Dschungelcamp 2020

Sonja Kirchberger lässt Hass-Tirade gegen Danni Büchner los: „Da hab ich alles dazu gesagt“

+
Sonja Kirchberger (hinten) geigte der Danni mal so richtig die Meinung.

An Tag elf im Dschungelcamp 2020 wird die Luft langsam dünner. Im Dschungeltelefon kracht es dann so richtig. Opfer von Giftnatter Sonja Kirchberger ist Danni Büchner.

  • Tag elf des Dschungelcamps 2020 ist vorüber.
  • Im Dschungeltelefon gab es ordentlich Stress zwischen Sonja, Markus und Danni.
  • Auf jede Menge Gegifte folgten viele Tränen - und eine Überraschung.

Sydney - Tag elf des Dschungelcamp 2020 und die Nerven liegen blank. So blank, dass die RTL-Zuschauer endlich in den Genuss eines wahren Streit-Dramas kommen. Giftige Kommentare unter der Gürtellinie, anschließende Tränen und eine Spaltung des Camps in zwei Lager inklusive. Die große Frage, um die es ging: Ist Danni Büchner (41) authentisch oder zieht sie doch nur eine Show ab?

Dschungelcamp 2020: Sonja Kirchberger fährt die Krallen aus

Doch beginnen wir lieber von vorne. An Tag elf im Dschungelcamp haben Hunger, mangelnde Beschäftigung und das Aufeinandertreffen zu vieler zu großer Egos ihr übriges getan:Die Krallen werden ausgefahren - und zwar gewaltig. Ganz vorne mit dabei: Dschungel-Mama Sonja Kirchberger* (55), die einzige Camp-Bewohnerin, die tatsächlich mal sowas wie eine eigene Karriere gemacht hat.

Bereits am Anfang der elften Dschungelfolge schlägt sie verbal einmal gewaltig um sich. Ihr Opfer: Ex-Playmate Anastasyia Avilova (31)*. Die hatte am Vortag am wenigsten Anrufe erhalten, durfte aber dennoch im Camp bleiben. In den zwei Sekunden, in denen Anastasyia aber glaubte, endlich ins schnieke Hotel zu dürfen und sich über die leicht erbeuteten 30.000 Euro (so hoch ist ihre Gage für das Dschungelcamp 2020)* freuen zu können, klatschte sie begeistert in die Hände.

Auch Sonja hätte da wohl gerne geklatscht - und zwar ihre Hand in Anastasyias Gesicht: „So, wie du jetzt geklatscht hast – ich finde du hast die Krone nicht verdient“, giftet Sonja, und weiter: „Ich will mir die Krone nicht erschleichen, sondern erarbeiten.“

Dschungelcamp 2020: Sonja Kirchberger greift Danni im Dschungeltelfon an

Dazu bekam Sonja dann tatsächlich gegen Ende der Sendung die Chance. Gemeinsam mit Trödelfuchs Markus Reinecke (50) und Büchner-Witwe Danni ging es auf Schatzsuche. „Wir drei, das wird ein Chaos", prophezeihte Sonja schon zu Beginn - und behielt Recht. Das miese Dschungelwetter machte den dreien einen Strich durch die Rechnung und die Schatzsuche wurde abgebrochen. Anschließend mussten die drei nochmal ins Dschungeltelefon, wo Danni sich einmal mehr über die Camp-Situation beschwerte - und Sonja schließlich der Kragen platzte.

Das war nicht das erste Mal. Außerdem macht sich Danni auch bei vielen Zuschauern durch ihre Art unbeliebt:

Dschungelcamp 2020: Danni Büchner - Alles nur Show?

„Du machst schon so lange Reality-TV, dass du weißt, wie man die Fäden hier zieht“, giftete Sonja die sichtlich irritierte Danni plötzlich an und wirft ihr eine große Ego-Show* vor. Neeeeeeeeeeeeein, wie kann man der Danni denn...obwohl...ach egal. Sonja ist aber noch lange nicht fertig mit dem Gegifte und wirft Danni vor, die Geschichte rund um den Tod ihres Mannes Jens im Fernsehen für sich zu benutzen. „Weil du weißt, dass Leid immer greift“, so Sonja und Trödel-Markus stärkt ihr den Rücken. 

