Die letzten zwei Rosen

„Die Bachelorette“ 2021: Das sind die zwei Finalisten - Unerwarteter Rauswurf im Halbfinale

Die „Bachelorette“-Halbfinalisten: Max, Zico und Raphael (v.l.n.r.)
+
Die „Bachelorette“-Halbfinalisten: Max, Zico und Raphael (v.l.n.r.)

Allzu sehr überraschten Maximes Entscheidungen bisher nicht - bis zum Halbfinale. Denn in der kommenden „Bachelorette“-Folge wählt Maxime zwei Finalisten, mit denen wohl nur wenige TV-Fans gerechnet haben.

München - Die aktuelle Bachelorette-Staffel ist geprägt von vielen freiwilligen Ausstiegen. Bereits vier Männer der ursprünglich 20 Kandidaten warfen das Handtuch. Trotzdem hat „Bachelorette“ Maxime Herbord ihre Top 3 inzwischen gefunden - auch wenn sie bislang keine allzu überschwänglichen Gefühle für einen der Anwärter zeigte.

Investmentberater Max, Fotograf Raphael und Development Manager Zico sind bei „Die Bachelorette“ 2021 noch im Rennen. Sie dürfen mit Maxime jeweils ein ganz besonderes Dreamdate verbringen, bevor es in die vorletzte „Nacht der Rosen“ geht. Wer von ihnen schafft es ins Finale?

„Bachelorette“ 2021: Überraschung im Halbfinale - Ausgerechnet der Favorit strauchelt

Die Dreamdates in Griechenland könnten nicht romantischer sein. Mit Raphael macht Maxime einen Helikopterflug, mit Zico einen Roadtrip im Bully und mit Max eine Bootstour. Trotzdem plagen die „Bachelorette“ Sorgen: „Mein Problem ist, dass ich noch nicht verliebt bin.“ Sie wartet noch immer, „dass mich einer komplett vom Hocker haut“.

Und dann kommt noch ein weiterer Faktor hinzu, der die „Bachelorette“ belasten zu scheint. Denn beim Dreamdate mit Zuschauer-Liebling Zico kommt es zu einer unangenehmen Situation für die 27-Jährige. Nach dem Übernachtungsdate ohne Kameras mit dem Kölner lässt die „Bachelorette“ nämlich die Nacht Revue passieren und offenbart: „Wir saßen noch ziemlich lange draußen, bestimmt bis halb fünf oder so, und haben gequatscht. Aber es gab auch Momente, wo ich gemerkt habe, dass es eigentlich nicht sein Tempo ist und dass er gerne viel schneller wäre. Und für mich war es aber dann nicht richtig.“ Die 27-Jährige blickt verlegen in die Kamera. Wollte Zico in der Nacht also vorpreschen - in einem Tempo, das für Maxime nicht in Ordnung war?

Das sind Maximes zwei „Bachelorette“-Finalisten 2021

In der vorletzten „Nacht der Rosen“ dann die Entscheidung: Maximes zwei Final-Rosen gehen an Raphael und Max. Nach Maximes Aussage über ihr Kennenlern-Tempo war dies für viele Zuschauer wohl keine Überraschung mehr. Denn an ihren Dreamdates mit Raphael und Max hatte Maxime nicht wirklich etwas auszusetzen. Zico hingegen zeigt sich verwundert, er hatte sich eigentlich sicher gefühlt: „Hat mich sehr überrascht die Entscheidung. Ich hätte gedacht, dass es reichen würde heute“, erklärt der 30-Jährige. Maxime gibt Zico noch eine vage Erklärung: „Ich finde, wir hatten wunderschöne Momente. Für mich hat‘s einfach nicht ganz gereicht“, so Maxime.

Ex von „Bachelorette“ Maxime Herbord fällt hartes Urteil

Dabei hatten viele Fans nach Julians freiwilligem Exit Zico als Favoriten gesehen. So häufen sich unter seinen Instagram-Fotos häufen positive Kommentare, Avancen und Komplimente. Es wird sogar gefordert, dass der nächste Bachelor wird. Durchaus möglich also, dass Zicos TV-Karriere noch nicht vorbei ist! (spl)

Auch interessant

Kommentare