Keine Rose für Hanauerin

„Der Bachelor 2021“ (RTL): Linda fliegt raus - Mimi und Stephie sind im Finale

Linda muss die Sendung verlassen.
+
Linda muss die Sendung verlassen.

In der neuen Folge der Kuppelshow „Der Bachelor“ (RTL) lernen Linda, Mimi, Stephie und Michèle die Familie von Bachelor Niko kennen. Noch am selben Tag muss Linda die Show verlassen, und auch Michèle bekommt keine Rose. Im großen Finale von „Der Bachelor“ stehen in diesem Jahr Mimi und Stephie.

Hanau - Nach sieben Wochen lernen Kandidatin Linda-Caroline Nobat aus Hanau, Mimi, Stephie und Michèle in der achten Folge von „Der Bachelor“ auf RTL* die Familie von Niko kennen. Beim gemeinsamen Brunch im Schloss Drachenburg am Drachenfels sprechen sie über die vergangenen Wochen, über die Dates und blicken auf ihre Zeit im Chalet zurück. Stephie, Mimi und Michèle beginnen von ihren Einzeldates zu schwärmen. „Und du, Linda? Was hattest du?“, fragt Elisabeth. „Tja, der Niko, der hat mich warten lassen. Ganz lange“, antwortet sie lachend. „Und dann waren wir auf einem Einzeldate am Tegernsee“, fügt Bachelor Niko an. „Nee, tatsächlich habe ich sehr lange gewartet. Aber ich habe gewartet und es hat sich gelohnt“, sagt Linda zu Elisabeth.

Noch am selben Tag steht die erste Entscheidung der Folge an: Michèle, Mimi und Stephie kommen weiter.* Linda muss die Sendung verlassen. Für die anderen Kandidatinnen geht es Richtung Homedates. Nach diesen findet die Nacht der Rosen statt. Dabei geht es um den Einzug ins Finale. Dort kämpfen Mimi und Stephie weiterhin um das Herz des Bachelors. Michèle musste ebenfalls die Sendung verlassen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare