Die Kult-Familie aus dem Fernsehen

Die Wollnys (RTLZWEI) – eine Großfamilie der besonderen Art

Familie Wollny sitzt für ein Foto zusammen
+
Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie

Die Wollnys (RTL 2) und alle Infos rund um die XXL-Familie.

  • Worum es bei der Reality Show geht und wo alle Staffeln zu sehen sind
  • Wer sich von dem Format und der Familie abgesetzt hat
  • Die außergewöhnlichen Namen der Kinder und deren Geschichte

Ratheim – Die Wollnys auf RTL 2 sind wohl die bekannteste Großfamilie Deutschlands. Ursprünglich in Neuss am Rhein angesiedelt, leben Mama Silvia (*5. Februar 1965), Lebensgefährte Harald (*25. Juni 1960) und sieben der elf Kinder unter einem Dach. Mittlerweile gehören auch ihre zwei Schwiegersöhne Flo (*26. Juni 1988) und Peter (*8. Januar 1993) zum festen Kern der Großfamilie. Inzwischen sind außerdem drei Enkeltöchter hinzugekommen, die das Familienleben komplett machen.

Bei so vielen Personen ist immer etwas los – Trubel vorprogrammiert. Es treffen unterschiedliche Persönlichkeiten und mehrere Generationen aufeinander, die das Familienleben und den Alltag der Großfamilie auf Trab halten. Doch Familie Wollny hält immer zusammen, auch in schwierigen Situationen konnte sie das bereits unter Beweis stellen. So werden alle Hürden stets mit viel Humor gemeistert. Zuschauer verfolgen die Sendungen immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTL 2 oder jederzeit im Online-Stream auf TVNOW.

„Die Wollnys“ – darum geht es bei der Reality Show

Die Wollnys gelten als die kultigste Großfamilie Deutschlands. In der Reality Show „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!“ bekommen Zuschauer vielfältige Einblicke in den Alltag einer XXL-Familie gewährt. Dabei leben sieben der elf Kinder unter einem Dach und es dreht sich alles um das Leben in einer Großfamilie mit all seinen Höhen und Tiefen. Neben Streit, Diskussionen und Trubel stehen viel jedoch immer Spaß und Gemeinschaft im Vordergrund. Themen wie Schule, Freizeit, Partnerschaft und der alltägliche Wahnsinn sind in dem Reality Format zu sehen

Fans haben auch Mama Silvia ins Herz geschlossen. Denn die taffe Hausfrau ist schlagfertig und hat immer einen lockeren Spruch parat. Dennoch hat sie immer ein offenes Ohr für ihre Rasselbande und ein großes Herz. Obwohl die Kinder die Powerfrau oft zur Weißglut treiben, schafft es Lebensgefährte Harald, die temperamentvolle Silvia mit seiner ruhigen Art zu beruhigen. Harald wurde als neues Mitglied in der XXL-Familie aufgenommen, nachdem sich Silvia von Vater Dieter (*07 Februar 1959) trennte.

„Die Wollnys“ – Alle Staffeln kostenlos im Online-Stream

Seit dem 16. September 2020 läuft die aktuelle Staffel „Die Wollnys“ immer mittwochs auf RTL 2 sowie jederzeit auf TVNOW. Doch auch alle bisherigen Staffeln sind im Online-Stream verfügbar. Es lohnt sich also reinzuschauen, denn neben dem Alltag der Großfamilie gibt es zahlreiche lustige Szenen und nicht zuletzt unterhält auch Silvia mit ihren lockeren Sprüchen, die zum Kult geworden sind.

Wer von der XXL-Familie nicht genug bekommt, kann den Alltag der Wollnys auch auf YouTube verfolgen. Hier haben „Die Wollnys“ ihren eigenen Kanal. Auch die aktuelle Staffel aus 2020 ist dort zu sehen. Fans können sich aber nicht nur durch die Videos klicken, genauso gibt es weitere Informationen rund um die Sendung. Hier kann sich die Community austauschen und regelmäßig Posts verfolgen.

