Nach Kakerlaken und Fliegen fließen Tränen

Dschungelcamp: Tanja bricht in Tränen aus - Überflutungsgefahr

+
Tanja und Sara - die neuen Busenfreundinnen im Dschungelcamp können auch gemeinsam miteinander heulen.

München - Lahm, lahmer, der sechste Tag im Dschungelcamp. Eine langweilige Dschungelprüfung, zwei Busenfreundinnen schwören sich ewige Liebe und echte Krokodilstränen tropfen aus dunklen Augen.

Wer schon seit mehr als 40 Jahren in der deutschen TV-Landschaft zu Hause ist, wird am sechsten Tag des Dschungelcamps bestimmt in nostalgische Erinnerungen verfallen. Die Dschungelprüfung an diesem Tag ist nämlich an die Kult-Sendung der 70er-Jahre "Am laufenden Band" angelehnt. So wie einst Rudi Carrell eröffnet Sonja Zietlow die Dschungelprüfung "Am schlauchenden Band" mit einem Gesangsauftritt. Danach folgt die bislang langweiligste Prüfung der bisherigen Staffel - gut für Walter Freiwald und Tanja Tischewitsch - schlecht für die Dschungelcamp-Zuschauer.

Auf einem Fließband fahren 22 Gegenstände an den beiden Kandidaten vorbei, die sie sich merken müssen. Die Schwierigkeit dabei: Tanja und Walter sitzen jeweils in einer eigenen Box, in die nach und nach bis zu 50.000 Tiere wie Kakerlaken und Fliegen einziehen. Zwischen dem Gekrabbel müssen sie den Überblick behalten und die gesehenen Gegenstände aufzählen. "Ich kann das nicht", wimmert Tanja Tischewitsch schon beim Einsteigen in ihre Box. "Ich habe Angst." Als die Tiere über ihrem Kopf in die Box geschüttet werden, gibt es ein mädchenhaftes Geschrei, aber dann geht es los.

Dschungelprüfung: Tanja Tischewitsch flirtet mit Dr. Bob

Auf einem Fließband ziehen Toaster, Känguru, Koffer - und Dr. Bob an Walter und Tanja vorbei. Die Dunkelhaarige hat sich an ihre Situation zwischen den Käfern und Fliegen gewöhnt - sie ist in bester Flirtlaune und wirft Dr. Bob Kusshändchen zu. Aber das lenkt sie schließlich auch von ihrer eigentlichen Aufgabe ab: "Ich habe alles vergessen, weil Dr. Bob mit mir geflirtet hat." Sie gibt auf. "Mir fällt nix mehr ein." Insgesamt haben sich Walter Freiwald und Tanja Tischewitsch so viele Gegenstände gemerkt, dass sie schließlich fünf Sterne erhalten - einer davon wird ihnen noch von Moderator Daniel Hartwich gnadenvoll hinterher gereicht.

Ohne Tanja Tischewitsch bei der Dschungelprüfung sollte Walter Freiwald am folgenden Tag deutlich weniger Erfolg haben.

Wer bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht eingeschlafen ist, sollte jetzt lieber zu den Taschentüchern greifen. Vorhang auf für die neuen Busenfreundinnen Tanja Tischewitsch und Sara Kulka. Kuschelnd und Händchen haltend versichern sich die beiden ihre große Wertschätzung für einander:

Tanja: "Es passiert auf jeden Fall was bei dir, Sara, glaube es mir."

Sara: "Bei dir sowieso."

Tanja: "Nein, bei dir Schatz."

Sara: "Doch, glaube mir, du wirst richtig cool ankommen. Du kommst ganz, ganz, weit."

Tanja: "Ich weiß nicht."

Und schließlich haut Sara Kulka die Bombe raus: "Bei dir wusste ich, dich werde ich mögen." Geht noch mehr Wir-haben-uns-alle-lieb-im-Ferienlanger-Stimmung?

Tanja Tischewitsch bricht in Tränen aus

Jaaaa, geht. Denn die immer fröhliche, immer gut gelaunte Tanja Tischewitsch ist plötzlich traurig. Doch Hilfe naht von den weiblichen Mitcampern. Die Dunkelhaarige liegt weinend auf der Pritsche: "Ich versuche, immer voll hart zu bleiben und voll tapfer zu bleiben", schluchzt sie. "Ich will, dass immer alle Leute sehen, ich bin voll die Fröhliche. Ich will mich nicht schwach zeigen. Wenn die dann sehen, dass ich heule, dann sehen alle, dass ich verletzbar bin." Mmmhh, ja. Das ist wirklich traurig. Oder was genau ist es, dass das Ex-DSDS-Sternchen jetzt zu Tränen rührt? Ach ja, ihre Mutter: "Ich denke die ganze Zeit, was macht meine Mum, schafft die das alles?" Tanja Tischewitsch berichtet davon, wie ihre Mutter sie alleine aufgezogen hat, Angelina Heger, die tröstend an ihrer Seite nickt, hat vollstes Verständnis. "Das ist bei mir genauso!"

Auch Jörn Schlönvoigt und Aurelio Savina rücken zum Trösten an. "Du bist ziemlich tapfer", sagt Aurelio. Schließlich geht es Tanja wieder besser und gemeinsam mit Angelina fasst sie einen sensationellen Plan: "Das müssen wir echt machen, wenn wir wieder rauskommen. Unser Geld nehmen und dann unsere Mums zum Urlaub einladen, die haben das so verdient."

Hoffentlich haben die Mütter von Tanja Tischewitsch und Angelina Heger das auch gehört. Nicht, dass die Gören sich nach der Show mit der ganzen Kohle aus dem Staub machen und gar alleine in den Urlaub fahren.

Und auch Sara Kulka will beim Gruppenkuscheln dabei sein - schließlich ist heute Welt-Kuscheltag. Angelina teilt ihr mit, dass sie geheult haben. Daraufhin Sara ganz pragmatisch: "Das tut gut, lass laufen."

Schnief.

Alle aktuellen Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" lesen Sie auf unserer Dschungelcamp-Übersichtsseite. Wie sich Walter Freiwald bei seiner Prüfung am Dienstag angestellt hat und wie er die IBES-Zuschauer sonst noch unterhalten hat, lesen Sie in unserem Dschungelcamp-Rückblick auf Tag 5.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Wer sind Sie?“ Bei ihm unterläuft Kiewel live im ZDF-Fernsehgarten eine GANZ peinliche Panne
„Wer sind Sie?“ Bei ihm unterläuft Kiewel live im ZDF-Fernsehgarten eine GANZ peinliche Panne
Wer ist noch bei der Bachelorette 2018: Wer musste in Folge 4 gehen?
Wer ist noch bei der Bachelorette 2018: Wer musste in Folge 4 gehen?
Promi Big Brother 2018: Die ersten Kandidaten stehen jetzt fest
Promi Big Brother 2018: Die ersten Kandidaten stehen jetzt fest
Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL
Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL