"Mich kann nichts mehr überraschen"

Elvers vor Dschungelcamp 2016 im Playboy: Das sagt Sophia Wollersheim

+
Sophia Wollersheim hat eine eindeutige Meinung zu Jenny Elvers Nacktbildern im Playboy,

Sydney - Diesmal ist es Jenny Elvers, die sich vor Start des Dschungelcamps 2016 ausgezogen hat. Ob das ihre Mit-Camper auch so gut finden wie sie selbst? Das sind die Reaktionen.

Update vom 22. Januar: Sophia Wollersheim muss sich gar nicht im Playboy nackig machen - und sie hat trotzdem einen Prominenten in Deutschland, der sie im Dschungelcamp 2016 richtig heiß findet: Walter Freiwald sagt über Sophia Wollersheim: "Sie macht mich richtig an."

Es ist jedes Jahr das gleiche: Irgendeine Dschungeldame zieht ins Dschungelcamp ein und sich ein paar Tage davor aus. Dabei lässt sie sich hübsch herrichten, ein paar Fotos von sich machen und die landen dann im Playboy. 2016 ist Jenny Elvers also dran - 16 Jahre nach ihrem ersten Shooting für den Playboy. Leisten kann sie es sich immer noch.

Der Playboy lichtete Jenny Elvers diesmal in einem orientalischem Hamam ab - "Entspannung vor den harten Wochen im RTL-Dschungel". Sie selbst sagte dazu: "Die Posen müssen sitzen und was so leicht und verführerisch aussieht, ist manchmal wie kurz vorm Hexenschuss." Ob sie einen bekommen hat oder nicht, ist nicht überliefert. Auf die Entspannung mussten ihre elf Dschungelkollegen aber definitiv verzichten. Für sie heißt es vor dem Regenwald nämlich: kein Luxus und kein Kontakt zu den anderen Campern. Kein Luxus heißt damit sicherlich auch: keine Entspannung im Hamam.

Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat ist nicht begeistert von Jenny Elvers

Was also sagen die anderen Dschungel-Teilnehmer zu Jenny Elvers freizügigen Bildern? Sophia Wollersheim, die mit einer üppigen Oberweite gesegnet ist (70 G ist ihre Körbchengröße, sagt sie), findet bei RTL klare Worte: "Ja, zwei hübsche Möpse hat sie, ne?" Und weiter: "Für ihr Alter sieht sie Dschungelcamp 2016: Sophia Wollersheim macht Walter Freiwald heißgut aus und kann einer 20-Jährigen was vormachen."

Thorsten Legat dagegen ist nicht so begeistert. "Wenn ich jetzt 20 wäre würde ich sagen: Wow! Aber mich kann nichts mehr überraschen. Sie ist ja eine stinknormale Frau." Messerscharf erkannt hat er das. Er ist ja auch ein stinknormaler Mann. Die pralle Oberweite von Sophia Wollersheim fand er übrigens auch schon nicht so toll.

Jenny Elvers ließ sich vor 15 Jahren schon einmal von dem Hochglanzmagazin fotografieren. Damals hatte sie, wie RTL das nennt, eine "blonde Wuschelmähne". "Ich hab mir die alte Ausgabe nochmal angesehen", erzählt Elvers. "Natürlich werden da Erinnerungen wach an das Shooting und was für Gegebenheiten das waren." Eine Sache war nämlich damals definitiv anders als diesmal: Jenny Elvers war bei ihrem ersten Playboy-Shooting schwanger mit ihrem Sohn Paul.

Vor Jenny Elvers waren bereits jede Menge Dschungel-Damen im Playboy. Können Sie sich noch an alle erinnern? Die Teilnehmer des Dschungelcamps 2016 warten diesmal übrigens nicht, bis sie in ihrem Regenwald-Ressort angekommen sind. Sie zoffen sich schon vorher: Zwischen Jürgen Milski und Jenny Elvers gab es schon Krach.

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 sonst noch dabei im Dschungelcamp? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Sie wollen immer über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" informiert sein? Dann sind Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort genau richtig.

Auch interessant

Meistgelesen

Schock bei GNTM: Jury-Mitglied wirft plötzlich bei Topmodel-Show hin
Schock bei GNTM: Jury-Mitglied wirft plötzlich bei Topmodel-Show hin
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.