„Haben dem Tod in die Augen gesehen“

Dschungelcamp-Bewohner in Lebensgefahr? Ranger eilt in der Nacht zu Hilfe

+
Raúl Richter (M.) und Toni Trips entdecken bei ihrer Nachtwache eine gefährliche Trichternetzspinne.

SOS-Rufe und Todesangst im Dschungelcamp: Toni Trips und Raúl Richter rufen an Tag 9 einen Ranger zu Hilfe. Der bestätigt ihren schlimmen Verdacht.

  • Schwere Regenfälle machen den Dschungelcamp-Bewohnern das Leben schwer.
  • Doch noch etwas noch viel Gefährlicheres lauert im australischen Busch.
  • Während der Nachtwache entdecken zwei Bewohner eine tödliche Gefahr im Camp.

An Tag 9* ging es drunter und drüber im Dschungelcamp: Das Camp wurde überflutet und die IBES-Kandidaten mussten evakuiert werden.* Aber nicht nur das: Die heftigen Regenfälle sorgten für tierischen Besuch im Dschungelcamp - und der ist alles andere als ungefährlich. Denn wie Dr. Bob* erklärt, kriechen Sydney-Trichternetzspinnen aufgrund der Wassermassen, die in den ausgetrockneten Boden fließen, aus ihren Höhlen hervor. Der Biss dieser Spinnenart kann für Menschen tödlich sein.

Überhaupt haben die Regenfälle allerlei Arten von Tieren aus ihren Verstecken vertrieben. Auch mit Schlangen war zu rechnen. Vor allem mussten aber Raúl Richter* und Toni Trips* bei der Nachtwache Bekanntschaft mit den giftigen Riesenspinnen machen.

Dschungelcamp-Kandidaten entdecken tödliche Trichternetzspinne

Raúl Richter entdeckte die Spinne als erster: „Hier ist eine fette, schwarze Spinne“, ruft er. „Ganz ruhig! Ist das die Trichternetzspinne? Ich weiß es nicht?“ Toni Trips lässt sofort ihr tierisches Fachwissen spielen: „Oooooh, das ist die Tödliche! Das ist auf jeden Fall so eine.“ Das sonst so taffe DSDS-Sternchen Toni kreischt laut los und setzt einen Hilferuf ab: „SOS. Ranger! Dr. Bob, wo bist du?“

Bewohner rufen Ranger wegen Trichternetzspinne - doch damit ist die Gefahr im Dschungelcamp nicht vorüber

RTL schickt den Dschungelcamp-Bewohnern* einen Ranger, der die Spinne einfängt. Und tatsächlich bestätigt er, dass Toni Recht hatte und es die gefährliche Trichternetzspinne war. Raúl und Toni freuen sich, dass das Krabbeltier weg ist. „Yeeeah! Wir leben! Wir haben dem Tod in die Augen gesehen“, spaßt Toni. Dass durch weitere Spinnen oder Schlangen Gefahr drohen könnte, war für einen Augenblick vergessen.

Bald müssen die Kandidaten erkennen, dass die Freude zu früh kam. Denn zwei weitere tödliche Exemplare krabbeln durch das Camp. „Guck mal da unter dem Kissen. Scheiße, da saß ich gerade“, ruft GZSZ-Star Raúl. „Die ist unter meinem Hintern gewesen. Ich setze mich hier nirgendwo mehr hin!“ Erneut muss ein Ranger zu Hilfe eilen und die Achtbeiner entfernen. „Zum Glück kriegen die anderen das nicht mit. Die würden sterben!“, ist sich Raúl sicher.

Sie haben die Sendung verpasst? Wir haben für Sie zusammengefasst, wann das Dschungelcamp 2020 und alle Wiederholungen laufen.* Außerdem halten wir Sie hier darüber auf dem Laufenden, wer das Dschungelcamp bereits verlassen musste.*

Außerdem gaben auch an Tag 9 ehemalige Bewohner ihre Bewertung zum Dschungelcamp 2020 ab*. An Tag 10 wird es im mDschungelcamp wieder spannend*: Wie geht es nach der Evakuierung weiter? Unterdessen werfen wir einen Blick auf den Instagram-Account von Sonja Kirchberger - dort postet sie sinnliche und freizügige Bilder.

Video: So viel Geld bekommen die Dschungelcamp-Stars

spl

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Bachelor stänkert übel gegen Kandidatinnen - Zwei verlassen die RTL-Show freiwillig 
Der Bachelor stänkert übel gegen Kandidatinnen - Zwei verlassen die RTL-Show freiwillig 
Bachelor 2020 (RTL): Wer ist raus? Die Finalistinnen stehen fest
Bachelor 2020 (RTL): Wer ist raus? Die Finalistinnen stehen fest
Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen auf einen Bachelor
Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen auf einen Bachelor
Wann läuft „Der Bachelor“? Alle Sendetermine der RTL-Kuppelshow
Wann läuft „Der Bachelor“? Alle Sendetermine der RTL-Kuppelshow

Kommentare