„Einfach dumm“

„Bachelor“-Kandidatin legt Skandal-Abgang hin - sogar eine Ex-„Bachelorette“ reagiert verwirrt

Beim „Bachelor“ legte Maria einen besonderen Abgang hin.
+
Beim „Bachelor“ legte Maria einen besonderen Abgang hin.

Wer vom „Bachelor“ keine Rose bekommt, dem fällt der Abschied gerne mal schwerer. Eine Kandidatin sorgte nun für einen kleinen Skandal-Abgang.

  • In der Nacht der Rosen fällt nicht allen Damen der Abschied vom „Bachelor“ besonders leicht.
  • Kandidatin Maria sorgte nun mit ihrem Abgang für einen kleinen Skandal.
  • Selbst eine Ex-„Bachelorette“ reagierte auf die Situation.

Berlin - Die „Nacht der Rosen“ wird beim „Bachelor“ Woche für Woche zur Achterbahnfahrt der Gefühle für die Mädels. Wer das Herz von Niko Griesert erobern will, der muss natürlich die meisten Schnittblumen sammeln. Wenn der beliebte Junggeselle dann vorne mal „heute leider keine Rose“ für ein paar Damen hat, wird‘s auch schnell emotional.

Die Verabschiedung von „Bachelor“ und geschasster Kandidatin ist schließlich schon so manches Mal zum besonderen Moment geworden. Unvergessen bleibt die Backpfeife von Yeliz Koc an Rosenkavalier Daniel Völz 2018. Und schon in Folge zwei der neuen Staffel 2021 gab es beim Abschied einen kleinen Skandal. Diesmal war es Kandidatin Maria, die alle Blicke auf sich zog - aber immerhin den „Bachelor“ von physischen Schmerzen verschont ließ.

Der Bachelor: Kandidatin legt Skandal-Abgang hin - Ex-Bachelorette Gerda Lewis reagiert auf die Situation

Nachdem Niko Griesert nämlich alle seine Schnittblumen unter die Singles gebracht hatte, stand Maria Chatzinikolau ohne neue Vasen-Deko da. Das machte die 25-Jährige dann auch gleich mal mächtig sauer. Als der „Bachelor“ dann seine versetzten Damen zum Abschied nach vorne bat, reagierte Maria eiskalt.

Statt Küsschen links rechts „und ich hoffe, du findest deine Traumfrau“-mäßige Standard-Wünsche gab es von ihr auf Nikos „ich würde mich gerne noch verabschieden“ nur ein fieses Lachen und ein trockenes „kann ich drauf verzichten, alles Gute“. Danach machte Maria auf der Stelle kehrt, verließ das Gebäude. Draußen legte sie noch nach: „Männer sind Männer. Männer sind einfach dumm“. Ein Auftritt, der Wellen schlug. Sogar Ex-„Bachelorette“ Gerda Lewis meldete sich dazu auf Instagram zu Wort, bezeichnete den Abgang als „komischen Move“.

Der Bachelor (RTL): Skandal-Abgang in Woche zwei! Das sagt Maria zu ihrem speziellen Abschied

Gegenüber RTL erklärte Maria im Interview ihre Aktion. „Wenn mein Gefühl mir sagt ‚hey, irgendwie muss das nicht sein‘, dann muss das auch nicht sein. Aber ich hab trotzdem alles Gute gesagt“, verteidigt sie sich. Was sie sage oder mache komme jederzeit von Herzen, merkte sie an. Außerdem habe Niko ihr häufiger zugezwinkert. Daher sei es in ihren Augen auch „dumm, dass man so einen Menschen dann so schnell rauskickt“.

Und Niko? Der blieb cool, ließ sich gar nichts anmerken und verabschiedete sich einfach von Nadine, die ebenfalls in Woche zwei die Show verlassen musste. Welche Mädels bereits alle rausgeflogen sind und wer noch um das Herz des „Bachelors“ kämpft, erfahren sie jederzeit hier. (han)

Auch interessant

Kommentare