Dschungelcamp 2017

Halbzeit: Welcher Kandidat hat die meisten Social-Media-Follower?

+
Ab in den Dschungel: Wir checken die Sopcial-Media-Kanäle der zwölf Möchtegern-Promis.

München - Über das Dschungel-Camp wollen sich zwölf Möchtegern-Promis wieder für höhere Aufgaben empfehlen. Doch wie stehen die Kandidaten aktuell bei Facebook und Co. da?

Für zwölf Ex- respektive Möchtegern-Promis stehen schon im Januar die wichtigsten Tage des Jahres an. Denn im Dschungelcamp wollen Gina-Lisa Lohfink, Marc Terenzi und Co. ihren Karrieren im Rampenlicht neues Leben einhauchen. Doch wer aus dem Down-Under-Dutzend hat vor der Abreise ans andere Ende des Planeten die besten Aussichten für den künftigen Sprung auf den Roten Teppich? 

Wir unterziehen die Camper dem Social-Media-Check und vergleichen dabei die Zahlen von vor dem Dschungelcamp-Einzug und zur Halbzeit (in Klammern dahinter).

Dschungelcamp 2017: Die Zahl der Follower der zwölf Dschungel-Camper vor dem Dschungelcamp und zur Halbzeit

Name

Facebook

Twitter

Instagram

Gina-Lisa Lohfink

661.350 (Vorher: 653.788)

6.559 (Vorher: 6.343)

40.400 (Vorher: 28.900)

Jens Büchner

50.907 (Vorher: 44.862)

-----

4.614 (Vorher: 3.856)

Florian Wess

36.699 (Vorher: 30.972)

-----

21.200 (Vorher: 16.000)

Markus Majowski

24.599 (Vorher: 23.445)

-----

-----

Sarah Joelle Jahnel

20.867 (Vorher: 14.660)

-----

-----

Nicole Mieth

18.381 (Vorher: 14.328)

-----

13.300 (Vorher: 7.280)

Hanka Rackwitz

13.688 (Vorher: 5.162)

-----

-----

Marc Terenzi

35.829 (Vorher: 4.198)

2.660

(Vorher: 2.565)

-----

Kader Loth

7.280 (Vorher: 4.175)

1.004 (Vorher: 860)

-----

Alexander „Honey“ Keen

7.811 (Vorher: 2.530)

-----

15.583 (Vorher: 8.142)

Fräulein Menke

965 (Vorher: 571)

-----

-----

Thomas Häßler

-----

-----

-----

Aktueller Stand: 24. Januar 2017. Alter Stand (in Klammern): 7. Januar, 16 Uhr.

Gina-Lisa Lohfink: Selfies und viel Leid

Das Facebook-Profil von Gina-Lisa Lohfink.

Auf das größte Fanlager kann eindeutig Frau Lohfink bauen. Das It-Girl informiert seine Follower vor allem auf Facebook regelmäßig, kondolierte dort zuletzt auch Musik-Legende George Michael und gedachte den Opfern des Terroranschlags von Berlin. Auch die Trauer über den Tod ihres geliebten Opas teilte die 30-Jährige mit ihren Fans. Auf Twitter preist sich Gina-Lisa übrigens als „Model, Brand, Business Woman“. Und ihren Instagram-Account füllt sie auch schonmal mit einer Fotostrecke gemeinsamer Selfies mit Freunden. Unser Eindruck: Manchmal hat die Lohfink zu viel Zeit. Vielleicht ändert sich das nach dem Australien-Trip ja schnell wieder.

Jens Büchner: Schnappschüsse der Familie

Jens Büchner postet zwar auf Facebook und Instagram - allerdings werden die Kanäle von den Betreibern nicht offiziell dem Auswanderer zugewiesen. Seine Follower erfreut Büchner mit Schnappschüssen seiner Kinder oder gemeinsamen Bildern mit seiner Partnerin. Auch Liebesbekundungen an seine bessere Hälfte dürfen nicht fehlen. Außerdem gibt’s auf seinem Facebook-Profil auch mal Fotos vom reich gedeckten Frühstückstisch zu sehen - ebenso wie Selfies vom Breitscheidplatz in Berlin, wenige Tage nach der Lkw-Attacke. Instagram nutzt Büchner besonders oft für Selfies mit seiner Familie. Der zunehmende Bekanntheitsgrad dürfte also auch seine Liebsten mehr in den Fokus rücken.

