Neue Show bei RTL

Neue Primetime-Show für Daniel Hartwich - Völlig anders als das Dschungelcamp

Daniel Hartwich bekommt eine neue TV-Show zur besten Sendezeit. Doch die Inhalte der Show werden sich grundlegend von Hartwichs bekannten Shows wie „Das Dschungelcamp“ unterscheiden. Und dabei ist die Show ein echtes Revival.

  • Daniel Hartwich moderiert ab September eine neue Show.
  • RTL kündigte das Format groß an.
  • Die Sendung gab es 2018 bereits einmal.

Köln - Man kennt ihn von den Dschungelcamp, „Das Supertalent“ oder „Let‘s Dance“-Bühnen. Daniel Hartwich moderiert seit Jahren die erfolgreichsten Shows bei RTL. Und bald wird es noch eine Sendung mehr werden. Denn RTL hat eine neue, alte Show angekündigt - zur besten Sendezeit.

RTL: Daniel Hartwich moderiert die neue Primetime-Show „Lego Masters“

„Über 2 Millionen Steine, nervenaufreibende Challenges und hochmotivierte Bautalente“ - so kündigt RTL die neue, alte Sendung in ihrem Presseportal an. Denn „LEGO Masters“ ist zurück. Bereits im Herbst 2018 lief eine vierteilige, erste Staffel. Damals wurde das Format von Oliver Geissen moderiert - ohne großen Erfolg, wie quotenmeter.de berichtet.

Jetzt erwünscht sich RTL offenbar den großen Durchbruch mit Moderator Daniel Hartwich und kündigte bereits im Vorhinein spannende Lego-Kämpfe an.

„Lego Masters“ (RTL): Eine neue Show für Daniel Hartwich

Je in Zweier-Teams werden die Teilnehmer gegeneinander antreten mit dem Ziel Deutschlands Lego-Master zu werden. Dabei stehen ihnen 2 Millionen Lego-Steine zur Verfügung.

Doch in den verschiedenen Wettkämpfen müssen die Teams nicht nur die Zuschauer begeistern, sondern auch Lego-Experte René Hoffmeister, der die Kreationen in jeder Runde bewerten wird und entscheidet, wer die Show verlassen muss, so RTL. Da braucht es „Kreativität und Vorstellungsvermögen, aber natürlich auch die handwerkliche Fähigkeit, das dann umzusetzen“, meint Hartwich im Interview mit RTL.

„Lego Masters“ (RTL): Erfolgreiche Show auf der ganzen Welt - das Konzept ist nicht neu

Das Konzept ist nicht nur in Deutschland bereits bekannt. Neben Geissens „Lego Master“-Show 2018, starteten auch andere Länder wie Australien oder USA bereits mit dem Programm durch. International holte die Show Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und auch unsere Nachbarn Belgien und die Niederlande konnten ihre TV-Zuschauer mit dem Format überzeugen. Dort war Lego-Masters die meistgesehene Unterhaltungsshow am Samstagabend, so RTL. Ob Daniel Hartwich die deutschen TV-Zuschauer von den Lego-Künstlern ebenfalls so begeistern kann wie seine internationalen Kollegen?

Das wird sich ab dem 4. September im RTL zeigen. Wenn es in vier Folgen heißt: Wer wird der Lego-Master Deutschlands? Daniel Hartwich, der für die Show selbst Hand an die Steine legen durfte, ist schon einmal begeistert: „Zieht euch warm an, Freunde! Das ist richtig gut geworden“, lobt er sein eigenes Werk.

Daniel Hartwich ist zahlreich vor der RTL-Kamera zu sehen. So viel verdient er beim „Dschungelcamp“. (chd)

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/picture alliance/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare