Pop-Titan über den Recall

Dieter Bohlen verrät Details über DSDS-Recall auf Mykonos

Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
+
Die Jury ohne den Wendler: Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen

Dieter Bohlen sprach bei RTL über den „DSDS“-Recall und was ein Kustall in Tötensen damit zu tun hat.

  • Der „DSDS“-Recall findet wohl in diesem Jahr in Griechenland statt und Dieter Bohlen (66) äußerte sich gegenüber RTL zu dem Trubel, der sich vor der TV-Ausstrahlung des Formats ereignete.
  • Der Recall zu dem RTL-Talentwettbewerb sollte eigentlich wie gewohnt an exotischen Orten stattfinden, was wegen der Coronavirus-Pandemie jedoch abgesagt werden musste.
  • Der Schlagersänger Michael Wendler (48) hatte zuvor krude Theorien über das Coronavirus verbreitet und wurde von RTL und Werbepartnern fallen gelassen.

Mykonos – Dieter Bohlen (66) hat sich zu dem Trubel rund um die Dreharbeiten zum DSDS-Talentwettbewerb geäußert. Zum einen wird der Recall der RTL-Sendung wegen der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr nicht wie gewohnt bei einer Fernreise an exotische Orte stattfinden, sondern findet auf der griechischen Insel Mykonos statt. Außerdem sollte in der neuen Staffel der erfolgreichen Show neben Dieter Bohlen, Maite Kelly (40) und Mike Singer (20) auch der Schlagerstar Michael Wendler (48) mit von der Partie sein, der jedoch nach wenigen Drehtagen seinen Ausstieg verkündete. Wendler wurde von RTL und Werbepartnern fallen gelassen, weil er krude Theorien über das Coronavirus verbreitete. Einige Zeit lang war gar nicht klar, ob und wie der Recall stattfinden würde. Nach dem Wendler-Aus werden die Dreharbeiten zu der Show nun aber auf der idyllischen griechischen Insel abgehalten und der Juror Bohlen witzelte bei RTL, dass sie zur Not auch in einem Kuhstall in Tötensen gedreht hätten. Dieter fügte hinzu, dass er total dankbar dafür sei, in Griechenland unter freiem Himmel drehen zu können. Der beliebte Musikproduzent verriet, dass es sein erster Aufenthalt in Griechenland sei und kam aus dem Schwärmen für das Land gar nicht mehr heraus. Am Ende der Recall-Dreharbeiten auf Mykonos soll die Filmcrew nach Bohlens Aussage 95 Prozent der Staffel im Kasten haben, weshalb nun erst einmal nichts mehr schiefgehen sollte. Bleibt also zu hoffen, dass die Dreharbeiten zu dem Recall des TV-Formats von weiterem Trubel verschont bleiben…

Der Schlagerstar teilte zuvor seinen Ausstieg über Instagram mit

Michael Wendler (48) hatte zuvor über seinen Account auf Instagram nach nur wenigen Drehtagen seinen Ausstieg bei dem RTL-Talentwettbewerb „DSDS“ verkündet. Der Schlagerstar hatte unter anderem krude Theorien über das Coronavirus ausgesprochen und merkwürdige Weltansichten verbreitet und wurde daraufhin von RTL und seinen Werbepartnern fallen gelassen. Der Skandal passierte, obwohl sich der Schlagersänger, der mit Laura Sophie Norberg (20) verheiratet ist, zuvor noch auf seine Mitgliedschaft in der Jury des beliebten Talentwettbewerbs freute. Der Wendler teilte nämlich am Montag (14. September) über seinen Instagram-Account ein Foto, auf dem er sich stolz vor einem „DSDS“-Plakat zeigte. Dem Posting fügte der aus Dinslaken stammende „Sie liebt den DJ“-Musiker ein Herz-Emoji hinzu und erklärte im Untertitel begeistert, dass es jetzt losgehen würde. Nach Michaels Ausstieg werden von ihm nun zudem Geldrückzahlungen für nicht geleistete Arbeit verlangt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Jetzt gehts los ❤️

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare