever Wohnen wird auf RTL 2 sowie TVNOW, der Streaming-Plattform der RTL-Gruppe ausgestrahlt. Bislang wurde jedoch erst eine einzige Folge produziert. Wie es mit der TV-Show in Zukunft weitergeht, ist derzeit noch unbekannt.

Clever Wohnen: Der Hintergrund

Die Immobilienpreise in Deutschland explodieren seit einigen Jahren. Egal, ob im Eigentum oder zur Miete – Wohnen wird in fast allen Orten und Regionen der Bundesrepublik Jahr für Jahr teurer. In vielen Städten geben Menschen inzwischen die Hälfte ihres verfügbaren Einkommens für das Wohnen aus. Wohnraum in beliebten Metropolen wie München, Hamburg oder Frankfurt am Main wird für Personen, die über kein überdurchschnittliches Einkommen verfügen, zunehmend unbezahlbar.

Wer trotzdem in einer attraktiven Metropolregion leben will und nur über ein begrenztes Budget verfügt, muss sich zwangsläufig bei der Größe des Wohnraums einschränken. So leben in zahlreichen deutschen Städten nicht mehr nur Singles und Studenten in kleinen Wohnungen, sondern auch viele Familien. Das Leben mit vier oder fünf Personen in einer 60 bis 80 Quadratmeter großen Wohnung ist da oft keine Seltenheit mehr. Das Programmformat Clever Wohnen von RTL 2 greift diese Wohnraum-Problematik auf, die Millionen Menschen in Deutschland Tag für Tag aufs Neue betrifft.

Clever Wohnen: Das Programmkonzept

Die Sendeformat Clever Wohnen von RTL 2 adressiert die zunehmende Wohnungsnot und den wachsenden Platzmangel vieler Familien in deutschen Großstädten. Angesichts der Wohnungsknappheit in vielen Städten ist es für viele Familien oft schlichtweg unmöglich, ein neues und vor allem größeres Zuhause zu finden. Vor dem Hintergrund, dass sich Familien mit Kindern nur schwer von vielen Dingen des täglichen Gebrauchs trennen können, stellt sich Clever Wohnen die Frage, wie sie am besten für alles Platz macht und dabei auch noch ein besseres Wohngefühl schafft.

In der Sendung werden zur Beantwortung der Platz-Frage verschiedene Lösungsmöglichkeiten präsentiert. So reicht das Lösungsspektrum von der Neumöblierung über das Upcycling der Bestandsmöbel bis hin zu einer intelligenten Umfunktionierung von Mobiliar. Die verblüffenden Ergebnisse der Neueinrichtung einer Wohnung werden in einem Vorher-Nachher-Effekt beleuchtet und führen Millionen von Familien deutlich vor Augen, dass es nicht viel Platz oder eines großen Budgets bedarf, um sich auch in einer kleineren Immobilie eine funktionale Wohlfühloase einzurichten.

Clever Wohnen: Der Sendungsinhalt

Das Grundproblem vieler kleinerer Wohnungen ist deren unvorteilhafter Grundriss sowie eine schlechte Zimmeraufteilung. Ohne einen professionellen Einrichtungsexperten und Innenraumgestalter, der das Maximum aus der vorhandenen Wohnfläche holt, ist die Wohnsituation für viele Familien ein täglicher Kampf. Der bekannte TV-Moderator und ausgebildete Architekt John Kosmalla besucht in der Clever Wohnen Show Familien, die diesen täglichen Kampf zu verlieren drohen. Kosmalla geht den Wünschen und Bedürfnissen der Familien auf den Grund und erarbeitet gemeinsam mit ihnen kreative Wohnkonzepte, wie sie aus dem vorhandenen Raum den meisten Wohnkomfort ziehen können.

