Folge „Liebe mich!“

Drehstart für den neuen „Tatort“ Dortmund: Kommissar Faber und Team drehen in der Innenstadt

Für die neue Folge des „Tatort“ Dortmund liefen die Dreharbeiten unter anderem in der Innenstadt.
+
Für die neue Folge des „Tatort“ Dortmund liefen die Dreharbeiten unter anderem in der Innenstadt.

In Dortmund laufen aktuell die Dreharbeiten für eine neue „Tatort“-Ausgabe mit Kommissar Peter Faber und Co. Gedreht wird unter anderem in der Innenstadt.

Die ARD will im kommenden Jahr eine neue Folge des Dortmunder „Tatort“ ausstrahlen. Für die Ausgabe mit dem Titel „Liebe mich!“ werden aktuell Szenen in der Stadt gedreht, berichtet RUHR24*.

Denn dieses Mal darf die Ruhrgebietsmetropole wieder als Kulisse herhalten. Die Dreharbeiten für den „Tatort“ Dortmund laufen in der Innenstadt*. Aber nicht nur dort stehen Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) und sein Ermittler-Team vor der Kamera.

Das Filmteam hat weitere Szenen am Dortmunder Hafen sowie in unmittelbarer Nähe des U-Turms gedreht. Die Dreharbeiten sollen bis Anfang Juli 2021 abgeschlossen sein. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare