Drei Kandidaten müssen die Sendung verlassen

Irre Szenen bei der „Bachelorette“: Kandidat übertreibt mit Geschenk bei Date - und wird abgesägt

Maxime Herbord ist „Die Bachelorette“ 2021
+
Maxime Herbord ist „Die Bachelorette“ 2021

Bachelorette Maxime Herbord sucht eigentlich den Mann für‘s Leben - doch einen Kandidaten wirft sie schon vor der Nacht der Rosen raus, der andere geht freiwillig. 

Köln - Es ist eine irre Nacht der Rosen. In der achten Staffel der beliebten RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ möchte Maxime Herbord die große Liebe finden. In der ersten Folge mussten schon einige Kandidaten die Show verlassen - für die 27-Jährige hatte es für eine Partnerschaft nicht gereicht. Und auch in Folge zwei mussten sich die Kandidaten auf eine spannende Nacht der Rosen gefasst machen - denn die Bachelorette wirft einen Kandidaten kurz vor der Entscheidung raus.

„Die Bachelorette“ 2021: Erst ein heimliches Geschenk, dann der Rauswurf - Dario muss die Show verlassen

17 Kandidaten kämpfen derzeit noch um Maximes Herz. Dario Carlucci hatte in der zweiten Folge ein Einzeldate mit Maxime bekommen. Auf der griechischen Insel Kefalonia verbrachten die beiden gemeinsame Zeit am Strand, plaudern über das Leben. Es flossen sogar Tränen. Die Bachelorette erzählte dem 33-Jährigen, dass sie im vergangenen Jahr Menschen aufgrund einer Corona-Erkrankung verloren hatte - unter anderem ihren Opa. Ihre Mama schaffte es auch nur knapp. Auch Dario zeigte sich ganz emotional und redete offen mit ihr über die Situation.

Für die Bachelorette und den Kandidaten ging es wenige Minuten später hoch hinaus - beide schwebten mehrere Meter in die Höhe und konnten den Sonnenuntergang in einer Schaukel genießen. Während sie weiter über das emotionale Thema redeten, schenkte Dario der 27-Jährigen einen Ring. „Ich habe lange überlegt, ob ich es dir gebe. Und ich habe der Redaktion nicht Bescheid gegeben, weil ich dich nicht kannte. Aber es passt so gut zu dem, was du so erzählt hast. Mit Opa und Oma und mit dem was mit Corona war“, so der 33-Jährige. Er gab auch zu, dass er höchstwahrscheinlich von der Bachelorette-Redaktion Ärger kriegen würde, da Geschenke immer vorab angemeldet werden müssen.

Als seine Oma verstarb gab es einen Ring, der ihm Glück und Halt gebracht hat. „Und ich möchte dir den geben. Du musst Geschenke annehmen, sonst bringt es Unglück. Ich möchte dir den geben - als Glückbringer. Und ich glaube, dass du ihn gut gebrauchen kannst“, erklärte er Maxime. Die 27-Jährige nahm den Ring zwar dankend an, doch richtig happy war sie mit der Situation nicht. Eher überfordert.

„Die Bachelorette“ 2021: Dario ist enttäuscht über seinen Rauswurf

Kurz bevor die Nacht der Rosen stattgefunden hatte, möchte sie mit Dario noch einmal allein unter vier Augen reden. Sie hatte lange nachgedacht über die Situation und über ihn. Die 27-Jährige ist zu dem Entschluss gekommen, dass sie seinen Ring wieder zurückgeben möchte und hatte sich auch dafür entschuldigt. Dario zeigte zwar vollstes Verständnis - bekam aber wenige Minuten später von Maxime gesagt, dass es nicht zwischen ihnen passt und er somit die Show verlassen muss. „Wenn ihr das zu viel ist, dann bin ich einfach nicht der richtige Mann für sie und sie ist auch nicht die richtige Frau für mich. Das muss ich dazu auch sagen“, erklärte Dario enttäuschend. Die restlichen Kandidaten waren sichtlich schockiert. „Ich bin ja hier um den Richtigen zu finden und wenn ich halt merke, dass was nicht passt, dann ist es natürlich auch eine Entscheidung“, so Maxime.

„Die Bachelorette“ 2021: Hendrik verlässt die Show freiwillig

Und damit nicht genug - es gab auch noch einen freiwilligen Ausstieg. Nach einem Gespräch unter Männern gab Hendrik zu, dass er Julian unter den Top 3 sieht und er eigentlich nur noch wegen ihm in der Show ist. Eine Freundschaft in der Sendung zu knüpfen ist cool - aber darum geht es nicht bei „Die Bachelorette“. Also packte Hendrik all seinen Mut zusammen und erklärte Maxime, dass er die Show nun freiwillig verlassen will. „Es ist allerdings so, dass dieses Format hier, um so eine Frau kennenzulernen, ein bisschen befremdlich ist. Mein jetziger Eindruck sagt mir halt, dass das so in dieser Form für mich nicht möglich sein wird. Von daher ist es so, dass ich mir überlegt habe, freiwillig zu gehen“, gab der 33-Jährige offen und ehrlich zu. Für Maxime verständlich, beide verabschiedeten sich von einander. Wieder einmal waren die restlichen Kandidaten schockiert. „Was geht hier ab, Alter?“ fragte sich Kevin. Muss nun in der Nacht der Rosen noch ein weiterer Mann die Show verlassen?

„Die Bachelorette“ 2021: Robert ist raus - er darf nicht mehr um das Herz von Maxime kämpfen

Schließlich sind schon zwei Leute gegangen, es wäre also ziemlich bitter, wenn noch ein weiterer Mann die Show am Abend verlässt. Aber ja - für Robert reichte es ebenfalls nicht mehr. Er darf nicht mehr um das Herz der Bachelorette kämpfen. Er verabschiedet sich von den Jungs, wie auch von Maxime. „Tut mir Leid, hat mich wirklich sehr, sehr gefreut“, so die 27-Jährige. „Ich habe damit gerechnet, weil das Date nicht so verlief wie ich es wollte. Ich bin traurig, ja“, erklärte Robert im Interview. Wie in der Vorschau zu sehen ist, dürfen die Kandidaten sich in der kommenden Woche über zwei neue Bachelorette-Teilnehmer freuen. Die Show sehen Sie immer mittwochs, um 20:15 Uhr bei RTL oder bei TVNOW.

Auch interessant

Kommentare