Danni versucht zwar noch halbherzig sich zu verteidigen, doch Sonja ist noch nicht fertig: „Du trauerst halt gern in die Kamera. Und das war mir fremd", sagt sie und Danni verlässt theatralisch schluchzend das Dschungeltelefon und redet irgendwas von freiwillig nach Hause gehen. „Ach, das war eine großartige Auseinandersetzung. Und ich fühle mich großartig, dass ich alles sagen konnte, und Danni war dabei. Also ich fühl mich perfekt“, schließt Sonja ihre gelungene Danni-Attacke ab. Das Danni als erfahrene Reality-Teilnehmerin nur eine Rolle spielen könnte - möglich. Sonja - als erfahrene Schauspielerin - tut das sicher nicht. Hüstelironiehüstel.

Dschungelcamp 2020: Angriff auf Danni Büchner - Sonjas größter Fehler

Wieder im Camp muss Danni sich erstmal von ihren Dschungel-Freundinnen, Wendler-Ex Claudia Norberg* und Anastasiya trösten lassen. Die bestätigen Danni erstmal, dass sie die Authentizität in Person sei, was die 41-Jährige dann auch irgendwann tatsächlich beruhigt. Die dicken Krokodilstränen bringen Giftnatter Sonja allerdings schon wieder zum Ausrasten: „Danni hat schon ein Talent, alles so zu drehen, dass sie immer das Opfer ist. Die Danni-Show ist vorüber. Da hab ich alles dazu gesagt."

Doch da hat Giftnatter Sonja die Rechnung wohl ohne die Zuschauer gemacht. Denn bei denen kam die Attacke gegen Fünfach-Mama Danni offenbar gar nicht gut an - und Sonja musste am Ende der Sendung aufgrund zu weniger Anrufer den Dschungel verlassen.

Auch Iris Klein fand Sonjas Attacke auf Danni im Dschungelcamp zu hart

Iris Klein, die ebenfalls schon im Dschungelcamp 2013 dabei war, fand es gut, dass Sonja Kirchberger gehen musste. Ihre Begründung: Sonjas Verhalten gegenüber Danni war unangebracht und sie hätte ihr nicht gut getan. Die Mutter von Daniela Katzenberger und Ex-Dschungelkönigin Jenny Frankhauser glaubt auch, dass Danni jetzt im Camp aufblühen wird: „Wenn man sich über eine trauernde Witwe lustig macht, gehört man nicht ins Camp. Ich fand es unmöglich, wie sie die Danni behandelt hat! Jetzt kann Danni aufblühen.“

Alle weiteren Infos und aktuelle Entwicklungen rund um das Dschungelcamp 2020* gibt es auch in unserem Live-Ticker ab Tag 12*. Außerdem überrascht Danni an Tag 14 alle* - und wählt sich selbst in die Prüfung.

Update vom 21. Januar 2020: Ex-Dschungelcamperin Helena Fürst wurde während und nach ihrer Teilnahme 2016 zur Hassfigur - nun erhebt sie schwere Vorwürfe gegen RTL und verteidigt Danni Büchner.

kah

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ungeklärter Mord: Frau von „Bauer sucht Frau International“-Kandidat wurde erschossen
Ungeklärter Mord: Frau von „Bauer sucht Frau International“-Kandidat wurde erschossen
DSDS 2020: Dieter Bohlen mit drastischer Ankündigung: „Das sah auch brutal aus ...“
DSDS 2020: Dieter Bohlen mit drastischer Ankündigung: „Das sah auch brutal aus ...“
Let‘s Dance 2020 (RTL): Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Die Kandidaten im Überblick
Let‘s Dance 2020 (RTL): Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Die Kandidaten im Überblick
Laura Müller, Luca Hänni und Co.: Alle „Let‘s Dance“-Kandidaten auf einen Blick 
Laura Müller, Luca Hänni und Co.: Alle „Let‘s Dance“-Kandidaten auf einen Blick 

Kommentare