Hunger-Kur und Fitness-Marathon

So hart trainieren die Stars fürs Dschungelcamp

+
Angelina Heger nach einem Work-out.

München - In knapp zwei Wochen startet auf RTL wieder das Dschungelcamp. Einige der Teilnehmer haben sich ein hartes Fitness-Programm auferlegt, um ihren Körper für den Dschungel zu stählen. Wir verraten, wer sich wie vorbereitet.

Wer ins Dschungelcamp zieht, dem sollte eigentlich klar sein, dass mit Entbehrungen zu rechnen ist. Statt eines Fünf-Gänge-Menüs stehen hauptsächlich Reis und Bohnen auf dem Speiseplan. Manchmal werden den Kandidaten von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" (#IBES) aber auch Känguruhoden oder Maden serviert. Und wenn einer der Pseudo-Promis die Dschungelprüfung versemmelt, dann gibt es für alle im Camp nur ein karges Basis-Menü.

Hartes Fitness-Regiment: Angelina Heger trainiert fürs Dschungelcamp

Naja, zur Size Zero fehlt bei Angelina Heger nicht mehr viel...auch wenn es ihr nach eigener Aussage nur um Fitness geht.

Einige Dschungelcamp-Teilnehmer bereiten sich deshalb bereits seit Wochen akribisch auf die bevorstehende IBES-Tortur vor. Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger postet beispielsweise seit Mitte November regelmäßig Fotos und Videos bei Facebook, die sie beim Work-out zeigen. Ein Personal-Trainer achtet darauf, dass sie sich brav durch ihr Fitnessprogramm quält. Das trägt übrigens den Namen "Size Zero".
"Der Name ist aber nicht Programm ;-) ich straffe lediglich meinen Körper und werde fit", beteuert Angelina Heger gegenüber ihren Facebook-Fans. So wie sie postet (immer mit Link auf die Seite des Anbieters ihres Work-out-Programms), ist anzunehmen, dass die 22-Jährige zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen hat: Einerseits bringt sie ihren Körper für das Dschungelcamp in Form, andererseits wird sie wohl auch ein bisschen Geld von "Size Zero" für die Werbung bekommen.

Arbeitet weiter an ihrer Form: Dschungelcamp-Teilnehmerin Sara Kulka

Sara Kulka zeigt sich für ein Fotoshooting in Rambo-Pose.

Aber sie ist nicht die einzige, die sich auf "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" vorbereitet. Auch Model und Ex-GNTM-Kandidatin Sara Kulka trainiert hart. Die 24-Jährige ist Anfang 2014 Mutter geworden und hatte schon Mitte April fast wieder ihre Traumfigur zurück. Ihre Freude darüber teilte sie mit ihren Facebook-Fans, die ein eindrucksvolles vorher-nachher-Foto zu sehen bekamen. Mitte Oktober folgte erneut ein Sport-Selfie. Bis dahin waren noch ein paar mehr Pfunde gepurzelt. Und im November dann ein super sexy Work-out-Bild, das Sara Kulka mit den Worten "Ich fühle mich wie Rambo" kommentierte.

Aurelio Savina stählt seine Muskeln für #IBES

Aurelio Savina stählt seine Muskeln.

Auch Dschungelcamp-Kollege und Ex-Bachelorette-Kandidat Aurelio Savina stählt fleißig seinen Körper für die bevorstehenden Strapazen. Mitte Dezember postete er ein Foto das ihn beim Hanteltraining zeigt. Dazu schrieb er: "Du kannst niemals wissen wo Deine Grenze ist, wenn Du sie nicht ein einziges mal erreicht hast! #danke schön an meinen Jungen Can für seine Geduld mit so einem faulen Sack wie mir#bist ein feiner Kerl ♥ Buona Serata Aurelio".

Vorbereitung aufs Dschungelcamp? Rolf Scheider unterzieht sich vierwöchiger Hungerkur

Rolf Scheider präsentiert sein veganes Essen.

Mit Verzicht und einer Ernährungsumstellung statt exzessivem Sport bereitet sich der ehemalige GNTM-Juror Rolf Scheider auf das Dschungelcamp vor. Am 14. Dezember hat sich der 58 Jahre alte Kosmetiker nach Indien aufgemacht. Dort unterzieht er sich in Goa einer veganen "hardcore Hunger-Kur". Seine Facebook-Fans informiert er seither fast täglich über seine Fortschritte und Rückschläge. Für sein Projekt hat sich Rolf Scheider in das Ajurveda Natural Health Center und die fähigen Hände von Dr. Niel begeben. Neben Eiern, Milch, Fleisch und anderen tierischen Produkten verzichtet zukünftige der IBES-Teilnehmer auch auf Alkohol (und das über Weihnachten und Neujahr!). Am 2. Januar dann der erste Rückschlag: Mit einem Loch im Magen und einigen Leidensgenossinnen im Schlepptau, ist Rolf Scheider ins feinste Strandrestaurant von Goa gegangen und hat es sich dort so richtig schmecken lassen. Insgesamt hat der 58-Jährige die Hungerkur aber rund vier Wochen durchgehalten. Das Dschungelcamp dürfte mit diesem Vorlauf zumindest für ihn kein Problem sein.

Jörn Schlönvoigt mit einem Glas Nutella.

Etwas wankelmütiger in Sachen Essen, aber immerhin bemüht gibt sich der wohl heißeste Anwärter auf den Dschungelthron: Jörn Schlönvoigt. Während am 12. Dezember eine Reis-Gemüsepfanne und ein Stück Fleisch auf dem Speiseplan stand, posierte der GZSZ-Star drei Tage später mit einem Glas Nutella. Einmal abgesehen davon, dass sich der 28-Jährige einige Ernährungssünden leisten kann, spricht ja auch nichts dagegen, es sich vor den Wochen der Entbehrung im Dschungelcamp noch einmal richtig gut gehen zu lassen. Denn die Erfahrung zeigt: Bei der mageren Kost im australischen Dschungel haben bislang noch alle Teilnehmer Pfunde verloren.

Einen Überblick über alle IBES-Kandidaten inklusive Kurzporträts sowie alle aktuellen News finden Sie übrigens auf unserer Themenseite zum Dschungelcamp.

pie

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Rede jetzt!“ - Fremdgeh-Eklat  bei „Bauer sucht Frau“ macht Inka Bause stocksauer
„Rede jetzt!“ - Fremdgeh-Eklat  bei „Bauer sucht Frau“ macht Inka Bause stocksauer
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch dabei im Paradies?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch dabei im Paradies?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Alle Kandidaten - Diese Singles suchen nach der Liebe im Paradies
„Bachelor in Paradise“ 2019: Alle Kandidaten - Diese Singles suchen nach der Liebe im Paradies
TV-Eklat um Tim Mälzer - Was er zu Zuschauerin sagt, empört Juror und Publikum
TV-Eklat um Tim Mälzer - Was er zu Zuschauerin sagt, empört Juror und Publikum

Kommentare