Florian Wess: Weihnachts- oder Neujahrsgrüße

Das Facebook-Profil von Florian Wess.

Lohfinks Busenkumpel Florian Wess nutzt Facebook vor allem zum Verbreiten von Botschaften wie Weihnachts- oder Neujahrsgrüßen und öffentlichem Gedenken an die Opfer von Berlin. Auf seinem Instagram-Account finden sich oft Selfies und Agenturbilder des 36-jährigen Reality-TV-Stars. Er dürfte im Dschungel als Anhängsel von Gina-Lisa so manchen Fan dazugewinnen.

Markus Majowski: Sketch-Videos und eine Landschaftsaufnahme

Bei Markus Majowski lässt zumindest die eigene Webpräsenz erahnen, dass der Schauspieler aktuell nicht gerade in Arbeit versinkt. Zwischen 4. November 2016 und dem 5. Januar 2017 gab es dort zumindest nichts Neues zu verkünden. Immerhin linkt seine Homepage direkt auf den Facebook-Kanal des 52-Jährigen. Diesen flutet das ehemalige Mitglied der Komiker-Kombo „Die dreisten Drei“ vor allem mit Einspielern eigener Sketche. Sein erster Post in diesem Jahr zeigt eine Landschaftsaufnahme, die laut des Familienvaters „einfach schön“ ist. Im Dschungel werden die Aussichten sicher andere sein.

Sarah Joelle Jahnel: Posts mitten in der Nacht

Auch Sarah Joelle Jahnel vertraut ebenfalls allein auf Facebook. Demnach dürfte Ihr Motto für 2017 lauten: Feiern bis Dr. Bob kommt! So postet die ehemalige „DSDS“- und „Promi Big Brother“-Teilnehmerin mitten in der Nacht ein Video aus einem Club oder schenkt ihren Followern spät am Abend ein echtes Lächeln. Neujahrsgrüße gingen auch an ihren Hund, insgesamt schickte die 27-Jährige am 1. Januar gleich fünf Nachrichten via Facebook in die Welt. Praktischerweise verweist ihr Profilbild gleich auf ihre Künstleragentur samt deren Telefonnummer. Ob die Apparate dort nach dem Dschungel-Aufenthalt sturmklingeln werden?

Nicole Mieth: Youtuberin und Tierfreundin

Das Instagram-Profil von Nicole Mieth.

Camp-Küken Nicole Mieth verbreitet über Facebook Videos ihres Youtube-Kanals „MyNicollage“, macht aber auch auf Missstände aufmerksam. So teilte die Schauspielerin kurz vor Weihnachten einen Post von „Pray for Amour“ - die Organisation päppelt schlecht gehaltene oder misshandelte Tiere wieder auf. An den ersten fünf Tagen des neuen Jahres hat sich die 26-Jährige auf Facebook noch nicht zu Wort gemeldet. Dafür umso häufiger mit Instagram-Posts. Der jüngste Schnappschuss beweist: Mieth gönnt sich schnell noch eine Pediküre. Die Vorbereitungen für den Dschungel laufen also schon.

Hanka Rackwitz: Sparsame Facebook-Nutzerin

Auch Hanka Rackwitz geht die erste große Herausforderung des Jahres nicht mehr aus dem Kopf. Am Neujahrstag informiert die frühere „Big Brother“-Bewohnerin ihre Facebook-Freunde darüber, dass es ihr „von Tag zu Tag mulmiger wird“. Ansonsten nutzt die 47-Jährige ihr Social-Media-Profil höchst sparsam. In der zweiten Jahreshälfte 2016 setzt sie nur drei Posts ab - alle zwischen dem 11. und 20. Oktober. Darin thematisiert die TV-Immobilienmaklerin ihren Auftritt bei „Stern TV“. Bald ist sie dann ja häufiger bei RTL zu sehen.

Marc Terenzi: Backstage-Videos der Stripper-Karriere

Für Marc Terenzi scheint es wirklich höchste Zeit für den Dschungel-Trip zu sein. Die Domain www.marcterenzi.de linkt mittlerweile auf eine verwaiste Seite. Dabei hätte der dreifache Ex - als Ehemann von Sarah Connor, als Boygroup-Sänger und nun sogar als Stripptänzer - sicher eine Menge zu berichten. Auch über seine Affäre mit Dschungel-Mitbewohnerin Lohfink. Seine Facebook-Seite, die ihm jedoch nicht offiziell zugewiesen wird, präsentiert zahlreiche Backstage-Videos aus seiner kurzen „Sixxpaxx“-Karriere. Mittlerweile hat der 38-Jährige sein Profilbild geändert: Es zeigt ihn singend auf der Bühne - voll bekleidet. Terenzis Twitter-Kanal wartet seit dem zweiten Weihnachtsfeiertag auf Aktualisierungen und wird ohnehin nur spärlich bestückt. Zum Glück geht’s jetzt nach Australien.

