1. tz
  2. TV

Wegen Dschungelcamp-Streit von Iris Klein: Daniela Katzenberger geht es gesundheitlich sehr schlecht

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Daniela Katzenberger geht es nicht gut: Bei ihrer Mutter Iris Klein und Stiefvater Peter ist ein Rosenkrieg entbrannt. Sehnsüchtig zählt sie die Tage, bis Lucas Cordalis aus dem Dschungelcamp zurückkehrt.

Santa Ponça – Im Dunstkreis des Dschungelcamps zieht 2023 ein handfestes Drama auf: Peter Klein (63), der Lucas Cordalis (55) nach Australien begleiten durfte, soll im Hotel Versace fremdgegangen sein, ist sich seine Ehefrau Iris (55) sicher – und verkündete prompt die Trennung! Klar, dass Daniela Katzenberger (36) ihre Mama in dieser Situation nicht im Stich lässt. Doch die Kraft der Kultblondine scheint aufgebraucht …

Während Ehemann Lucas Cordalis im Dschungelcamp kämpft – Daniela Katzenberger mental am Ende

Beim Katzenberger-Klein-Clan hängt der Haussegen seit einigen Tagen gehörig schief: Iris Klein beschuldigte ihren Peter, sie mit Djamila Rowes (55) Dschungelcamp-Begleitung betrogen zu haben und löste damit öffentlichkeitswirksam einen Streit aus, der ihre Liebsten sichtlich mitnimmt. „Ich hab seit ein paar Tagen das Gefühl, hier ist die Hölle ausgebrochen“, äußert sich nun auch Tochter Daniela Katzenberger indirekt bei Instagram, nachdem sie zuvor eigentlich angekündigt hatte, zu dem Rosenkrieg schweigen zu wollen.

Dschungelcamp: Daniela Katzenberger, daneben ihr Gatte Lucas Cordalis (Fotomontage)
Daniela Katzenberger wirkt niedergeschlagen: Weil zwischen ihrer Mutter Iris Klein und ihrem Stiefpapa Peter ein Rosenkrieg tobt, ist die Kultblondine am Ende. In dieser schweren Zeit muss sie ohne ihren Gatten Lucas Cordalis auskommen, der derzeit im Dschungelcamp um die Krone kämpft (Fotomontage) © Screenshot/Instagram/Daniela Katzenberger & Screenshot/RTL/RTL+/Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Doch die „Goodbye Deutschland“-Berühmtheit muss sich ihre Sorgen nun offenbar einfach von der Seele reden: „Ich hab seit drei oder vier Tagen einen Ruhepuls von 110, weiß gar nicht, wie ich das hinkriege, ich trink‘ schon gar keinen Kaffee mehr. Aber ich nehme mir Sachen auch zu Herzen, leider“, so die 36-Jährige. Bedingungslos steht die Katze ihren Liebsten dennoch derzeit zur Seite – auch wenn sie sich selbst nach einer Schulter zum Anlehnen sehnt. Auf die muss sie noch ein paar Tage verzichten, denn Lucas Cordalis hat es unter die letzten sechs Dschungelcamp-Kandidaten geschafft.

Was kostet die Produktion einer Dschungelcamp-Staffel?

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gilt als aufwendigste und dementsprechend auch teuerste Show im deutschen Fernsehen. Offizielle Zahlen gibt es nicht, doch Schätzungen zufolge soll die Produktion pro Staffel circa 30 Millionen Euro kosten. Das Geld fließt in die Gagen der Promis, die Gehälter der Produktionsangestellten und in die Nutzungsrechte des Geländes, auf welchem die RTL-Kultsendung gedreht wird.

Daniela Katzenberger sehnt Dschungelcamp-Ende herbei – sie freut sich auf ihr „altes Leben“

„Es passieren echt viele Dinge, die schlimm sind – und extrem belastend“, öffnet sich Daniela Katzenberger ihren Followern. Um mit der Situation klarzukommen, sei sie inzwischen ungewöhnlich oft offline, denn: „Wenn das Handy aus ist, hält auch das Internet die Fresse.“ Einen Lichtblick gibt es jedoch: „In drei Tagen ist das Dschungelcamp rum. Ich bin so froh, wenn der Lucas heimkommt und wir unser altes Leben haben.“ Die Rückkehr ihres Liebsten kann die 36-Jährige kaum erwarten: „Seine Einhornbettwäsche wartet schon!“

Ihrem Gatten drückt die Katze bis zum Finale am Sonntag (29. Januar) wohl dennoch fleißig die Daumen. Der 55-Jährige hofft, in die Fußstapfen seines Vaters Costa Cordalis (†75) treten zu können, der 2004 zum allerersten Dschungelkönig überhaupt gekrönt wurde. Aufsehen erregen aber auch ganz andere Szenen im Busch: Am Dschungelcamp-Set trat Cosimo (41) eine Topfpflanze um und enthüllte damit einen Fake. Verwendete Quellen: instagram.com/danielakatzenberger, rtl.de, „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL/RTL+; Staffel 16, Folge 14)

Auch interessant

Kommentare