Konny Reimanns eigene Reality-Serie

Die Reimanns (RTLZWEI): Alle Infos zur Sendung 

Fernsehauswanderer Konny Reimann präsentiert mit Frau Manuela vor dem Hauptrennen auf dem Werner-Festival seinen Buick-Riviera
+
Konny und Manu Reimann gehören zu den bekanntesten Auswanderern

Das wohl bekannteste Auswandererpaar nimmt die Zuschauer mit auf ihre Abenteuer.

  • Die Reimanns waren 2004 zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen.
  • Die Reimanns wohnen seit 2015 auf der US-Insel Hawaii.
  • Manuela Reimann hat auf Hawaii ihre eigene Boutique gegründet.

Konny Reimann (*10.09.1955) ist seit 2004 ein fester Bestandteil des deutschen Fernsehprogramms. Seit 2013 ist der deutsche Unternehmer in seiner eigenen Reality-SerieDie Reimanns“ auf RTL2 mit seiner Frau Manuela Reimann (*23.09.1968) zu sehen.

Die Reimanns – Der Weg zur eigenen Sendung

Bekannt wurde das Ehepaar im Jahr 2004 durch die Sendung „Extra – Das RTL-Magazin“. In diesem Jahr wanderte er mit seiner Frau Manuela und den zwei Kindern in die Vereinigten Staaten aus und wurde dabei von den Kameras begleitet. Der Weg zum neuen Leben wurde durch eine Green-Card ermöglicht, welche Manuela gewonnen hatte. Zwei Jahre später wurde die Kult-Familie Teil der Sendung „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ auf dem Sender VOX. Seit 2013 kann man das Leben der Familie nun in der eigenen Serie „Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben“ auf RTL2 verfolgen.

Die Reimanns – Das Leben des Ehepaars

Konrad „Konny“ Reimann wuchs in Hamburg auf. 1972 absolvierte er eine Ausbildung zum Schiffsmaschinenbauer und technischen Zeichner. Nach zwei Jahren Dienst bei Blohm + Voss arbeitet er als Kältetechniker.

Manuela „Manu“ Reimann wuchs in Hessen auf und absolvierte eine Ausbildung zur Damenschneiderin in Hamburg. 1988 heiratete sie einen US-Amerikaner und bekam zwei Kinder mit ihm, Jason (*24.02.1990) und Janina (*23. 07.1987). Zwei Jahre später ließ sich das Paar scheiden. Einige Jahre später lernte sie Konny bei einem Kickbox-Kurs kennen, in welchem er der Lehrer war. 2003 gewann Manu eine Green Card im Zuge des Diversity Immigrant Visa Programms und heiratete noch im gleichen Jahr Konny in Las Vegas. Ein Jahr später zogen die Reimanns mitsamt den Kindern dann schließlich endgültig in die Vereinigten Staaten.

Die Reimanns – Das Leben in den Vereinigten Staaten

Zunächst zog Familie Reimann nach Gainesville in Texas. Dort kaufte das Paar ein Grundstück direkt am Moss Lake, an dem sie ein 743 Quadratmeter großes Haus inklusive Leuchtturms und Bootssteg errichteten. Zusätzlich befand sich noch ein Ferienresort mit drei Gästehäusern auf „Konny Island“. Ende 2015 zogen die Reimanns nach O’ahu Hawaii. In Pūpūkea kauften sie ein Grundstück (Konny-Island III) mit einem großen Wohnhaus, welches sie dann renovierten. Ein Nebengebäude wird zudem als Gästeapartment vermietet. Seit 2017 führt das Ehepaar auch eine Bus-Boutique mit selbstgenähter Kindermode.

Die Reimanns – Sendetermine

Die erste Staffel der Dokuserie wurde im Jahr 2013 auf RTL2 ausgestrahlt. Die Folgen werden mehrmals unter der Woche bei einer Sendezeit von circa 60 Minuten pro Folge gezeigt. Solide Zuschauerzahlen in der letzten Staffel sprechen für den Erfolg der Reality-Serie. Dementsprechend müssen sich die Fans der Serie keine Sorgen machen, dass diese allzu bald abgesetzt wird.