„Die Wollnys“ – diese Kinder haben sich von dem TV-Format abgesetzt

Doch nicht alle elf Kinder sind im TV-Format „Die Wollnys“ auf RTL 2 zu sehen. Während Silvia mit Lebensgefährten Harald sowie den Töchtern Sylvana (*31. Dezember 1991), Sarafina (*30. Januar 1995), Sarah-Jane (*28. September 1998), Lavinia (*25. Oktober 1999), Calantha (*8. September 2000), Estefania (*21. Februar 2002), und Loredana (*2. März 2004) vor der Kamera der Reality-Show zu sehen sind, haben sich andere Familienmitglieder von dem Format abgesetzt und sogar ganz von der Familie abgewandt.

Manche wollen mit der Sendung und mit Silvia nichts mehr zu tun haben. So brach Sohn Jeremy-Pascal (*02. Oktober 1996) den Kontakt zur Familie gänzlich ab, nachdem sich Mama Silvia 2012 nach 28 Jahren von Vater Dieter trennte. Die ältesten Kinder Jessica, Sascha und Patrick tauchen ebenso nie vor der Kamera auf. Stattdessen sind die Schwiegersöhne Flo und Peter aus dem Familiengeschehen nicht mehr wegzudenken und unterhalten sie Zuschauer Woche für Woche.

„Die Wollnys“ – weitere Familienplanung

Während Peter und Tochter Sarafina bereits verheiratet sind, läuten auch bei Flo und Sylvana bald die Hochzeitsglocken. Diese bringen zwei Töchter, Celina-Sophie (*08 Juli 2013) und Anastasia (*17. Juli 2019), in die Großfamilie ein. Und auch Calantha hat bereits ein Kind, nämlich Töchterchen Cataleya (*21. Dezember 2018), die ebenso Schwung in den Großfamilienalltag bringt. Der Vater des Kindes lebt allerdings nicht im Hause Wollny.

Doch die Großfamilie wächst weiter, denn Sarafina ist endlich schwanger und erwartet Zwillinge. Lange ließ die Schwangerschaft auf sich warten, denn obwohl das Paar bereits seit zehn Jahre zusammen ist und schon sechs Jahren versucht, Kinder zu kriegen, hat es bisher nicht geklappt. Und nun werden sie gleich doppelt belohnt. Die ganze Familie Wollny ist überglücklich über den bevorstehenden Familienzuwachs und kann das Baby-Glück kaum erwarten.

„Die Wollnys“ – Die Namen der Wollny-Kinder

Jeder kennt wohl die bekannteste Szene der TV-Sendung „Die Wollnys“, in der Mama Silvia ihre Kinder der Reihe nach zum Essen ruft. Dieser Moment ist zum echten Kult geworden und bringt noch heute Fans zum Schmunzeln. Denn der Running-Gag zieht sich durch alle Staffeln der Sendung. Zur Rasselbande der Großfamilie gehören die elf Kinder Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah Jane, Lavinia, Jeremy-Pascal, Sascha, Patrick und Jessica. Besonders auffällig sind die eher außergewöhnlichen Namen einiger Kinder.

Doch diese Namen kommen nicht von ungefähr. Während die drei ältesten Kinder Jessica, Sascha und Patrick vergleichsweise übliche Namen haben, sind die Namen der restlichen Kinder kreativer. Dafür hat Mutter Silvia eine gute Erklärung. Anscheinend war es früher für sie sehr lästig, ihre Kinder auf dem Spielplatz zu rufen. Nie fühlte sich das richtige Kind angesprochen. Daraus lernte Silvia, dass ihre folgenden Kinder ausgefallenere Namen tragen sollen, um solche Missverständnisse zu vermeiden.

„Die Wollnys“ – Die Geschichten hinter den außergewöhnlichen Namen

Bei der Namensfindung war Mama Silvia sehr kreativ und ließ sich einiges einfallen. Inspirationen für die Namen fand sie überall:

  • Sylvana, da sie an Silvester geboren wurde.
  • Sarafina nach Mama Silvias gleichnamigem Lieblingsfilm mit Whoopi Goldberg (13.11.1955)
  • Estefania, nach Dieter Bohlens (07.02.1954) Ex-Frau
  • Calantha, vollständig Calantha-Lelanie, stammt aus einem Western-Film.
  • Lavinia inspiriert von einem Schlager-Song.
  • Der Name Loredana wurde im Spanien-Urlaub aufgeschnappt.
  • Sarah Jane hat zwei Namen, da ihre Zwillingsschwester Jane früh verstarb.
  • Jeremy-Pascal hat einen Doppelnamen, weil sich Silvia und ihr damaliger Mann nicht auf einen einigen konnten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare