Hitzige Corona-TV-Diskussion

Lanz attackiert Grünen Habeck: „Klüger werden ist nicht verboten!“ Zuschauer geschockt vom ZDF-Moderator

ZDF-Moderator Markus Lanz vergreift sich gegenüber Grünen-Chef Robert Habeck im Ton.
+
ZDF-Moderator Markus Lanz vergreift sich gegenüber Grünen-Chef Robert Habeck im Ton

In der neuesten Ausgabe von „Markus Lanz“ wird sich die Frage gestellt, ob der Umgang mit dem Coronavirus-Sars-Cov-2 die Gesellschaft nur noch weiter spaltet. Dabei hitzig mittendrin: Grünen-Politiker Robert Habeck.

Hamburg/Altona – In der „Markus Lanz“-Sendung von Dienstag, dem 12. Mai 2020, begrüßt der Hamburger* Fernsehmoderator Grünen-Politiker Robert Habeck, „Welt“-Journalistin Claudia Kade, Borussia Mönchengladbach-Sportchef Max Eberl, Virologe Dr. Martin Stürmer und Heike Horn, Bürgermeisterin von Langeoog. Eine bunte Mischung an Gästen, die viel Streitpotential mitbringt. Das Überthema der Sendung ist wieder das Coronavirus-Sars-Cov-2*.

Ein konkretes Ziel hat sich der erfahrene Fernsehmoderator ausgesucht: Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, stellt den einzigen Parteipolitiker in der Sendung dar. Der 50-jährige Habeck muss sich im Verlauf der heiteren Gesprächsrunde öfters vehement rechtfertigen. Lanz spricht ihn auch auf Boris Palmer an, der sich mit zuletzt getätigten Aussagen selbst ins Abseits gestellt hatte. Darüber und mehr Analysen zur „Markus Lanz“-Talkshow gibt es auf 24hamburg.de*.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Kommentare