„Werde mir den Tod holen“

Dschungelcamp-Kandidatin erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL - „Schlimmer als alles, was ich je erlebt habe“

+
Die Kandidaten mussten ins Dschungeltelefon flüchten.

Beim Dschungelcamp 2020 muss RTL die Kandidaten aus dem überfluteten Camp in Sicherheit bringen. Eine Kandidatin findet die Vorgehensweise des Senders unzumutbar und erhebt schwere Vorwürfe.

  • Das Dschungelcamp 2020 muss womöglich evakuiert werden.
  • An Tag 8 fällt extremer Regen über dem Camp.
  • Sonja Zietlow informiert über die angespannte Situation in Australien.

Update vom 18. Januar 2020: Schon an Tag 8 wurde klar: Am Samstag werden wir keine reguläre Dschungelcamp-Folge sehen. Denn bereits die Verkündung des ersten Kandidaten, der das Camp verlassen musste, fand nicht wie gewohnt an der Feuerstelle statt. Grund dafür waren Sturz-artige Regenfälle, die auf den von Dürre gebeutelten Boden einprasselten.

Das Camp war im Laufe der Nacht komplett überflutet worden und die Bewohner mussten in einem Dschungeltelefon in Sicherheit gebracht werden. Die Moderatoren durften nicht zu den Bewohnern und teilten dem sichtlich mitgenommenen Marco Cerullo* per Videoschaltung mit, dass die Zuschauer ihn rausgewählt haben.

Dschungelcamp überflutet - „Das geht jetzt echt zu weit“

An Tag 9 zeigte sich schließlich das komplette Ausmaß der Überflutungs-Tragödie im Dschungelcamp. Vor allem eine Kandidatin kam mit der Nässe überhaupt nicht zurecht: Danni Büchner* - wer hätte es anders erwartet - traf die Überflutung offenbar besonders hart: Ihr Bett wurde komplett überflutet. „Leute, ich werde todkrank hier. Alles ist klitschnass bei mir“, regte sie sich auf. „Ich habe keine Jacke, ich habe nichts mehr. Das geht jetzt echt zu weit. Da habe ich keinen Bock mehr!“

Dschungelcamp-Bewohnerin mit schweren Vorwürfen: „Ich werde mir den Tod holen und ihr seid schuld“

GZSZ-Star Raúl Richter, der mindestens genauso durchnässt wirkte wie Danni, nahm seine Pflichten als Teamchef sehr ernst. Er nahm die 41-Jährige an der Hand und eskortierte sie ins Dschungeltelefon. Doch Danni Büchner motzte weiter und machte RTL schwere Vorwürfe: „Ich werde mir den Tod holen und ihr seid schuld. Das ist viel schlimmer als alles, was ich je erlebt habe. Ich weiß nicht, wie es noch schlimmer kommen kann. Wahrscheinlich muss ich die Nacht jetzt hier auf dieser Bank verbringen.“

Doch RTL ließ die Bewohner nicht im Regen stehen und es hieß für alle Kandidaten: Evakuierung und ab ins Dschungeltelefon*! Doch dort ging das Gejammer weiter. „Ich dachte wir kommen in ein Hotel. Jetzt bin ich hier in diesem Kerker“, so Elena Miras. Wie es nach der Evakuierung im Dschungelcamp an Tag 10* weitergeht, erfahren Sie hier.

Dschungelcamp 2020 vor Evakuierung? Moderatoren dürfen nicht ins Camp

Erstmeldung vom 17. Januar 2020:

Gerade noch waren die Buschfeuer in Australien das bestimmende Thema, nun bringt eine ganz andere Wetterlage das Dschungelcamp 2020 in Gefahr. Nicht die Trockenheit bringt die RTL-Show in Gefahr, sondern starke Regenfälle. Noch bevor die Sendung begonnen hat, werden die Zuschauer auf RTL über die dramatischen Entwicklungen informiert. Sonja Zietlow stellt klar, dass es sich nicht um einen Scherz handelt: „Ich weiß nicht, ob wir die Sendung wie geplant durchführen können. Vielleicht müssen wir das Camp evakuieren. Kein Scheiß!“ 

Auch im weiteren Verlauf der Sendung weisen die Moderatoren auf die Verwüstungen in Australien hin. Es kommt zu Schlammlawinen, Rettungsfahrzeuge bleiben stecken.

Dschungelcamp 2020 im extremen Regen: RTL bring Evakuierung ins Spiel

Tatsächlich zeigten die Live-Bilder aus dem Dschungelcamp einen strömenden Regen, wie man ihn in der Show nur selten gesehen hat. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich bleiben unter dem Dach und betreten nicht die Holzbrücken, auf denen sie sonst die Zuschauer begrüßen. Das wäre zu gefährlich und es ist auch der Grund für eine Überraschung am Ende. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich können nicht einmal hinunter ins Camp. Die Kandidaten müssen sich im Dschungeltelefon versammeln, um aus der Entfernung zu hören, wer rausgewählt wurde*. Es ist nicht einmal sicher, ob der rausgewählte Kandidat direkt aus dem Dschungel heraus kommen kann.

An Tag 8* droht also tatsächlich die Evakuierung des Dschungelcamps. Alles hängt davon ab, ob der Regen weiter anhält oder sogar noch stärker wird. Dadurch kommen noch weitere Gefahren ans Tageslicht: Tödliche Spinnen krabbeln durchs Dschungelcamp.*

Evakuierung gab es schon vor dem Dschungelcamp 2020 

Es wäre nicht das erste Mal, dass extreme Regenfälle diesen Schritt notwendig machen. Für langjährige Zuschauer ist eine Evakuierung also keine Neuheit. Extreme Niederschläge haben in der Vergangenheit schon für Ausnahmesituationen gesorgt. Viele Fans werden sich noch daran erinnern, wie es 2011 zur zeitweisen Evakuierung kam. Die Kandidaten mussten wegen heftigen Regenfällen das eigentliche Dschungelcamp verlassen und im Dschungeltelefon Zuflucht suchen. Nur ein Jahr später stand der Abbruch der Staffel zur Diskussion. Nach drei Tagen intensiver Regenfälle war das Camp von der Außenwelt abgeschnitten.

RTL sollte also auch in diesem Jahr auf den Fall einer Überschwemmung vorbereitet sein. Ganz so abgelegen wie es im Fernsehen wirken mag, liegt das RTL-Dschungelcamp* nämlich auch wieder nicht.

Neben den großen Katastrophen gibt es auch kleine Pannen: Einer Moderatorin rutschte nach dem Dschungelcamp eine Bemerkung heraus*, die so vermutlich nicht vorher geplant war.

Ein ehemaliger Dschungelkönig hat übrigens für sich entschieden, wer die Krone der TV-Shows trägt. Das Dschungelcamp schlägt „Promi Big Brother“.*

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bachelor 2020: Wer ist raus? Wer ist noch dabei im Kampf um Sebastian Preuss?
Bachelor 2020: Wer ist raus? Wer ist noch dabei im Kampf um Sebastian Preuss?
Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen im Überblick
Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen im Überblick
Wann läuft heute „Der Bachelor“? Sendetermine der RTL-Kuppelshow
Wann läuft heute „Der Bachelor“? Sendetermine der RTL-Kuppelshow
Thomas Gottschalk trifft in Ort in Bayern fast der Schlag - dann lästert er drauflos
Thomas Gottschalk trifft in Ort in Bayern fast der Schlag - dann lästert er drauflos

Kommentare