Kader Loth: Passendes Profilbild zum Australien-Trip

Das Facebook-Profil von Kader Loth.

Als Ersatz für Nastassja Kinski hat Kader Loth erst eine Woche vor dem Start von ihrem Glück erfahren. Das war dem Fotomodell an ihrem 44. Geburtstag auch gleich einen Eintrag bei Facebook wert. Ihr Kanal wartet nun nämlich mit einem Lothschen „Ich bin ein Star“-Profilbild auf. Da kann jemand den Abflug wohl gar nicht mehr abwarten. Der direkte Kontakt zu ihrer Agentur findet sich auf der Homepage www.kader-loth.de und ist dort auch nicht zu übersehen. Mehr gibt’s über die ehemalige „Big Brother“-Kandidatin eben nicht zu wissen.

Alexander „Honey“ Keen: Beweisbilder des Dschungel-Workouts

Dagegen gewährt Alexander „Honey“ Keen Einblicke in seine physische Vorbereitung auf das Abenteuer Australien. Der Ex-Freund von „Germany's next Topmodel“ Kim Hnizdo postet auf seinem Instagram-Kanal zahlreiche Fotos seines speziellen Workouts. Andere Themen gibt es für ihn kaum noch. Wobei der 33-Jährige seinen Besuch im Radio-Studio an Neujahr nicht verheimlichen will - gesendet wird der Beitrag übrigens am 13. Januar zum Start des Dschungelcamps. Ansonsten teilt der Möchtegern-Schauspieler häufig Fotos und Links mit und über sich - etwa von einer Party mit Ex-Dschungel-Bewohner Nico Schwanz. Um die Karriere so richtig auf Trab zu bringen, muss sich „Honey“ aber wohl in Australien beweisen. Dort könnte sich zeigen, wie es wirklich um sein Schauspieltalent bestellt ist.

Fräulein Menke: Facebook live und gaaaanz viel Dschungelcamp

Noch ganz am Anfang ihrer Social-Media-Karriere steht Fräulein Menke. Die NDW-Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Franziska Menke heißt, verweist bei ihrem Profilbild gleich mal auf ihre größten Hits - aus den Jahren 1982 und 1983. Ansonsten wartet sie mit Live-Videos auf oder erbettelt sich Zuhörer bei Auftritten. Seit einigen Tagen dreht sich aber alles nur noch um ihr Comeback auf großer Bühne in Australien.

Thomas Häßler und Fräulein Menke: Die Social-Media-Verweigerer

Thomas Häßler kommt dagegen komplett ohne Social-Media-Profile aus. Nun gab es zur aktiven Zeit des Fußball-Weltmeisters von 1990 noch gar nicht die Möglichkeit, sich über das Internet so rasch an die Fans zu wenden. Aber wer sich im 21. Jahrhundert für einen echten Star hält, sollte seine Anhänger schonmal auf Facebook und Co. bespaßen. Zeit wird’s! Sonst verpufft selbst der legendärste Dschungel-Auftritt in Rekordzeit.

auch interessant

Meistgelesen

Dschungelcamp-Ticker: Gina-Lisa zweifelt an Hankas Ticks
Dschungelcamp-Ticker: Gina-Lisa zweifelt an Hankas Ticks
Nicole Mieth nach Auszug: „Honey muss jetzt bluten“
Nicole Mieth nach Auszug: „Honey muss jetzt bluten“
„Ich mach‘ den Laden klein“: Icke rastet im Dschungelcamp aus
„Ich mach‘ den Laden klein“: Icke rastet im Dschungelcamp aus
Gagen enthüllt: So viel bekommen die Dschungelcamp-Kandidaten
Gagen enthüllt: So viel bekommen die Dschungelcamp-Kandidaten

Kommentare

Gnutzhasi
(0)(0)

Ist mir schlecht !

Das nennt sich Unterhaltung?
(0)(0)

Steckt mich dort rein: Ich wär gern ein Star!