„Yippiiiiiiiiiiiiie“

„Bergdoktor“ Hans Sigl völlig allein auf der Ski-Piste - der Grund lässt Fans jubeln

„Bergdoktor“ Hans Sigl lässt die Fans jubeln.
+
„Bergdoktor“ Hans Sigl lässt die Fans jubeln.

Der „Bergdoktor“ Hans Sigl zeigt sich völlig allein auf der Skipiste. Der Grund dafür löst bei den Fans Jubelstürme aus - und das gleich doppelt.

Defereggental - Der „Bergdoktor“ ist im ZDF gerade schon in der 14. Staffel. Seit Jahren ist die Serie ein absoluter Dauerbrenner im Abendprogramm, Hauptdarsteller Hans Sigl längst ein Mega-Star. Die Fans können gar nicht genug von Dr. Martin Gruber bekommen - Jahr für Jahr ist da natürlich die Sehnsucht besonders groß, wenn die neue Staffel dann vorbei ist. Und auch die aktuelle Runde befindet sich zum Leidwesen der Fans schon auf der Zielgeraden.

Wer in den Momenten zwischen den donnerstagabendlichen neuen Folgen nicht auf das „Bergdoktor“-Flair verzichten will, der schaut dann auch gern bei Serien-Star Sigl auf Instagram vorbei. Dort gibt er seinen satten 121.000 Follower:innen regelmäßig Updates - übrigens auch, was die Produktion rund um die Serie angeht! Die neuen Posts von Sigl lassen die Fans dabei in wahre Jubelstürme ausbrechen.

„Der Bergdoktor“: Hans Sigl auf der Ski-Piste - das ist der Grund

Denn in seiner Instagram-Story nimmt Hans Sigl die User:innen mit auf eine ganz besondere Tour. Er filmt den Ausblick aus einem Sessellift direkt an einer Skipiste. Die ist völlig leer, keine Menschenseele ist zu sehen - trotz perfekter Skifahr-Bedingungen. Mit den Bildern aus der verschneiten Landschaft löst er ein Versprechen ein, was er zuvor gegeben hat. Darauf deutet auch der Text hin, den er in seiner Story dazu geschrieben hat: „Winterspecial 2021“.

Die jahrelangen Fans der Serie wissen, was das zu bedeuten hat: Die Dreharbeiten für die Winter-Spezial-Folge vom „Bergdoktor“ starten! Und Hans Sigl nimmt die Fans mit hinter die Kulissen und zeigt, wo gedreht wird. Ein Fan erkennt auch gleich, wo der Bergdoktor sich mitten im Schnee gerade so herumtreibt. „Herzlich Willkommen im Defereggental“, schreibt er unter ein Instagram-Bild, das Hans Sigl mit Sonnenbrille und Mütze vor Bergkulisse zeigt. Heißt also: Auch das Special wird in Österreich gedreht! Hans Sigl scheint das auf jeden Fall zu gefallen. „Love my Job“, schreibt er nämlich noch zu seinem Foto.

Hans Sigl für den „Bergdoktor“ im Schnee - er lässt die Fans gleich doppelt jubeln

Und die Fans lieben nicht nur die Arbeit, die er vor der Kamera macht, sondern gleich auch noch die zweite Nachricht, die er kurz zuvor auf seinem Instagram-Account verkündete. Denn vor drei Tagen kündigte Sigl dort schon an, dass er „ab Montag Bildschirmschoner schicken“ werde - wohl eine Vorahnung auf das traumhafte Bergpanorama. Dort sagte er auch, dass ab Montag für das Winterspecial gedreht wird und versprach seine Fans, sie ein wenig mitzunehmen. Aber dazu gab es noch eine Nachricht, die die Fans jubeln ließ. Denn gleichzeitig verkündete er auch, dass schon ab dem Juni 2021 für die 15. Bergdoktor-Staffel gedreht werden soll!

Die Ankündigung über neues „Bergdoktor“-Material und ein Blicke hinter die Winterspecial-Kulissen ließen die Fans unter den Beiträgen förmlich ausflippen. „Yippiiiiiiiiiiiiie“, „Vorfreude“ und „Mega“ sind nur einige der zahlreichen begeisterten Reaktionen von Fans. Und einer hatte dann gleich noch ein ganz besonderes Anliegen: „Lieber Hans, samt dem restlichen Team: Bitte nieeeee aufhören zu drehen“. (han)

Aber auch bei Hans Sigl gibt es auch mal weniger unbeschwerte Zeiten. Kürzlich machte er seine anhaltende große Trauer öffentlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare