Aus dem Jahr 2000

Dschungelcamp 2017: Nacktfotos von Hanka im Netz aufgetaucht

+
Hanka Rackwitz vor dem Einzug ins Dschungelcamp 2017.

Sydney - So freizügig sieht man sie im Dschungelcamp 2017 nicht! Im Netz sind nun alte Nacktfotos von Kandidatin Hanka Rackwitz aufgetaucht.

Im Dschungelcamp 2017 hält sie sich eher bedeckt: Hanka Rackwitz gehört nicht zu den Kandidatinnen, die im australischen Busch besonders viel nackte Haut zeigen. Im Gegensatz zu Sarah Joelle Jahnel, die gerne mal mit blanker Brust unter dem Wasserfall duscht. Nein, allzuviel nackte Haut im Dschungelcamp ist wahrlich nicht nach dem Gusto von Hanka, die zu Beginn der elften Staffel im Sprechzimmer über allzu freizügige Kandidaten wetterte: „Diese nackigen Ärsche! Und die Titten! Und die Wimpern! Das ist ja wie in einer Muckibude mit schlechter Musik.“

Man möchte es nicht meinen: Aber vor knapp 17 Jahren konnten Millionen Deutsche Hankas eigenen nackigen - pardon! - Arsch samt Titten und Wimpern bewundern. Was viele Dschungelcamp-Fans heute gar nicht mehr wissen: Ende 2000 sorgte Frau Rackwitz als Kandidatin der zweiten Staffel von „Big Brother“ für Furore. Heute ein Nischen-Format, damals eine mega-erfolgreiche Sendung, die Quoten holte wie heute das Dschungelcamp. Und sogar Spitzenpolitiker wie den damaligen FDP-Generalsekretär Guido Westerwelle anzog. Im TV-Container intrigierte Hanka mit Vorliebe gegen den großmäuligen Christian Möllmann, der sich selbst den Spitznamen “Nominator“ verpasste. Der schaffte nach der Show mit dem Song „Es ist geil ein Arschloch zu sein“ noch einen Nummer-Eins-Hit. Das sei nur am Rande erwähnt, um zu verdeutlichen, welche enorme mediale Öffentlichkeit ein Big-Brother-Kandidat damals erreichte.

Dschungelcamp 2017: Die Nacktfotos erschienen, als Hanka bei Big Brother war

So auch im Fall von Hanka, die von den „Big Brother“-Zuschauern als die Böse im Streit mit Christian wahrgenommen wurde und den Spitznamen „Hexe Hanka“ verpasst bekam, da sie - im Gegensatz zum Nominator - in diesem Konflikt auf spitze Bemerkungen und manipulatives Verhalten setzte. Während TV-Deutschland gebannt diesen Krieg im Container verfolgte, tauchten in Print und TV plötzlich Nacktfotos von Hanka auf. Ende Oktober 2000 sah die Sachsen-Anhaltinerin noch ganz anders aus als heute: schwarze, lange Haare mit knallroten Strähnen. Typ: Techno-Maus. Damals trug sie auch bevorzugt schwarze Klamotten und einen langen Ledermantel wie in den „Matrix“-Filmen.

Die Nacktbilder wären heute wohl verschollen, wenn sie nicht vor ein paar Jahren in einem Forum aufgetaucht wären, in dem freizügige Fotos von deutschen Stars - vornehmlich aus Reality-TV-Formaten - gesammelt werden. 

Die Nacktbilder von Hanka Rackwitz finden Sie - Vorsicht, explizit! - unter diesem Link.

Übrigens: Hanka konnte den „Big Brother“-Krieg damals für sich entscheiden. Der „Nominator“ verließ den TV-Container freiwillig. Hanka Rackwitz wurde knapp drei Wochen später rausgewählt. Die Staffel gewann Alida Kurras, die später als Moderatorin in verschiedenen TV-Formaten (unter anderem Call-In-Sendungen bei 9Live) zu sehen war. Deren Nacktfotos findet man übrigens sehr leicht im Netz. Die Big-Brother-Gewinnerin zog sich nämlich im März 2001 für den „Playboy“ aus.

Dschungelcamp 2017: Die wichtigsten Informationen im Überblick

Sie sind Dschungelcamp-Fan und wollen immer die aktuellen Informationen zur elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"? Hier geht es zu unserer Themenseite zum Dschungelcamp 2017. Wir haben Porträts aller Kandidaten zusammengefasst. Außerdem: Wir verraten Ihnen, welche Gagen die Dschungelcamp-Kandidaten kassieren und welche Sendezeiten Sie sich merken müssen. Und natürlich haben wir zusammengefasst, welche Kandidaten das Dschungelcamp bereits verlassen haben - und wer noch drin ist.

Im Video: Warum Hanka nicht ins Dschungelcamp gehört

fro/snacktv

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Andrea Kiewel im Badeanzug - So kriegt man die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin normalerweise nicht zu sehen
Andrea Kiewel im Badeanzug - So kriegt man die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin normalerweise nicht zu sehen
„Ich b*mse alles!“: Yannic spaltet die Bachelorette-Zuschauer
„Ich b*mse alles!“: Yannic spaltet die Bachelorette-Zuschauer
Techtelmechtel mit Gerdas BFF: „Bachelorette“ wirft Sebastian raus - Jetzt spricht ihre beste Freundin 
Techtelmechtel mit Gerdas BFF: „Bachelorette“ wirft Sebastian raus - Jetzt spricht ihre beste Freundin 
„Die Bachelorette“ 2019: Gerda Lewis schockte mit Oben-ohne-Auftritt im TV
„Die Bachelorette“ 2019: Gerda Lewis schockte mit Oben-ohne-Auftritt im TV

Kommentare