1. tz
  2. TV

„Robert dreht wieder komplett am Rad“: Carmen Geiss dreht bei Suche nach Mafia-Schatz völlig durch

Erstellt:

Kommentare

Die Geissens sind in der nächsten Folge auf der Suche nach einem Goldschatz. Doch Roberts Verhalten macht Carmen wahnsinnig. 
Die Geissens sind in der nächsten Folge auf der Suche nach einem Goldschatz. Doch Roberts Verhalten macht Carmen wahnsinnig.  © RTL2

Die Geissens sind in der nächsten Folge auf der Suche nach einem Goldschatz. Doch Roberts Verhalten macht Carmen wahnsinnig. 

In der nächsten Folge „Die Geissens“ bei RTL2 am Montagabend dreht sich alles um einen berüchtigten Gold-Schatz. Das Millionärs-Paar wollte ursprünglich einfach nur einen angenehmen Urlaub verbringen, doch dann kommt alles anders. Denn statt einen Angelausflug auf der Yacht Donzi zu machen, schmeißt Carmen Geiss einfach alle Pläne um. 

Im Alleingang bucht Carmen Geiss für sich und ihren Mann ein Zimmer in einem luxuriösen Hotel in Miami. Das Anwesen ist nicht nur sehr schick, sondern überzeugt auch durch eine spannende und mysteriöse Vergangenheit. Denn einer der Gäste in der Vergangenheit war der berüchtigte Mafia-Boss Al Capone. Als er davon erfährt ist für Robert Geiss sofort klar, dass der Mafiosi bestimmt einen Schatz im Hotel versteckt haben muss. 

Die Schatzsuche macht Carmen verrückt

Doch um das vermeintliche Gold-Versteck zu finden, klopft Robert Geiss mitten in der Nacht die Wände des Hotelzimmers ab. Seine Frau Carmen sorgt sich dabei immer mehr um die entstehende Ruhestörung und möchte nicht aus dem Hotel geworfen werden.

Doch das hält Robert nicht ab. Schließlich versucht er sogar eine Schrankwand zu entfernen und treibt seine Frau damit in den Wahnsinn. Diese ruft „Lass es Hirn regnen! Robert dreht wieder komplett am Rad“.

Die nächste Geissens-Generation auf RTL2: Die neue TV-Serie „Davina & Shania – We love Monaco“ zeigt den Alltag der Töchter von Robert und Carmen.

Auch interessant

Kommentare