Tödlicher Unfall auf A99: Lkw rast in Leitplanke - aktuell elf Kilometer Stau

Tödlicher Unfall auf A99: Lkw rast in Leitplanke - aktuell elf Kilometer Stau

Heiße Anblicke

Diese Filme sind bei Netflix die explizitesten: Echter Geschlechtsverkehr!

+
Charlotte Gainsbourg (M) in einer Szene des Films „Nymphomaniac“.

Echte Szenen von kopulierenden Menschen bei Netflix? Ganz vereinzelt gibt es das - auch beim deutschen Streaming-Portal.

München - Netflix gilt nicht gerade als allererste Anlaufstelle für Erotikfilme im Internet. Im Gegenteil: Man munkelt, es gebe dafür sogar gewisse andere „Fachportale“ online. 

Wer nach Erotik sucht, wird dennoch fündig bei Netflix. Es gibt dort bekanntlich geheime Codes, unter denen Filme für verschiedene Interessen gebündelt sind. Der für „sinnliche Thriller“ etwa lautet 972 - doch unter https://www.netflix.com/browse/genre/972 finden Sie aktuell nur zwei Angebote. Der Code in der URL lässt sich austauschen durch diverse andere Zahlenkombinationen - eine Übersicht gibt es hier.

Wer die heißesten Netflix-Filme überhaupt sucht, der sollte sich aber nicht mit Listen aufhalten, sondern lieber direkt ein paar Streifen ansteuern.

Das Portal dailydot.com listet diverse Netflix-Filme auf, in denen unsimulierter Geschlechtsverkehr vorkommt. Hier tun die Darsteller nicht nur, als ob sie Sex hätten - sondern haben ihn offensichtlich wirklich.

Wer sich dort durchwühlt, könnte allerdings enttäuscht werden. Viele davon sind nicht oder nicht mehr im deutschen Netflix zu finden, so etwa der Streifen „Love“. Aber: Auch im deutschen Netflix finden sich unter anderem „White girl“ sowie die beiden Teile der berüchtigten „Nymphomaniac“-Reihe. Diese sind die vermutlich explizitesten Filme bei Netflix.

Das Logo von Netflix.

Doch Achtung, der Zweiteiler ist schwere Kost. Schon der erste Teil, wie wir damals geschrieben haben, wühlt auf, schockiert, berauscht, strengt von der ersten Minute an. In die lange Eröffnungsszene, in der Regentropfen leise in eine dunkle Gasse plätschern, platzt dröhnende Rammstein-Musik. In eben dieser Atmosphäre findet der Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgård) die gebrochene Nymphomanin Joe (Charlotte Gainsbourg). Als er sie mit zu sich nach Hause nimmt, erzählt sie ihm ihre Geschichte - die Odyssee einer Sexhungrigen durch ihr Leben.

Joe schläft, stöhnt und masturbiert sich als junge Frau (gespielt von der Newcomerin Stacy Martin) scheinbar gefühllos durch ihr Leben, ohne Rücksicht auf Verluste.

Schon als 2013 der erste Teil in die Kinos kam, sorgte „Nymphomaniac“ für Aufsehen. Denn so klar sieht man Sex in einem absoluten Mainstream-Streifen selten. Und bei den Dreharbeiten hatten Darsteller wirklich Sex! Allerdings nicht die „echten“.

Produzentin Louise Vesth verriet dem Hollywood Reporter, dass Körper-Doubles zum Einsatz kamen. „Wir haben die Schauspieler dabei gefilmt, wie sie so tun, als ob sie Sex hätten. Und dann gab es die Körperdoubles, die wirklich Sex hatten.“ Später wurde alles zusammenmontiert. „Oberhalb der Gürtellinie ist es der Star, und darunter sind es die Doubles.“

Wer echten Sex bei Netflix sucht, wird also bei „Nymphomaniac“ fündig. Es gibt auch noch weitere Mainstream-Filme auf dem Markt, die unsimulierten Geschlechtsverkehr zeigen - gelegentlich läuft sogar einer im Free-TV.

Die Schmuddel-Szene ist NICHT gestellt: Skandal-Film im deutschen Free-TV

Auch interessant: „Bird Box“-Challenge - Netflix-Film stiftet User zu gefährlichem Trend an

Dieser Sender traut sich was: Skandal-Filme im deutschen TV

Skandal-Film zur besten Sendezeit im deutschen TV - mit nicht gestelltem Verkehr in Großaufnahme

„Eine Form von Leichenschändung“: Rammstein schockt mit Video im KZ-Look

lsl.

Auch interessant

Meistgelesen

„The Masked Singer“: Eichhörnchen enttarnt - jetzt ist der Promi unter der Maske bekannt
„The Masked Singer“: Eichhörnchen enttarnt - jetzt ist der Promi unter der Maske bekannt
„Bachelorette“-Kandidaten 2019: Diese Männer wollen Gerda Lewis erobern - RTL bestätigt Sensation
„Bachelorette“-Kandidaten 2019: Diese Männer wollen Gerda Lewis erobern - RTL bestätigt Sensation
„Bauer sucht Frau“: Eifersuchtsdrama um Bauer Rainer - Kandidatin teilt heftig aus
„Bauer sucht Frau“: Eifersuchtsdrama um Bauer Rainer - Kandidatin teilt heftig aus
ZDF-Fernsehgarten: „Pole Dance“-Auftritt sorgt für Spott - David Hasselhoff sorgt für Irritation
ZDF-Fernsehgarten: „Pole Dance“-Auftritt sorgt für Spott - David Hasselhoff sorgt für Irritation

Kommentare