Vor allem die Bewegungsfreiheit und der Stauraum sind in vielen kleineren Wohnungen das Hauptproblem. Zudem bemüht sich Kosmalla, den individuellen Einrichtungsstil der Kandidaten von Clever Wohnen bestmöglich in seinen Gestaltungskonzepten zu berücksichtigen. Auf Basis der kreativen Entwürfe Kosmallas erfolgt im Anschluss der Umbau der jeweiligen Wohnung und die liebevolle Neudekoration der Räume. Den Abschluss der Sendung bildet ein Vorher-Nachher-Vergleich des Wohnraums.

Clever Wohnen: Der Moderator

Das RTL 2 Format Clever Wohnen wird vom Architekten John Kosmalla präsentiert. Der 1965 geborene Kosmalla absolvierte zuerst eine Ausbildung zum Möbeltischler und holte nach sechsjähriger Berufsausübung sein Fachabitur im zweiten Bildungsweg nach. Im Anschluss begann er ein Studium der Architektur an der Universität in Frankfurt am Main, das er im Jahr 1996 erfolgreich abschloss. Bis 2003 war Kosmalla vornehmlich in der Entwicklung von Baukomponenten und Anwendungstechnik tätig.

Aufgrund seiner Erfahrungen in den Bereichen Projektplanung und -entwicklung wurde er 2005 von RTL 2 eingeladen, für die Sendung „Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben“ tätig zu werden. An der Seite von Moderatorin und Innenarchitektin Eva Brenner war Kosmalla in der Sendung für die Umplanung und Neugestaltung von stark renovierungsbedürftigen Immobilien von notleidenden Menschen zuständig. Von 2011 bis 2019 war Kosmalla in einer ähnlichen Rolle im Sendeformat „Die Bauretter“ zu sehen. Zudem ist er seit 2010 Experte in der TV-Sendung „Die Schnäppchenhäuser – Der Traum vom Eigenheim“.

Clever Wohnen: Sender und Sendetermine

Die Erstausstrahlung von Clever Wohnen erfolgte am 27.04.2020 auf RTL 2. Seine Online-Premiere feierte das neue Fernsehformat eine Woche zuvor am 20.04.2020 im RTL-Streamingdienst TVNOW. Bislang wurde jedoch nur eine einzige Folge von Clever Wohnen im Fernsehen sowie im Internet ausgestrahlt. Wann weitere Sendetermine folgen, steht bislang noch nicht fest. Auf TVNOW können alle Programm-Highlights der RTL-Sendergruppe, wie beispielsweise RTL, RTL 2, VOX, NITRO und SUPER RTL mindestens sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung online kostenlos angesehen werden. Neben dem FREE-Paket bietet TVNOW noch drei weitere kostenpflichtige Pakete an:

  • PREMIUM: Die Kosten für dieses Paket mit vielen Inhalten in HD-Qualität und einem großen Archiv belaufen sich auf 4,99 Euro pro Monat.
  • PREMIUM+: Dieses Paket bietet für 7,99 Euro pro Monat paralleles und werbefreies Streaming sowie viele Titel in der Originalversion.
  • LIFE-ONLY: In diesem Paket können Kunden für monatliche Kosten von 2,99 Euro alle Sendungen der RTL-Gruppe live streamen.

Clever Wohnen: Bewerben

Das TV-Format Clever Wohnen – Mehr Platz für uns! wird von der Produktionsgesellschaft imagoTV produziert. Kandidaten können sich für die Show auf der Website von imagoTV bewerben. Gute Chancen haben vor allem Familien, die sich in einer wohnlichen Notsituation befinden und deren Zuhause sich gut für eine räumliche Umgestaltung eignet. Ziel der Fernsehshow ist es, Mietern in beengten Platzverhältnissen zu mehr Wohn- und damit auch mehr Lebensqualität zu verhelfen. Gegenwärtig ist eine Bewerbung auf der imagoTV-Website aufgrund der noch nicht geklärten neuen Sendetermine jedoch nicht möglich.

Auch interessant

Kommentare