Nächster Kandidat enthüllt

Dschungelcamp 2017: Siebter Teilnehmer steht wohl fest

+
Jens Büchner (li.) mit RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff. 

München - Der nächste Kandidat für das Dschungelcamp 2017 steht fest: Kult-Auswanderer Jens Büchner zieht von Malle nach Australien. 

Update vom 31. Dezember 2016: Darf "Malle-Jens" gar nicht nach Australien fliegen? Diese Spekulation legt zumindest ein aktueller Medienbericht nahe. Denn: Büchner und zwei Dschungelcamp-Kandidatinnen haben Ärger mit der Justiz. Und die australischen Behörden könnten Vorbestraften die Einreise verweigern.

Update vom 26. November 2016: Und wieder eine neue Kandidatin: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet (was fast schon einer offiziellen Bestätigung von RTL gleichkommt), ist auch Nastassja Kinski eine Kandidatin im Dschungelcamp 2017.

Update vom 18. November 2017: Hanka Rackwitz und Fräulein Menke sind laut einem Bericht bei der nächsten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zu den Kandidatinnen beim Dschungelcamp 2017 wissen müssen.

Deutschlands bekanntester Auswanderer wechselt erneut den Wohnort: Im Januar 2017 zieht Jens Büchner ins Dschungelcamp ein. Erst kürzlich hatte Büchner Interesse am Dschungel signaisliert. „Das wäre eine tolle Herausforderung“, hatte der 47-Jährige gesagt. Nun lässt er seinen Worten wohl Taten folgen, denn wie die Bild-Zeitung berichtet, hat Büchner einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Der gelernte Finanzwirt aus Sachsen-Anhalt wanderte 2010 nach Mallorca aus und ließ den Ortswechsel in der TV-Show „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer“ dokumentieren. Mit ständiger Kamerabegleitung kennt sich Büchner also bestens aus. An die Särge voller Kakerlaken oder den Geschmack von Schweine-Hoden wird er sich aber noch gewöhnen müssen.   

Das große Glück hat Büchner auf der Partyinsel Malle bisher allerdings nicht gefunden. Privat ist er mit seiner aktuellen Freunden Daniela zwar seit Juni stolzer Papa von Zwillingen, aber beruflich hangelt sich der 47-Jährige von einem Job zum nächsten, zuletzt arbeitete er als Party-Sänger. Die Reise ins australische Outback könnte seinen Kontostand erheblich verbessern. Laut Bild-Zeitung bekommt Büchner für seine Teilnahme im Dschungelcamp einen hohen fünfstellige Summe. 

Dschungelcamp 2017: Diese Promis sind dabei

Damit sind nun sieben der Promis bekannt, die ab Januar 2017 allerlei Ekel-Prüfungen über sich ergehen lassen werden. Mit dabei sind die TV-Sternchen Sarah Joelle Jahnel und Gina-Lisa Lohfink, die gleich ihren besten Freund Florian Hess im Schlepptau mitbringt. Für musikalische Unterhaltung im Camp könnte Sarah Connors Ex-Freund Marc Terenzi sorgen. Der bisher bekannteste Kandidat dürfte der Fußball-Weltmeister Thomas „Icke“ Häßler sein, der einst für den TSV 1860 kickte. Und schließlich komplettiert ein weniger bekanntes Gesicht die Gruppe: Alexander „Honey“ Keen hat sich bisher nur dadurch von sich reden gemacht, dass er der Ex-Freund der aktuellen „Germany‘s Next Topmodel“-Siegerin Kim ist. 

Wie viele Kandidaten in der neuen Staffel insgesamt mitmachen, hat RTL noch nicht bekannt gegeben. Einige Plätze sind im Camp sind aber definitiv noch unbesetzt und so gibt es haufenweise Gerüchte um weitere mögliche Kandidaten. Auch eine zweite Auswanderin könnte Büchner nach Australien begleiten: Die Rede ist von Mario Yotta, die mit ihrem Mann in den USA lebt. 

Dschungelcamp 2017: Startschuss wohl wieder im Januar

Modieriert wird das Dschungelcamp 2017 vermutlich wieder von dem bewährten Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Die genauen Termine und Sendezeiten für die Show stehen ebenfalls noch nicht fest. Erfahrungsgemäß starten die Staffeln aber immer Mitte Januar, nachdem viele Zuschauen aus dem Weihnachtsurlaub zurück sind. Zuvor leben bekanntlich die britischen C-Promis im australischen Outback. Die bekommen in diesem Jahr übrigens eine interessante Neuerung, nämlich eine Sex-Höhle. Vielleicht dürfen sich ja auch die deutschen Kandidaten um Büchner darin vergnügen... 

sr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Andrea Kiewel im Badeanzug - So kriegt man die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin normalerweise nicht zu sehen
Andrea Kiewel im Badeanzug - So kriegt man die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin normalerweise nicht zu sehen
ZDF-Fernsehgarten: Dessous-Modeshow schockt Fans - „Da sitzen doch Kinder im Publikum“
ZDF-Fernsehgarten: Dessous-Modeshow schockt Fans - „Da sitzen doch Kinder im Publikum“
Sat.1 dreht pikante Sendung mit Müttern - und die zeigen richtig viel Haut
Sat.1 dreht pikante Sendung mit Müttern - und die zeigen richtig viel Haut
Publikum bei TV-Show mit Florian Silbereisen evakuiert: MDR-Open-Air muss unterbrochen werden
Publikum bei TV-Show mit Florian Silbereisen evakuiert: MDR-Open-Air muss unterbrochen werden

Kommentare