  • Staffel 1: 23.Dezember 2013 – 03. März 2014
  • Staffel 2: 18. August 2014 – 08. September 2014
  • Staffel 3: 27.04.2015 – 18. Mai 2015
  • Staffel 4: 08. September 2015 – 29. September 2015
  • Staffel 5: 02. Mai 2016 – 06. Juni 2016
  • Staffel 6: 04. Juli 2016 – 25. Juli 2016
  • Staffel 7: 24. Oktober 2016 – 21. November 2016
  • Staffel 8: 13. März 2017 – 03. April 2017
  • Staffel 9: 23. Oktober 2017 – 20. November 2017
  • Staffel 10: 26. Februar 2018 – 26. März 2018
  • Staffel 11: 26. November 2018 – 17. Dezember 2018
  • Staffel 12: 25. März 2019 – 08. April 2019
  • Staffel 13: 07. Oktober 2019 – 11. November 2019
  • Staffel 14: 23. März 2020 – 13. April 2020
  • Staffel 15: 25. November 2020 – 09. Dezember 2020
  • Staffel 16: 07. Jänner 2021 – 15. Jänner 2021

Die Reimanns – Inhalt der Staffeln

Die Reality-SerieDie Reimanns“ beginnt in Texas. Die Familie nimmt die Zuschauer mit zu den Geburtstagsfeiern sowie einem Familienurlaub in Hawaii. Auch ein Road Trip zum Burning Man Festival mit einem ausgebauten Bus wird in der Erfolgsserie ausgestrahlt. Kurz nachdem Konny sich den langersehnten Wunsch einer eigenen Karateschule erfüllt hat, wird dem Paar ein attraktives Immobilienangebot auf Hawaii gemacht. Sie verkaufen darauf das Grundstück in Texas und wandern nach elf Jahren für einen Neuanfang nach Hawaii aus.

Vor dem Umzug steht allerdings eine große Rundfahrt durch Europa mit ihrem alten Greyhound Bus an. Nach den Abenteuern in Europa kommt nun das Packen der Sachen in Texas und das Kisten- und Möbelschleppen in Hawaii. Das Paar muss eine 2.200 Kilometer lange Strecke quer durch die USA unternehmen, um an ihrem neuen Heimatort anzukommen.

Die Reimanns –das Leben auf Hawaii

Konny Island III wird mit einer großen Einweihungsfeier eröffnet.

Konny und Manu wollen neben den Gästeherbergen auch als Farmer durchstarten und besuchen dementsprechende Schulungen. Die gelernte Schneiderin Manu erfüllt sich ihren langersehnten Wunsch einer eigenen Boutique – in einem alten Schulbus. Unter anderem unternimmt das Paar auch einen dreiwöchigen Road Trip durch Australien und Neuseeland. Im Jahr 2019 erhält das Paar dann die bittere Nachricht, dass Hündin Phoebie an Knochenkrebs erkrankt sei. Kurz nach der Ausstrahlung der Folge bestätigt Manuela den Tod der Hündin.

In den aktuellen Folgen der Reality-Serie muss das Paar eine harte Trennung auf sich nehmen. Durch die Corona-Pandemie können Konny und Manu ihre Kinder und Enkelkinder nicht mehr besuchen, was den Großeltern sehr zu schaffen macht. Die Zeit während der Pandemie vertreibt sich das Paar mit einem neuen Großprojekt – dem Bau eines eigenen Strandhaus mit Pool.

Die Reimanns – Familienleben

Während der Ausstrahlung der Reality-SerieDie Reimanns“ können die Zuschauer auch am Leben von Tochter Janina und Sohn Jason teilnehmen. Jason verkündet am Anfang der Serie die Nachricht, dass Konny und Manu Großeltern von Kealan (*24.09.2014) werden. Auch die Verlobung von Tochter Janina und ihrem langjährigen Freund Coleman Burnett (*13.04.1988) auf Hawaii wird dokumentiert. Die Hochzeit der beiden wird über mehrere Folgen verfilmt und auch ein kurzes Scheidungsdrama wird zu einem großen Thema in einer der Folgen. Die Situation entpuppt sich aber schnell als Missverständnis. Sohn Jason wird zum zweiten Mal Vater von Oliver (*09.07.2016). 2019 kommt dann das dritte Enkelkind der Reimanns, Janinas Sohn Charles William (*14.01.2019), auf die Welt. Private Einblicke in das Familienleben der Reimanns kann man auch auf Social-Media erhalten.

Die Reimanns online streamen

Alle Folgen der Reality-SerieDie Reimanns“ kann man nun auf TV-NOW mit einem monatlichen Abonnement streamen. TV-NOW ist ein Video-on-Demand Angebot der Mediengruppe RTL. Der Streaming-Dienst bietet außerdem auch einige Original-Produktionen an.

Die Reimanns – Das Vermögen des Ehepaars

Konny Reimann hat es mit seinem Umzug in die Vereinigten Staaten geschafft, der wohl bekannteste Auswanderer im deutschsprachigen Raum zu werden. Das Paar hat sich auf Hawaii neben der Serie so einige weitere Standbeine aufgebaut. Die Reimanns sollen inzwischen ein geschätztes Vermögen von zwei Millionen Euro haben. Allein durch die Reality-SerieDie Reimanns“ verdiente das Paar circa 750 Tausend Euro.

Auch interessant

Kommentare