Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Wer holt sich am meisten Kohle?

Gagen im Dschungelcamp: Diese Kandidatin hat jetzt schon die Krone auf

+
Sie alle sind dabei (v.h.l.): Ansgar Brinkmann, Sandra Steffl, Kattia Vides, Natascha Ochsenknecht, Giuliana Farfalla, David Friedrich (v.l.): Matthias Mangiapane, Daniele Negroni, Tatjana Gsell, Jenny Frankhauser, Tina York, Sydney Youngblood

Am Freitag geht es los, dann ziehen die „Promis“ in den Regenwald. Wieviel Kohle sie dafür bekommen, sich zwei Wochen lang ununterbrochen filmen zu lassen? Das lesen Sie hier: Erste Zahlen wurden natürlich schon enthüllt.

Deutschlands bekannteste Wohngemeinschaft im Herzen des australischen Regenwaldes wird wieder geöffnet: Das Dschungelcamp geht los, diesmal am 19. Januar. Nahezu ebenso spannend wie die Frage, wer überhaupt nach Down Under reist, ist auch immer, welche Gage die „Stars“ mit RTL ausgehandelt haben. Offiziell wurden keine Zahlen veröffentlicht, doch die Online-Plattform „Gehalt.de“ gibt bereits eine erste Prognose über die Gagen der Kandidaten. Die einzige Gage, die wirklich fest steht, ist die von Tina York. Diese hat die „BILD“ bekannt gegeben, welche sie wiederum aus den allseits bekannten Insider-Kreisen erhalten hat. 

Das sind die ungefähren Gagen der Kandidaten im Überblick:

Wer die Kandidaten genau sind, können Sie in diesem Video sehen. Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben, erfahren Sie hier wann Sie „Ich bin ein Star-holt mich hier raus“ im TV und Live-Stream sehen können. Es gibt auch wieder einen Dschungel-Talk - dieser wird von Moderatorin Angela Finger-Erben gehalten.

Und falls Sie eine Folge verpassen sollten: Wir haben für Sie einen Überblick über alle Neuigkeiten im Dschungel. Wer ist wann raus geflogen? Und wer kämpft noch um die diesjährige Dschungel-Krone? Das erfahren Sie natürlich auch hier.

Mit einer neuen Regeländerung machte RTL bereits vor dem Reality-Format-Start Schlagzeilen: In der neuen Staffel, die im Januar beginnt, sind die Kandidaten von Beginn an in einem gemeinsamen Camp untergebracht. Es wird also keine zwei Camps mehr geben.

Dschungelcamp 2018: Natascha Ochsenknecht ist die Bestverdienerin

In der 12. Staffel wird Natascha Ochsenknecht (52), die Exfrau des bekannten Schauspielers Uwe Ochsenknecht, schon mal den Titel der Bestverdienerin im Dschungel innehaben. Erst vor wenigen Monaten schockte sie ihre Fans noch mit der Schlagzeile, ihr deutschtürkischer Fußball-Freund Umut Kekili (33) habe sie betrogen. Sieben Jahre waren die Beiden ein Paar. Im August 2016 trennten sie sich dann endgültig. Vielleicht erhofft sich die Blondine nach der privaten Pleite nun einen Erfolg im Dschungel? Den Titel der Bestverdienerin der Dschungel-Kandidaten darf sie sich schon einheimsen. Ob sie dann auch noch die Krone erhält? Es bleibt abzuwarten. Fakt ist: Trotz ihrer hohen Gage ist Natascha Ochsenknecht nicht die bestbezahlteste Dschungelcamp-Bewohnerin aller Zeiten.

Diesen Rang läuft ihr Brigitte Nielsen ab, die im Januar 2016 im Regenwald war. Sie erhielt 200.000 Euro Gage und war damit die Top-Verdienerin. Aber immerhin ist sie sowas wie ein Hollywood-Star ("Beverly Hills Cop 2", "Rocky 4" und "Red Sonja") und ließ sich noch dazu ein zweites Mal in die berühmte WG chauffieren - sie war nämlich vor ein paar Jahren schon einmal dabei und gewann später das Sommer-Dschungelcamp.

Zu den weiteren Topverdienern des Dschungelcamps gehörte in der Vergangenheit auch Gunter Gabriel, der 195.000 Euro bekommen hätte, wenn er nicht freiwillig ausgezogen wäre. Damit kürzte er seine Gage um die Hälfte. Michael Wendler dachte vielleicht, dass RTL allein die Tatsache, dass er überhaupt teilnahm, mit Millionenbeträgen hätte honorieren müssen. Letztendlich bekam er aber für ihn wohl mickrige 125.000 Euro - und dann zog er 2014 auch noch freiwillig aus. Am schlechtesten verhandelte in der vergangenen Staffel Sophia Wollersheim: Die Ex-Frau von Puffbesitzer Bert Wollersheim bekam für ihren Auftritt „nur“ 40.000 Euro. Allerdings war sie vor ihrem Pritschen-Dasein kaum bekannt. 

Alle 12 Kandidaten für das Dschungelcamp 2018 im Überblick:

  1. Jenny Frankhauser, Schwester von Kult-Blondine Daniela Katzenberger
  2. Tatjana Gsell, Exfrau von Schönheitschirug Franz Gsell
  3. Daniele Negroni, „Deutschland sucht den Superstar“-Zweiter von 2012  
  4. Giuliana Farfalla, Transgender-Model von „Germany`s Next Top Model“
  5. Kattia Vides, Ex-Bachelor-Teilnehmerin 
  6. Tina York, ehemals Schlagersängerin 
  7. Natascha Ochsenknecht, Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht
  8. David Friedrich, Ex-Bachelorette-Teilnehmer
  9. Matthias Mangiapane, Teilnehmer vom „Sommerhaus“
  10. Sandra Steffl, Schauspielerin, Sängerin und Burlesque-Künstlerin
  11. Ansgar Brinkmann
  12. Syndey Youngblood, Soul-Sänger

Das verdienten die Dschungelcamp-Kandidaten in der letzten Staffel

Um einen Vergleich zu haben, mit welchen Summen die Dschungelcamp-Kandidaten beglückt werden, haben wir hier noch einmal zusammgengefasst, was in der vergangenen Staffel ausbezahlt wurde:

Gina-Lisa Lohfink - 180.000 Euro: Obwohl sie nicht als Siegerin aus dem Dschungel ging, war sie mit ihrer Gage die Topverdienerin im Dschungelcamp 2017.

Thomas Häßler - 100.000 Euro: Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" wollte sich der Fußballweltmeister die Dschungelkrone sichern. Für Thomas endet die Zeit im Dschungel an Tag 15, er musste das Camp kurz vor dem Finale verlassen.

Markus Majowski - 80.000 Euro: Majowski ist Komödiant, Charakterdarsteller, Autor, Regisseur und Musiker – eben Künstler mit Leib und Seele. Er wurde am neunten Tag rausgewählt.

Florian Weiss - 80.000 Euro: It-Boy und Botox-Gesicht Florian ergatterte am Ende einen Platz auf dem Treppchen und durfte sich als Drittplatzierter "Dschungelprinz" nennen.

Jens Büchner - 75.000 Euro: Von Mallorca nach Australien. Doch an Tag 13 war der Traum für den Kult-Auswanderer aus.

Sarah Joelle Jahnel - 75.000 Euro: An achten Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" musste Sarah Joelle Jahnel das Dschungelcamp verlassen. Das TV-Sternchen hatte mit dieser Entscheidung offenbar nicht gerechnet. Doch Sarah Joelle Jahnel hatte nicht genügend Zuschauerstimmen erhalten und musste die Heimreise antreten.

Alexander „Honey“ Keen - 75.000 Euro: In der letzten Staffel von "Germanys Next Topmodel" polarisierte Alexander als Ex-Freund der Gewinnerin und hat sich als "Honey" einen Namen gemacht. Niemals zuvor wurde über einen eigentlich Neben-Protagonisten so viel und lange in allen Medien berichtet. Er sehnte sich im Dschungel nur nach einem: Nach unglaublich viel Ruhm.

Marc Terenzi - 75.000 Euro: Er ging als Letzter aus dem Dschungel und erhielt das „Dschungel-Krönchen“. 

Hanka Rackwitz - 55.000 Euro: TV-Maklerin Hanka Rackwitz wurde im Dschungelcamp vor allem durch diverse Phobien und Zwängen bekannt.

Nicole Mieth - 45.000 Euro: Die Schauspielerin wurde bekannt durch ihre TV-Rolle bei „Verbotene Liebe“. An Tag 10 wurde sie bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" von der Zuschauern rausgewählt.

Franziska Menke - 40.000 Euro: Sie war gleich so unbeliebt, dass sie als erste Kandidatin ausschied.

Kader Loth - 40.000 Euro: Im Dschungel bewies Skandal-Nudel Kader Loth, dass sie mehr kann als nur eine „Diva“ sein. In der Dschungelprüfung am fünften Tag erkämpfte sie neun von zwölf Sternen und wurde von der selbsternannten "Loserin" zur glorreichen Siegerin. Kader wechselte in den Kampfmodus und verblüffte mit einer überraschenden Kehrtwende.

nm

Auch interessant

Meistgelesen

Dschungelcamp 2018: Die 12 Kandidaten im Überblick - Alle Bilder
Dschungelcamp 2018: Die 12 Kandidaten im Überblick - Alle Bilder
Wussten Sie, dass dieser „Bares für Rares“-Händler Schauspieler ist?
Wussten Sie, dass dieser „Bares für Rares“-Händler Schauspieler ist?
DSDS: Führte RTL einen psychisch Kranken vor?
DSDS: Führte RTL einen psychisch Kranken vor?
Dschungelcamp 2018: Drei Veränderungen im Busch
Dschungelcamp 2018: Drei Veränderungen im Busch

Kommentare

Gnutzhasi
(0)(0)

Das muß keiner sehen ! Also locker bleiben ! Diese Summen sind Schmerzensgeld!

Otto BergerAntwort
(0)(0)

"Bald" kommt schnell! LG

ESC-GastAntwort
(0)(0)

Ist mir nicht entgangen, nur HD kostet Gebühren, brauch ich nicht. Dass sich das über kurz oder lang ändert, ist mir auch klar, aber momentan ist es noch so.